• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

1500- 1600 € PC für MMOs

DamageControl

Schraubenverwechsler(in)
1500- 1600 € PC für MMOs

Moin PC Enthusiasten,

Seit einer langen Zeit überlege ich mir endlich einen PC zusammenzubauen. Ich hab schon die Internetseite mir angeschaut sowie andere forums. Also mit dem Thema kenne ich mich mehr oder weniger aus. ich will hauptsächlich MMO Spiele zocken. Also los geht´s:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

1500€- 1600€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Ja es wird bzw. Gaming Keypad, Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage und Kopfhörer (alles ist schon vorhanden)

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau.

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Ja und es ist FreeSync Ready, LG 34UM67-P 86,4 cm Monitor: Amazon.de: Computer & Zubehör

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Eve Online, Black Desert Online, Blade & Soul, STAR CITIZEN !!!

7.)Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

500 GB SSD reicht.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Ja in der Zukunft hab ich vor.

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Ich möchte ein richtig gutes Gehäuse kaufen, weil ich eventuell einige Teile wechseln will. Zumindest eine Wand des Gehäuses sollte aus Acrylglas sein mit gutem Kabel-Management. Dafür könnte ich mehr fürs Gehäuse zahlen.

Also ich werde meistens CPU belastende Spiele zocken. Deswegen will ich auch in einen guten Prozessor investieren und zwar mit dem Wasserkühlungssystem von Corsair h110i GT wäre auch eine idee.

Sparsamkeit und geräuscharmes Zocken bevorzugt.


Vielen Dank,

Grüße aus NRW!
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Hallo,

wenn du nicht die letzten 100Mhz Leistung aus dem Prozessor herauskitzeln willst/musst, würde ich dir zu einem Luftkühler raten. Der Noctua NH-D15 wäre so eine Wahl. Der ist deutlich leiser. Ein Thermalright Macho, EKL Brocken 2 erreichen fast die gleiche Performence, sind aber noch eine Ecke günstiger.

Der Rest würde vermutlich wie folgt aussehen da Star Citizen ein ziemlicher Hardwarefresser ist und das Budget vorhanden ist:
Sockel 2011-3 Mainboard, i7-5820k (6-Core), dazu 2*8GB DDR4-RAM, eine GTX 980Ti und eben die SSD. Welche du da nimmst ist von der Leistung ziemlich egal. Das Netzteil würde ich mit 600W dimensionieren und sollte von einem guten Hersteller sein: Seasonic, Bequiet um nur mal einige der vielen zu nennen.
 

Grozz

Software-Overclocker(in)
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Für 1600€ nen i7 5820k und 980ti? Das geht? :D Dachte immer so nen System ist weit über 2000 :D

BTT

Also Kühler würde ich auch einen Noctua nehmen oder nen DPR3 der i7 5820k ist ne Heizung und die musst du irgendwie runterkühlen.
Gehäuse würde ich dir das Fractal Design R5 empfehlen gibt es glaube auch mit Fenster.
Aufjedenfall 16GB Ram bei mir frisst Star Citizen oftmals 12GB Ram. Zwar auch in WQHD aber trotzdem ziemlich viel deswegen lieber 16GB zumal 16GB nicht die Welt mehr kosten.
 
A

Andinistrator

Guest
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Naja solange Spiele nicht merklich 6 Kerne/12 Threads unterstützen ist der i7 6700k 4 Kerne / 8 Threads die bessere Wahl, zumal der DX12 Mulitplikator bei kommenden DX12 Spielen ein paar FPS mehr rausholt. Der X99 Chipsatz ist mit seiner PCH Anbindung Schrott, da muss man schon alles an der CPU anstecken, das Asus X99 kostet aber mal 250€+, der Z170 Chipsatz macht das deutlich besser - für 140€ mit dem Pro Gaming.

Eine GTX980 ist eine Überlegung, aber 2016 kommen die next-gen GPUs, dass sollte man noch wissen bevor man 2015 noch 700€ in eine GPU steckt (VR Brillen, DisplayPort 1.3, HDMI 2.0a).

Den NH-D15 kann ich bestätigen, flüsterleise.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

CPU, Mobo, RAM und GPU kosten zusammen gute 1400€
Das Netzteil nen guten 100er, 150€ die SSD, 40-80€ der Kühler....na gut mit 1600€ kommen wir nicht ganz hin, aber fast.
 
