14700k zügeln

Pommes80

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo
ich "spiele" jetzt schon seit Tagen mit dem 14700k und bekomme den nicht wirklich gebändigt :-)

habe einen U12a und mom testweise mit nem kumpel getausch den ma824 drauf zum testen der etwas besser performt bevor ich in eine aio investiere.

selbst mit PL1/2 auf 253W und -50mv undevolt geht es zB in CS2 auf fast 100 Grad
was ich auch nicht verstehe ist die Thermische Kern und Packet/Ring Drosselung wie auf dem Foto zu sehen erreichen die Kerne in dem Bsp keine 90 Grad.

Momentan bin ich auf PL1/2 auf 181W da geht es einigermaßen andere Möglichkeit wäre CPU Current auf 240A zu stellen dann verliere ich aber ne menge Mhz so wie ich beobachtet habe.

Muss da jetzt eine AIO ran (bin eigl. kein Fan davon) und eine 280 ist dann auch eher zu klein?

MFG und Frohe Festtage
 

Anhänge

  • 86 drosselung.jpg
    86 drosselung.jpg
    197,5 KB · Aufrufe: 98
Wenn du einen 14700K nicht kühlen kannst, warum hast du die CPU dann gekauft? Die TDP ist ganz klar 253 Watt. Wenn dein Kühler das nicht abführen kann, brauchst du einen, der das kann. Alternativ büßt du Leistung ein, wo wir dann allerdings wieder am Anfang der Frage nach dem Sinn des Kaufs stehen ^^

AiO muss nicht sein, es gibt auch sehr mächtige Luftkühler:
 
Wenn ein MA824 keine 56s 253W abführen kann dann wohl auch kein anderer Luftkühler.
Das ich die CPU einbremsen muss war mir klar auch das ich etwas Leistung verliere aber nicht in dem Ausmaß.

zB 181W in CB23 0Probleme alles um die low 80 den kompletten Run durch.

Stelle ich auf 125/253 bekomme ich in CS2 und BF2042 gefühlt instant die Drosselung
 
Zum Spielen ist ein 20-Kerner ja auch nicht gedacht. Die E-Cores könntest du ausschalten, dann sinkt auch die Leistungsaufnahme sowie Abwärme.
 
ich kann mir nicht vorstellen das der PA120 jetzt soviel besser performt als ein U12a oder der Cooler Master MA824
Wenn ich das richtig verstehen wären die 253W für 56 Sekunden
 
Nö, bei einer K-CPU ist TDP=PL2, also PL1=PL2 und Tau gibts nicht mehr, wenn man das Board machen lässt, was es für richtig hält (also das, was Intel denen eintrichtert). No Limit heißt die Devise bei Intel seit Alder Lake mit K-CPU.

Das bedeutet:
1. Man hat einen passenden Kühler und erhält die Leistung, die Intel verspricht, oder
2. Man hat keinen passenden Kühler und erhält nicht die Leistung, die Intel verspricht.

Intel macht es sich ganz einfach, die schreiben "Die maximale anhaltende (>1s) Verlustleistung des Prozessors, die durch Strom- und/oder Temperaturkontrollen begrenzt wird" dran. Liefert dein Board also nicht genug Strom, oder ist dein CPU-Kühler nicht stark genug, verhält sich die CPU "wie vorgesehen". Intel ist raus, der Kunde ist der Dumme.

Wie oben beschrieben: Wenn mit dem System gespielt werden soll, dann schalte die E-Cores ab. Letztere wurden dazu entworfen, die Multicore-Leistung in Anwendungen zu erhöhen, damit man gegen AMDs 16-Kerner nicht ins Hintertreffen gerät. Zum Zocken sind die völlig ungeeignet und anders, als der Name es vermuten lässt, macht es die CPU unter Teillast ineffizienter.
 
wobei der U12A ja jetzt für seine Bauart auch nicht der "schlechteste" Kühler ist.
Allerdings nur für seine Bauart.

Würde beim 14700K schon auf ne 360iger AiO setzen. So ziemlich jeder Luftkühler dürfte da spätestens im Sommer seine Problemchen bekommen, den gescheit zu kühlen. Die machen ja alle meist nur um die 250W, das aber bei VOLLER Lüfterdrehzahl. Wer will sich das auf Dauer antun? ^^

Selbst ich hab ne 360iger AiO für meinen 13600K. So hab ich auch im Hochsommer Ruhe und ein LEISES System.
Und der 13600K kann frei agieren. Da wird er mitunter auch schon gut warm.
 
Um mal ein vorweg zu nehmen ich mache keinen verantwortlich ich weiß was ich mir gekauft habe!
Die E-Cores abschalten? das macht dann ja noch weniger Sinn sich diese CPU zu kaufen als evtl nen Kühler zu kaufen @PCGH_Dave

ich werd die CPU jetzt erstmal auf 181/181 laufen lassen bisher der beste Mittelwert für mich und dann im sommer über eine AIO nachdenken ne 360er sollte es dann ja schon sein
 
Die E-Cores abschalten? das macht dann ja noch weniger Sinn sich diese CPU zu kaufen als evtl nen Kühler zu kaufen @PCGH_Dave
Ich habe dir nur gesagt, was beim 14700K Sache ist und dir Alternativen angeboten. Intel hat da einen ziemlichen Bock geschossen, mit der 14 vorn, mit der 13 drin und der Kühlbarkeit mit der 12 vorn. Arrow Lake kann eigentlich nur besser werden.
 
selbst mit PL1/2 auf 253W und -50mv undevolt geht es zB in CS2 auf fast 100 Grad
Wie lange dauert das denn und wie sieht die Gehäusekühlung aus? Nicht, dass es die Abwärme der Grafikkarte ist, die Dir die Temperaturen vernagelt. Denn heutige Grafikkarten blasen ihre warme Abluft herrlich direkt vor den CPU Kühler.
 
