1. #1

    Mitglied seit
    10.11.2011
    Beiträge
    31

    Dual Channel

    huhu

    ich wills jetzt ganz genau wissen für das Jahr 2013 !

    braucht man bzw ist es noch sinnvoll Dual Channel zu aktivieren ?
    weil man immer mehr hört das mitlerweile alleine durch den Prozessor Cache der Vorteil nahezu "Wurst" ist.

    bei mir ist es halt im mom so das ich nur single Channel habe und mich jetzt frage muss ich wirklich für mehr Performance noch umsteigen so wie es früher war ?

    ich mache keien Bildbearbeitung / CAD etc reine Games auch mit Texture Packs

    grüsse Arda

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    18.060

    AW: Dual Channel

    Das einzigste was bei rams von belang ist , ist Dual Channel .

    Mhz und Latenzen kann man getrost außer acht lassen aber Dual Channel ist bemerkbar.
    Ich sag es mal so ...1333 Cl 11 in DC sind besser wie 2133 Cl 9 in SC

    Second Place is the first Loser


    Der vorteil der Belegung ist, dass die Spannung stabiler ist. Das hat mit Übertakten nichts zu tun.






  3. #3

    Mitglied seit
    10.11.2011
    Beiträge
    31

    AW: Dual Channel

    dann köntneste auch sagen noch wichtiger ist Triple Channel aber darum gehts grade... früher war das anders da würde ich dir zustimmen.

    Aber mitlerweile im 4Kern Cpu Alter und Cpu Cache ohne Ende ist die KOmmunikation zwischen CPu und Ram weit weniger wichtig geworden.

    was sagt den Pcgh dazu xD

    DIe User hätten auch so im Forum fragen können ! aber es geht ja um leute mit Erfahrung !!

  4. #4
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    18.060

    AW: Dual Channel

    Upps ...dann bin ich natürlich der falsche

    sry hatte nicht gesehen das es die Sprechstunde ist

    Second Place is the first Loser


    Der vorteil der Belegung ist, dass die Spannung stabiler ist. Das hat mit Übertakten nichts zu tun.






  5. #5

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.333

    AW: Dual Channel

    Das stimmt, Monkey hat echt so gut wie null Erfahrung aber gut, er hat sich eben vertan und ist versehentlich in der Sprechstunde gelandet.... Wer Ironie findet, darf sie behalten

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.703

    AW: Dual Channel

    Sowohl Triple als auch Quad Channel bieten gegenüber Dual Channel keinen erheblichen Vorteil. Das liegt zum Teil daran, dass die RAM-Controller (speziell von Intel) bereits Dual Channel eine sehr hohe Transferrate entlocken und mit zusätzlichen Kanälen die Zugriffszeit wiederum um einige Nanosekunden höher ausfällt. Leider konnte ich keine Single-Channel-Messergebnisse finden - vermutlich haben wir das noch nie verglichen, weil die Einstiegspreise für Dual-Channel-Kits so niedrig sind und viele Sticks gar nicht einzeln angeboten werden. (Im Preisvergleich sind mehr Quad-Channel-Kits als einzelne DDR3-Module gelistet!)

    Die Kollegen von Tom's Hardware berichten im Zusammenspiel mit einem Core i7-920 allerdings von relativ geringen Unterschieden: Analysis--Triple-Channel Memory Does Not Impact Performance : UPDATE: Core i7: Blazing Fast, O/C Changes
    Es gibt also zum Teil deutliche Einbußen in Spielen (siehe World in Conflict), über dramatische Leistungsunterschiede reden wir aber nicht. (Angesichts der aktuellen Speicherpreise könnte sich ein zweiter Stick aber durchaus lohnen, wenn man sich vor Augen führt, welche Preisunterschiede es zum Teil zwischen CPUs gibt, die sich ähnlich geringfügig in der Leistung unterscheiden - allein die Speicherverdoppelung kann in mehr Komfort bei Multi-Tasking etc. resultieren. )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •