• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

13 Zoll Notebook bis 500€

Tulkas

Schraubenverwechsler(in)
13 Zoll Notebook bis 500€

Hallo zusammen,

Ich wollte mir in nächster Zeit ein kleines Notebook zulegen. Leider finde ich jedoch kaum passende Angebote, die alle meine Anforderungen erfüllen und auch was Grafikkarte und Prozessor angeht, bin ich mir bei Notebooks nicht so ganz im Klaren. Brauchen würde ich es vor allem für Office, Surfen (sollte auch nicht gleich zusammenbrechen wenn 2-3 Youtube-Videos gleichzeitig offen sind) und Powerpoint-Präsentationen. Da ich es wohl öfter mit mir rumschleppen werde, sollte es ausserdem robust und nicht zu schwer sein. Der Preis sollte so zwischen 400-500€ liegen.

Anforderungen:
- 13 Zoll
- mobil (nicht zu schwer, dünn, robust)
- mattes Display
- DVD-Laufwerk
- HDMI-Anschluss
- USB 3.0 wäre ganz schön wegen externer Festplatte
- toll wäre ausserdem, wenn ich sowas wie CIV 5 wenigstens auf min. Details drauf zocken könnte

Ich würde mich über ein paar Tips oder Empfehlungen von euch freuen.
 

marcplaya

Schraubenverwechsler(in)
Das perfekte wären ultrabooks aber die Pässen in dein Budget nicht rein. Wie sieht's mit dem x370 von Msi aus ?
 

joffal

PC-Selbstbauer(in)
AW: 13 Zoll Notebook bis 500€

Lenovo Thinkpad Edge E320 :daumen:
Konfiguration mit i5 natürlich bevorzugt, wenns preislich passt ;)
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: 13 Zoll Notebook bis 500€

Brauchen würde ich es vor allem für Office, Surfen (sollte auch nicht gleich zusammenbrechen wenn 2-3 Youtube-Videos gleichzeitig offen sind)
Was willst Du denn auf einem 1366 x 768 Pixel Display noch bei drei Videos erkennen? Aber vermutlich bin ich nur zu alt um schon zwei Videos gleichzeitg auf meinem Desktop-PC zu akzeptieren (vom Videoschnitt mal abgesehen).

- 13 Zoll
- mobil (nicht zu schwer, dünn, robust)
- mattes Display
- DVD-Laufwerk
Ich bin zwar auch nicht ganz auf dem Laufenden, was es derzeit in dem Preissegmant alles so gibt. Aber schon ein 13"-Gerät mit internem Laufwerk und mattem Display zum gewünschten Preis zu finden dürfte sehr schwierig werden. Der Dell Vostro 3350 wäre sowas, kostet aber mehr (vieleicht bietet Dell ihn auch mit weniger Ausstatttung an wie in der Standardconfig der meisten Händler) und hat kleine Spielegrafik. Laptops mit matten Displays, auch in der Preisregion, sind halt vom Hersteller eher zu Arbeiten gedacht.

Der Lenovo Thinkpad Edge E320 hat auch nur SB-Grafik, kein optisches Laufwerk und kein USB3. Jedenfalls in der kleinen Variante ohne OS für unter 500 Euro.

Ok, die E-450 Variante E325 gibt es mit Gebrauchtgarantie und Win7 für 370 Euro (+ Versand):
Lenovo ThinkPad Edge E325, 1297-2TG (NWX2TGE) - NBWN - Notebooks wie neu - gnstige Lenovo-Laptops online kaufen

Fehlt aber immer noch das DVD-Laufwerk, USB3 und vermutlich ein paar GB Speicher.
 

ReaCT

Software-Overclocker(in)
AW: 13 Zoll Notebook bis 500€

Wenn dir Ultrabooks zu teuer sind, dann könntest du auch auf die bald erscheinende Ultrathin-Konkurrenz von AMD warten, bzw. auf die 2.te Generation mit Ivy Bridge. Bisher fängt das billigste Ultrabook Acer S3 bei ca. 666€ an, wobei es aber noch nicht alle Vorzüge der teureren Geräten aufweisen kann. Ansonsten kannst du dir die Dell Subnotebookreihe anschauen, welche ich mir früher bereits angeschaut habe. In deinem Preisbereich wäre da aber nur das Vostro V130 interessant mit der Konfiguration: Dell Vostro V130, Core i5-470UM 1.33GHz, 4096MB, 500GB, Windows 7 Professional, silber (N13018S) | Geizhals Deutschland . Hier aber kein USB 3.0 und kein guter Grafikpart, dafür aber mit DVD und vergleichweise dünn und leicht. Ansonsten habe ich noch diese beiden gefunden, die wohl auch nicht schlecht sind: Acer Aspire 3750-2334G50Mnkk (LX.RPE02.011) | Geizhals Deutschland sowie Medion Akoya E2312, AMD E-450 1.65GHz, 4096MB, 500GB (MD97974/30013462) | Geizhals Deutschland
 
TE
T

Tulkas

Schraubenverwechsler(in)
AW: 13 Zoll Notebook bis 500€

Danke schon mal für die Tips. Scheint wirklich nicht so einfach zu sein mit dem Budget. Irgendwie erscheinen mir die Lenovo-Teile für die gebotene Ausstattung doch recht teuer... Was ist den an den Thinkpads so speziell?