A

Andinistrator

Guest
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Ich sehe gerade wir haben "nur" einen 60Hz TFT, da reicht die R9 390 nitro (für Eve Online, Black Desert Online, Blade & Soul, STAR CITIZEN !!!) aus. D.h. die GTX980 wird nicht für Shooter 144FPS genutzt, damit stellt sich auch die Frage, Warum müssen es immer Ultra-Details sein? User-Special von Ion

Witcher 3 läuft mit der R9 auf max Setting 60FPS. Eine bessere Grafikbombe kenn ich nicht.
 

Mc-fly

Kabelverknoter(in)
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Ich sehe gerade wir haben "nur" einen 60Hz TFT, da reicht die R9 390 nitro (für Eve Online, Black Desert Online, Blade & Soul, STAR CITIZEN !!!) aus. D.h. die GTX980 wird nicht für Shooter 144FPS genutzt, damit stellt sich auch die Frage, Warum müssen es immer Ultra-Details sein? User-Special von Ion

Witcher 3 läuft mit der R9 auf max Setting 60FPS. Eine bessere Grafikbombe kenn ich nicht.

Da hast du Recht. :wow:
Dann würde die R9 390 https://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html auch reichen.

Zur Not könnte man nun auch auf einen 2011-3 Sockel gehen. Aber ob das so sinvoll ist...wie oben schon gesagt.
Momentan werde eh kaum 6 Kerne unterstützt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Eve Online kannst du mit einem i3 spielen.
Was Star Citizen braucht, weiß keiner, kommt auch darauf an, ob die das geschmeidig hingekommen oder ob es so eine Pleite wird wie beim letzen Batman.
Ich würde einen i5 6600k nehmen. Denn ich denke, dass du mit viel Takt mehr reißen wirst als mit vielen Kernen.
 
TE
D

DamageControl

Schraubenverwechsler(in)
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Danke für die schnelle Antworten zusammen! Sorry, dass ich ein bisschen spät schreiben musste da ich nachts arbeite.

Also interessante Empfehlungen auf jeden Fall, Bin ich falsch informiert oder ist es wirklich so, dass die MMOs besonders mehr CPU hungrig sind und mehr gebrauchen? Darum ist meine Sorge über den CPU.

Der Bildschirm unterstützt doch FreeSync. Deswegen dachte ich, um das irgendwie nutzen zu können, bräuchte ich eher ne AMD karte oder?
Ich hab mir zusätzlich diesen Luftkühler angeschaut und der sieht passend aus. Ihr habt recht also momentan brauch ich doch diesen 100Mhz sowieso nicht.

Die Frage ist nun, ob ich wirklich X99 bräuchte? Also ich hab mehrmals schon gehört dass Z170 von Asus ziemlich ausreichend wäre. Was ist genau der Unterschied?

Der Monitor hat zwar 60Hz Resolution, wobei könnte man ihn bis zum 100Hz übertakten .

Meine letzte Frage besteht drin, ob ich bis 2016 warten sollte, für die neuen Grafikkarte. Würde es sich lohnen?

Mir wurde auch empfohlen, dass eine Asus STRIX 980Ti ne Überlegung wäre wenn ich ein wenig mehr ausgeben kann.Aber wenn ich ne NVIDIA karte mir hole dann könnte ich FreeSync nicht nutzen, oder?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Wie gesagt, Online Games brauchen hohen Takt. Die skalieren immer schlecht mit den Kernen.
Eve Online läuft nur auf 2 Kerne. Da bringen 4 oder gar 6 gar nichts, aber hoher Takt bringt was.
Daher wäre der 6600k die beste Lösung für dich.
 

Reap

PC-Selbstbauer(in)
AW: 1500- 1600 € PC für MMOs

Der Bildschirm unterstützt doch FreeSync. Deswegen dachte ich, um das irgendwie nutzen zu können, bräuchte ich eher ne AMD karte oder?
So ist es wohl.

Die Frage ist nun, ob ich wirklich X99 bräuchte?
Nein.

Der Monitor hat zwar 60Hz Resolution, wobei könnte man ihn bis zum 100Hz übertakten .
Resolution ≠ Bildwiederholfrequenz.

Meine letzte Frage besteht drin, ob ich bis 2016 warten sollte, für die neuen Grafikkarte. Würde es sich lohnen?
Möchtest/Brauchst du jetzt einen neuen PC oder erst nächstes Jahr? Denn mit dieser Überlegung dürftest du niemals Hardware kaufen. ;)

Mir wurde auch empfohlen, dass eine Asus STRIX 980Ti ne Überlegung wäre wenn ich ein wenig mehr ausgeben kann.Aber wenn ich ne NVIDIA karte mir hole dann könnte ich FreeSync nicht nutzen, oder?
Richtig.
 
Oben Unten