Also mit dem Gedanken diesen CPU mit so einem Kühler, Kühl haben zu wollen, ist ein Falscher Gedanke. Entweder ne Potente AIO, oder einen Dicken Watz an Towerkühler ins Gehäuse. Das Ding Drosselt eben bei 250W TDP und so einen "Mini" Kühler.

Eine Schöne AIO Rein mit Leistung, sieht gut aus, Kühlt, leise.
 
E-Cores abschalten, Hyperthreading ausschalten und dann mit Prime95 (oder Cinebench R23, wenn es ein bisschen sanfter sein soll) die nötige VCore für's Allcore-"OC" ausloten bis annehmbare Temperaturen mit Deiner Kühlung bzw. Verbräuche unter Last erreicht sind. So würde ich es machen.
 
ich kann mir nicht vorstellen das der PA120 jetzt soviel besser performt als ein U12a oder der Cooler Master MA824

Davon war auch nicht die Rede, sondern dass luftgekühlt mehr als 230Watt schwer zu bändigen sind. Hier hat es jemand ähnlich auf den Punkt gebracht.

Würde beim 14700K schon auf ne 360iger AiO setzen. So ziemlich jeder Luftkühler dürfte da spätestens im Sommer seine Problemchen bekommen, den gescheit zu kühlen. Die machen ja alle meist nur um die 250W, das aber bei VOLLER Lüfterdrehzahl. Wer will sich das auf Dauer antun? ^^

mit frdl. Gruß
 
ich hab ein NZXT H7 Flow mit 3x Silent Wings 4 140mm Highspeed 2x vorne 1x hinten. Grafikkarte ist die Zotac 4070 Ti Trinity

Das die 253W nicht dauerhaft von einen Luftkühler abgeführt werden können ist mir bewusst aber nichtmal die 56s ?
momentan habe ich ja den Cooler Master MA 824 drauf darüber käme ja nur der NDH15 und die geben sich ja nicht viel.

habe jetzt gestern alles @Stock nur PL1/2 auf 181W gestellt und nach 2 Std. BF2042 bleibe ich bei max. 79-86 Grad
die 86 Grad sind auch nur auf Core5 der Kühler dreht zwar auf aber damit kann ich erstmal leben im Sommer schau ich dann weiter:-)

Das der 14700k nen Hitzkopf ist ist mir bewusst war auch nicht böse gemient die Aussage mit den noch wenigerSinn Ich hab immer nur vernünftige CPU gekauft jetzt wollte ich einmal unvernünftig sein:-)
 
Um mal ein vorweg zu nehmen ich mache keinen verantwortlich ich weiß was ich mir gekauft habe!
Die E-Cores abschalten? das macht dann ja noch weniger Sinn sich diese CPU zu kaufen als evtl nen Kühler zu kaufen @PCGH_Dave

ich werd die CPU jetzt erstmal auf 181/181 laufen lassen bisher der beste Mittelwert für mich und dann im sommer über eine AIO nachdenken ne 360er sollte es dann ja schon sein
@Pommes80 Du brauchst dich doch nicht rechtfertigen welche Cpu Du Dir kaufst. @PCGH_Dave behandelt doch alle Cpu‘s die keinen 3D Cache haben total Stiefmütterlich (War auch der Grund warum ich meinen alten Account stillgelegt habe und mal eine Pause von PCGH brauchte)

Deine Drosselung im Bild kann von deinem UV/Watt Begrenzung sein, welches aber nicht wirklich schlimm ist (kein spürbarer Verlust)

Was für ein Mainboard hast du denn? Da gibt es einiges was du anstellen kannst um die CPU kühler fahren lassen zu können. Dazu musst du auch keine Cores abschalten (so ein murks)…

Die Luftkühlung ist ja etwas kniffelig, aber machbar und diese 253W liegen auch nur hier im PCGH an, meiner nimmt sich im 08/15 Setting im Schnitt zwischen 75-103w je nach Anwendung oder Spiel.

Also bitte sag mir mal was du für ein Mainboard hast und dann gucken wir wo wir ansetzen können, denn die CPU ist in Ordnung und macht einen guten Job.

Fangen wir aber einmal mit PL1 und PL2 an:

Stelle PL1 auf 125 ein
Stelle PL2 auf 253 (oder deine 181w) ein

Nun mach dein Benchmark oder dein Spiel und schau dir die Werte erneut an (Temp und FPS, Verbrauch).

(Im Anhang das Bild von der Intel Seite zu deiner 14700k CPU)

 

Anhänge

  • IMG_1377.jpeg
    IMG_1377.jpeg
    62,3 KB · Aufrufe: 80
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Interessante Unterstellung im Übrigen. Kannst du das auch beweisen?
Jop, siehe hier deinen ersten Beitrag zu diesem Thema? Ist doch nur OT und keinen Ansatz geliefert.

Dave ich will auch keinen OT hier betreiben, aber man braucht nur die Threads durchforsten und selbst bei meinem wie auch dem vom Icarus (sehe gerade ist auch nur noch ein ehemaliger User) zu Thema 13xx CPU hatten wir einige Diskussionen usw. Wie gesagt OT ist hier nicht brauchbar gerne per PN.
 
Zurück