Der Vostro 3350 hier sieht ganz interessant aus. Ich bin mir jedoch nicht so sicher was den Prozessor und die Grafikkarte angeht. Ich möchte zwar primär schon arbeiten drauf, aber so ein bisschen multimediatauglichkeit wäre schon nicht schlecht. Dell Vostro 3350, Core i3-2330M 2.20GHz, 4096MB, 320GB, silber (V335001S) | Geizhals.at Deutschland

Das TimelineX 4830 erfüllt eigentlich alle meine Vorraussetzung bis auf das glänzende Display und hat wohl auch die höchste Leistung von den dreien hier. Hat jemand Erfahrungen wie robust das Teil über einen längeren Zeitraum ist, wenn man es auch mal mit sich rumträgt? http://www.amazon.de/Acer-TimelineX...1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1332769164&sr=1-5

Dann hab ich noch ein so ein Thinkpad Edge 320 rausgesucht. Hier bin ich mir ebenfalls wieder unsicher was Prozessor und Grafikkarte betrifft. Könnte zur Not auch auf DVD-Laufwerk und USB 3.0 verzichten, wenn so ein Thinkpad von der Qualität her so viel besser sein sollte. Lenovo ThinkPad Edge E320 NWYA7GE - i3-2350M 4GB 320GB Windows7 & mattes Display
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: 13 Zoll Notebook bis 500€

So ganz unabhängig vom Preis und sonstigen Ausstatungsunterschieden betrachtet:
Lenovo ThinkPad Edge E320 (i3-2350): 1,7kg, 9h Laufzeit, Lenovo ThinkPad Edge E320 NWYA7GE - i3-2350M 4GB 320GB Windows7 & mattes Display
DELL Vostro 3350 (i3-2350M): 2,1kg, 6h Laufzeit, DELL Vostro 3350 Silber mit Fingerprintsensor & 2 Jahre Garantie!

Wenn man real (mit WLan) von vieleicht 75% Akkulaufzeit ausgeht wären mir persönlich die 6h viel zu kurz (selbst ohne WLan und echten 6h wäre das für mich schon an der Schmerzgrenze), und das auch noch bei spürbar mehr Gewicht. Die 1706g meines x220 (mit 9-Zellen Akku) sind schon am Rande von dem, was mir mobil noch zusagt. Ansonsten bietet der Dell für 15% höhere Kosten wohl die bessere Ausstattung (inkl. Garantie).

Der Edge E320 und auch der Vostro sind noch etwas kleiner wie die erwähnte Acer. Welche Tastatur, welches Touchpad und welches Display Du bevorzugst mußt du wohl selber herausfinden. Wenn ein nicht spiegelndes Display aber Voraussetzung ist (bei mir war es dies), dann kommt der Acer sowiso nicht in Betracht.
 
TE
T

Tulkas

Schraubenverwechsler(in)
AW: 13 Zoll Notebook bis 500€

Da ich mich immernoch nicht entschieden habe, was es für eins werden soll, hol ich mal den Thread nochmals hervor. Und zwar bin ich in der Zwischenzeit über diesen Edge E320 gestolpert: Lenovo ThinkPad Edge E320 NWYA8GE r. - i5-2450M 4GB 320GB HD6630M & Win 7

Meine Frage zu dem Gerät wäre nun, ob Lenovo in nächster Zeit wohl den i5 für diese Version mit Ivy-Bridge Prozessoren ausstattet (wenn's die überhaupt gibt?) und ob der Laptop deshalb auch USB 3.0 bekommen würde. Ausserdem würde mich interessieren, wie sich Grafikkarte auf die Akkuleistung und vorallem die Lautstärke auswirkt, wenn sie sich einschaltet (schaltet die sich eigentlich automatisch ein und aus?). Vielleicht hat ja hier schon jemand Erfahrungen mit so einer Konfiguration gemacht und kann mir sagen, ob sich die Mehrleistung überhaupt lohnt bzw. was so für Spiele drauf laufen.
 
Oben Unten