Seite 3 von 7 1234567
  1. #21
    Avatar von quantenslipstream
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Ort
    am Strand
    Beiträge
    62.298

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    Zitat Zitat von fadade Beitrag anzeigen
    @quantenslipstream:

    Mal ne andere Frage gibt es Cougar-NTs eig auch in anderen Farben?
    Ansonsten ist dieses hier meine erste Wahl
    Die Frage hatte ich Compucase von Cougar gestellt, vorallem mit dem Hinweis auf Modder, die bestimmt mal ein richtig gutes lackiertes Netzteil haben wollen, so in Perlackeffekt oder sowas.
    Er will darüber nachdenken.
    Die Evolution hat zwei wichtige Dinge hervorgebracht...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Stefan Payne
    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    im Wasser der Ostsee
    Beiträge
    21.639

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    Zitat Zitat von Soldat0815 Beitrag anzeigen
    schöner bericht steffan
    was ich mich frage warum ist auf den kühlern strom drauf?
    bei meinem tagan400-u33 ist das nicht so
    Hast du das auch mal nachgemessen?
    Mit einem Spannungsprüfer, auf AC und auf DC??

    Ums kurz zu machen: beim Delta GPS-400AA-101 liegt an einem Kühler eine Spannung an, am Enhance made ST-65ZF liegt ebenso eine Spannung an, wenn auch nur etwa 100V, dafür aber DC.

    Warum dem so ist, weiß ich auch nicht so genau, ich vermute, das das mit den verwendeten Bauteilen zusammen hängt, da muss ich mich noch mal mit beschäftigen, warum hier 'Dampf drauf' ist...
    Zitat Zitat von Soldat0815 Beitrag anzeigen
    "Ums kurz zu machen: ja, an dem Kühler liegt eine Wechselspannung an, um genau zu sein 330V, was der gleichgerichteten Wechselspannung entspricht, am mittigen Kühler liegen 240V an.
    Nicht schön aber leider nicht unüblich."
    ich glaube dazu brauch ich keine zunge um das zu merken
    Nein, aber du musst das Netzteil aufschrauben und den Spannungsprüfer an eine (unlackierte) Stelle halten.
    Lack kann auch eine (elektrisch) isolierende Funktion haben.
    [Bilderthread] Stefans Netzteil Innereien Thread
    "Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg

  3. #23
    Avatar von Soldat0815
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Ort
    nördlich des Südpols
    Beiträge
    7.160

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    also ich habs mitn spannungmesser gemesen es ist definitive kein strom drauf

    hab die kühler ja auch schonmal wärend dem laufen angefasst um die temps zu checken wie ich den 120mm lüfter montiert hatte

    darum bin ich etwas erschrocken wie ich gehört habe das auf den kühlern strom sein kann das hätte ich nie gedacht
    created by Soldat0815

  4. #24
    Avatar von quantenslipstream
    Mitglied seit
    03.07.2008
    Ort
    am Strand
    Beiträge
    62.298

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    Zitat Zitat von Soldat0815 Beitrag anzeigen
    hab die kühler ja auch schonmal wärend dem laufen angefasst um die temps zu checken wie ich den 120mm lüfter montiert hatte
    Anfassen ist immer die beste Methode etwas herauszufinden.

    Zitat Zitat von Soldat0815 Beitrag anzeigen
    darum bin ich etwas erschrocken wie ich gehört habe das auf den kühlern strom sein kann das hätte ich nie gedacht
    Du hast halt noch nicht genug Netzteile angefasst.
    Also, immer weiter machen, irgendwann erwischst du eins und dann wischt es dir eine.
    Die Evolution hat zwei wichtige Dinge hervorgebracht...

  5. #25
    Avatar von Soldat0815
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Ort
    nördlich des Südpols
    Beiträge
    7.160

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    Zitat Zitat von quantenslipstream Beitrag anzeigen
    Anfassen ist immer die beste Methode etwas herauszufinden.

    Du hast halt noch nicht genug Netzteile angefasst.
    Also, immer weiter machen, irgendwann erwischst du eins und dann wischt es dir eine.
    um die temps zu checken ist anfassen die schnellste und einfachste methode, auch wenns dann manchmal kleine blasen gibt aber die gehen ja wieder weg

    Weiter machen brauch ich da garnicht hab schonmal eine gewischt bekommen
    created by Soldat0815

  6. #26
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.026

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    um die temps zu checken ist anfassen die schnellste und einfachste methode
    eher die schlechteste, der Menchliche körper ist da sehr unzuverlässig man kann sich schon bei 50°C verbrühen. Wichtig ist nicht die Temperatur sondern der wärmeleitwert!
    deshalb Wasser & Kupfer nix gut, styropor merkst du nix
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

  7. #27
    Avatar von Compucase
    Mitglied seit
    12.03.2009
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    570

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    Hi!

    So, dein Fazit ist ja auch online und dein Test somit vollstaendig.
    Da kann ich nur das gleiche sagen wie auch schon zuvor. Das COUGAR POWER 400 erhaelt einen zweiten 6pol. PCI-E Stecker, der Floppy-Anschluss verschwindet und dafuer wandert ein MOLEX auf Floppy Adapter in den Karton und Kabelausziehhilfen gibt es grundsaetzlich bei allen COUGAR NETZTEILEN. All dies ist bereits in der aktuellen Produktion beruecksichtigt, sprich spaet. ab Ende August gibt es nur noch die neuen Versionen im Handel - natuerlich ohne Preisaenderungen. Das Thema ist "schon durch". Bei den einzelnen Kabellaengen kann ich noch keine konkrete Aussage treffen, wir sind da immer noch in der Entscheidungsphase. Aber auch da wird irgendwas passieren.

    Da ja alle weiteren Punkte, zumal die wichtigen elektronischen Eigenschaften, ueberall ueberzeugen und wir die Verbesserungen bereits durchfuehren, sind wir froh ein sehr gutes Produkt abgeliefert zu haben.
    Zwar nicht unser erstes Netzteil (ganz sicher nicht....) aber unsere erste ernsthafte Retail-Marke. Wir haben ja auch mehr als ein Jahrzehnt Zeit gehabt.... Da hat sich die Arbeit doch gelohnt.

    Wir waeren aber nicht HEC / Compucase wenn wir uns auf den Lorbeeren ausruhen wuerden. Die genannten Verbesserungen haben wir wie gesagt bereits veranlasst. Aber - wir waren im Hintergrund fleissig und haben weiter entwickelt und geforscht. In wenigen Wochen koennen wir euch ZUWACHS fuer die COUGAR-Serie praesentieren, etwas ganz besonderes was es so noch nicht gibt. Lasst euch ueberraschen

    Auch Dir Stefan, VIELEN DANK VOM GESAMTEN COUGAR-TEAM
    Weitere Informationen zu Netzteilen im Lexikon auf der COUGAR-Website.
    Individuelle Netzteilberatung bei uns im Forum.

  8. #28
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.026

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    Ich muss euch lobben, das ihr euch wenigstens mit denn Kritikpunkten befasst habt

    Ich bin echt auf euer neuer Produkt neugierig , poste mal eine News wenn es soweit ist
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

  9. #29
    Avatar von Soldat0815
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Ort
    nördlich des Südpols
    Beiträge
    7.160

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    @ Compucase

    eventuell könntest du das geheimnis lüften warum auf euren kühlern strom anliegt? (wie stefan sagte seit ihr ja nicht die einzigen)

    und warum zb. mein tagan das nicht hat?

    haben da manche ihre kühler elektrisch abgeschirmt damit da kein strom anliegt oder liegt das an den verbauten teilen?
    created by Soldat0815

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von poiu
    Mitglied seit
    06.02.2009
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.026

    AW: [Lesertest] Cougar 400W von Stefan Payne

    eventuell könntest du das geheimnis lüften warum auf euren kühlern strom anliegt?
    das ist nicht nur bei Cougar so ,ich kenne einige Hersteller die so ihren Netzteile sichern (Folie ) .

    Sorry Leitsungselektronik ist laaaange her XD und ich habs gehasst
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

    Poiu´s kleiner Leitfaden: Wie man als Laie ein günstiges von einem billigen Netzteil unterscheidet

Seite 3 von 7 1234567
Cooler Master MasterCase H500P

Ähnliche Themen

  1. [Lesertest] Netzteil Cougar 700 CM
    Von poiu im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 13:04
  2. Lesertest: Cougar-Netzteile - Sechs Bewerber gesucht
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 17:55
  3. Kurzvorstellung: Cougar 400W und 550W
    Von soulpain im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 20:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •