10.000 Gaming-Room

DasTier81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

Keine die mehr benötigt werden

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Geplant sind 3 4K Monitore

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
alles

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Weihnachten

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Schreibtisch LED alles was so dazu gehört

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Jap

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

10.000€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Alles an Spielen was in nächster Zeit kommt

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Ca. 4TB wäre schon erstmal schön

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Wie gesagt es wird ein komplett umbau bzw Einbau . Wir werden demnächst in unser Haus einziehen da hätte ich mir gedacht 1 Zimmer für Papa´s Büro … oder im Keller ca. 15-20m² .
Geplant hatte ich einen Großen Schreibtisch wo 3x4K monitore drauf stehen 1 Master der vielleicht 32-34 Zoll und 2kleinere 27 ca. daneben jeweils recht und links . Da ich nebenbei Streame Videobearbeitung etc. machen .
Ich hätte gerne wieder Intel CPU da die singlecore performence doch etwas besser ist ( bitte keine Diskussion einfach mal akzeptieren).
Grafikkarte 3080 oder 3090 .
Wenn jemand Schreibtische kennt wo wirklich viel platz drauf ist keine 0185 von pocco gerne verlinken bin da momentan auf der suche .

Ganze Zimmer soll RGB Geschichten beinhalten in rot Schwarz .

Für Vorschläge gerne zuhaben :) Danke und schönen Start in die Arbeitswoche
 
TE
TE
DasTier81

DasTier81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei 10.000€ Budget würde ich mir die "beste" Display Technik anschaffen, z.B. diesen OLED
Ganz nett aber das Budget hat für das komplette Zimmer 10.000€ und wenn ich da schon 3k für einen Monitor ausgebe wird sich das sicherlich nicht ausgehen . Mal davon abgesehen das ich den zu groß finde , geschrieben hatte ich 34´max als Master Monitor
 

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Großen Schreibtisch wo 3x4K monitore drauf stehen 1 Master der vielleicht 32-34 Zoll und 2kleinere 27 ca. daneben jeweils recht und links.
So oder so wäre eine TFT Halterung eine Empfehlung, so kannst du ggf. eine kleine Adlerholz-Tischplatte zuschneidern lassen, sodass Tastatur und Maus Platz finden. Der Tisch muss ja nicht groß sein, oder?

1600115247363.png


Dann stellt sich auch die Frage nach der Akustik in deinem Raum.
Es wäre ja schade wenn der Raum daneben nur aus IKEA Ramsch und HAKA Soundsystem bestünde, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
DasTier81

DasTier81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Akustik schaummatten habe ich noch einige m² zuhause rumfliegen . Das mit der Halterung hab ich beim alten System gehabt da bin ehrlich gesagt nicht so sicher vor allem weil 3 Arm Halterungen meist nur bis 27 Zoll gehen und da ich den in der Mitte größer haben will …
Und was sollten eigentlich diese Ironie Geschichten ? Ikea Ramsch ? HAKKA (kenn ich nicht ) Clickbait .
Wenn dir das nicht gefällt das einige Menschen vielleicht mehr Geld für solche Dinge haben wie du , heißt das nicht das es das nicht gibt . Wir haben jetzt n Kredit . + gespartes für n Haus ausgegeben wo wir tatsächlich IKEA Möbel + IKEA Küche drin haben , verrückt oder ?
Und zusätzlich neues Auto mit reingenommen haben und jetzt ich mein eigenes Zimmer einrichten möchte und dann kommt sowas .
Kenn auch Bekannte von mir die einfach mal 30.000€ für ihre Men cave im Keller ausgeben haben und vordem in einige Foren nachgefragt und Tipps geholt, da kam keine solchen Kommentare ?

Wenn du jetzt Ideen hast her damit ,wenn nicht halt dich doch bitte raus .
 

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du jetzt Ideen hast her damit ,wenn nicht halt dich doch bitte raus .
Einen TFT kannst du ja auch teilen, daher den großen OLED TFT :daumen:
Halterungen gibt es sehr individuell, Zollgröße ist da fast Nebensache, ggf. auch über eine Wandhalterung nachdenken.
Mit den Schaummatten machst du ja die Akkustik ggf. hinüber:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
TE
DasTier81

DasTier81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Einen TFT kannst du ja auch teilen, daher den großen OLED TFT :daumen:
Ist n Argument , allerdings hab ich vor 3-4 Jahren mal auf meinem 55zoll tv gespielt und da ich den jetzt nicht unbedingt 1meter oder weiter vom Tisch stellen will .
Sondern so normale Distanz 40-60cm , hat man da schon recht üblen Tunnelblick auch wenn man den aufteil . Daher würd ich schon gerne 3 Einzelne bevorzugen .
 

H_Hamburg

PC-Selbstbauer(in)
Sondern so normale Distanz 40-60cm , hat man da schon recht üblen Tunnelblick auch wenn man den aufteil . Daher würd ich schon gerne 3 Einzelne bevorzugen .
Kapier ich leider nicht :what:
27" + 32" + 27" willst du besser im Auge behalten als einen (geteilten) 55" TFT, aber nun gut, dann sollte die 3 TFTs wohl gleichzeitg laufen. Bei "PCWelt" ist dieses nonsense Projekt mit "Höllenmaschine" tituliert, die Stromrechnung kannst du ggf. der Wärmezufuhr des Hauses gegenrechnen.

Mit der RTX3080 kommt mal mMn die erste GPU auf den Markt bei der man überhaupt von 4k über 60FPS hoffen darf, im Mainstream.

Vielleicht schaust du doch nochmal besser nach, wie detailiert man einen TFT aufteilen kann, z.B.
1600115210147.png
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Kenn auch Bekannte von mir die einfach mal 30.000€ für ihre Men cave im Keller ausgeben haben und vordem in einige Foren nachgefragt und Tipps geholt, da kam keine solchen Kommentare ?

Wenn du jetzt Ideen hast her damit ,wenn nicht halt dich doch bitte raus .
Puh gut dass ich das gegoogelt habe, sonst hätte man das auch missverstehen können :ugly:
 
TE
TE
DasTier81

DasTier81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kapier ich leider nicht :what:
27" + 32" + 27" willst du besser im Auge behalten als einen (geteilten) 55" TFT, aber nun gut, dann sollte die 3 TFTs wohl gleichzeitg laufen. Bei "PCWelt" ist dieses nonsense Projekt mit "Höllenmaschine" tituliert, die Stromrechnung kannst du ggf. der Wärmezufuhr des Hauses gegenrechnen.

Mit der RTX3080 kommt mal mMn die erste GPU auf den Markt bei der man überhaupt von 4k über 60FPS hoffen darf, im Mainstream.

Vielleicht schaust du doch nochmal besser nach, wie detailiert man einen TFT aufteilen kann, z.B.

Guten Morgen , ja ich hab mir gestern einige Reviews zu dem Monitor angeschaut , bin ja gerne bereit neue Sachen zu testen bzw offen für neue Geschichten . Jedoch haben alle genau das gesagt was ich eh schon wusste .
Bei 55Zoll und einem normalen Abstand "kann" es zu Kopfschmerzen/Tunnelblick etc führen . Und bin ich auch kein Freund von alienware /Dell, ich find die Preise einfach total überzogen .
Aber ist auch wieder geschmackssache ;)
Stromrechnung brauche ich mir keine Gedanken machen , ich wohn in Österreich (Wirtschaftsflüchtling :P ) da ist der Strom noch etwas Günstiger als in DE mit 7.9c pro Kwh

Ich hätte eher mit der 3090 gerechnet aber was man so liest sollte selbst die 80er Version mit dem zurechtkommen , oder vielleicht doch die neuen AMD zumindest kann ich den preis der 80/90er Karte schonmal als Platzhalter nehmen und vielleicht bei der Überraschung von Big Navi 2 die noch Frühzeit austauschen in der Config und noch etwas sparen . ich glaub kaum das AMD die Preise von Nvidia übertrifft :)

Puh gut dass ich das gegoogelt habe, sonst hätte man das auch missverstehen können :ugly:

;)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

da du den PC erst an Weihnachten kaufen möchtest, würde ich mich bis dahin um den Raum sowie den Schreibtisch kümmern, und im Zuge dessen schon mal die Bildschirme samt möglicher Halterung fix machen, bzw. auswählen.

In dem Zeitraum wissen wir mehr zu den neuen Grafikkarten aus beiden Lagern, und zu den CPUs von AMD.
Du hast diese zwar ausgeschlossen und ich will auch keine "Diskussion" starten, aber es schadet ja nicht wenn man zum Kaufzeitpunkt einen objektiven Blick zur Seite wirft!

In Spielen ist Intel nach wie vor flotter (Stand jetzt), bei den Anwendungen sieht das etwas anders aus.
Du kannst dir ja mal die aktuellen Benchmarks der PCGH anschauen *klick*, leider fehlt da der i7-10700K, warum auch immer.
Bei dem Reiter "Indizies" musst du jeweils das gewünschte einstellen (Gesamt/Spiele/Anwendungen).

Vielleicht ist bis Jahresende auch etwas von Intel bezüglich "Rocket Lake" zu hören.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten