Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Dann plane ich doch mal....oder definiere einen Zwischenstand:

    1. Gehäuse mit zwei Kammern bauen (obere Kammer nur für Radiator und Lüfter) -> Lüfter von vorn nach oben (Radiator) und vorn nach hinten (Hauptkammer)
    2. Phobya Nova oder einen gebrauchten Mo-Ra 3 (ca. 130€)
    3. MagiCool DCP450 Pumpe (ca. 40€)
    4. 9x Arctiv P12 PWM PST (2x Value Pack, ca. 60€)
    5. 2x Arctiv F12 (obere Kammer, 1x Value Pack ca. 30€)
    6. 3x Arctiv F12 (Hauptkammer, 2x vorn, 1x hinten)
    7. Aquastream XT Sensor (ca. 10€)
    8. Alphacool Schlauch AlphaTube HF - 3 Meter - 10/13mm (ca. 10€)

    Gibt es in der Auflistung grobe Fehler oder Verbesserungspotenzial? Gern her mit Anregungen...

    Fehlt in der Auflistung noch Kühler für CPU, GPU und die Fittings!

    Speziell was die Fittings angeht: Was muss ich da bei 10/13mm Schläuchen beachten? Was für Fittings bieten den besten (Langzeit) Halt bzw. den sichersten Halt?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.732

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Hi
    Der Schlauch ist kacke. Nimm lieber den Mayhems ulteaclear oder EK ZMT.

    Anschlüsse kannst du die nehmen die dir gefallen solange sie eine Überwurfmutter haben. Die Qualität ist bei allen Herstellern im Wakübereich gut. 16/10 er Schlauch ist knickstabiler.
    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  3. #13

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    "16/10 er Schlauch ist knickstabiler. "

    Ja, das habe ich in einem anderen Post von dir schon mal gelesen. Wohl vorteilhaft wegen weniger "ungeraden". Gibt es nicht dann den Nachteil dass man die Leitungen nicht mehr so flexibel verlegen kann? Aber schon nachvollziehbar wenn man mehr durchfluss hat und somit bessere Effizienz.

    Was unterscheidet die beiden von dir genannten von diesem Alphacool Schlauch? Gibt es da irgendeinen Wert der z.B. die Temperaturbeständigkeit (flexibel/steif) angibt?

  4. #14
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.732

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Du kannst mit 16/10 engere Radien Biegen weil der 13/10 bei gleichem Radius einknicken würde, grob gesagt.
    Bei Alphacool Schlauch sollen sehr schnell die Weichmacher aus dem Schlauch gewaschen werden und dann landen die in den Kühlern und verstopfen die.
    Beim Mayhems ist das fast gar nicht der Fall und beim EK ZMT überhaupt nicht da er keine Weichmacher enthält.

    Der Durchfuss ist bei 16/10 und 13/10 gleich, da der Innendurchmesser auch gleich ist.
    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  5. #15

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Ok, vielen Dank für die Infos. Dann würde ich einen Mayhems Ultra Clear in 16/10 nehmen da man dann wenigstens noch sieht ob es Ablagerungen im Bereich des Schlauches gibt.

    Dann noch ein paar weitere Fragen:
    1. habt ihr Erfahrungen bzw. Empfehlungen für CPU Kühler?
    2. habt ihr Erfahrungen bzw. Empfehlungen für GPU Kühler?
    3. würdet ihr eine Durchflusskontrolle (diese optischen kleinen Rädchen) verbauen oder eher nicht? Alternativen um die Funktion der Pumpe zu prüfen?
    4. GANZ WICHTIG: Was wäre für meinen Aufbau der richtige Kreislauf?
    Z.B.: Pumpe -> Radiator -> CPU -> GPU -> Pumpe oder Pumpe -> GPU -> CPU -> Radiator -> Pumpe?

  6. #16

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    485

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    1+2.: Watercool oder Aquacomputer wären qualitativ ideal, bei Alphacool sollte man sehr vorsichtig sein, die haben offenbar keine Qualitätskontrolle mehr. Andere Hersteller siedeln sich irgendwo dazwischen an, je nach Hersteller unterschiedlich.
    3. Das ist nur ne nette Spielerei für Waküsüchtige (wie mich), das braucht keiner wirklich, wenn man keinen Durchfluss hat merkt man das an den Temperaturen. Abgesehen davon schmieren Pumpen üblicherweise nicht einfach so ab. von paar qualitativ minderwertigen Produkten mal abgesehen.
    4. So ziemlich Bockwurst, das einzig relevante ist, dass der Agb direkt über der Pumpe sitzt, was ja bei einer Kombination aus Agb und Pumpe wie der DCP450 ohnehin gegeben ist. Am Ende macht das dann vielleicht 2°C bei der Komponente, die zuerst kommt, aus. Mach es einfach so, wie es für dich am enfachsten zu verschlauchen ist.

  7. #17
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.732

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Den Anfi-tec Drei CPU-Kühler kann ich noch ans Herz legen.
    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  8. #18

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Ok danke euch. Ich schaue mich bei den Kühlern von Watercool, Aquacomputer und Anfi-tec um!

    Aber was den Kreislauf angeht: so Bockwurst stelle ich mir das garnicht vor. Denn die Pumpe wird ja sicherlich sich selbst duch das Wasser kühlen. So kenne ich es zumindest aus dem Pumpembereich. Und da dürfte es doch (aus Sicht der Langlebigkeit der Pumpe und dessen Material) sinnvoller sein kaltes Wasser anstelle von warmem Wasser durchzuschicken.

    Wenn ich mir die ganzen Kommentare bzgl. Pumpen und Undichtigkeit nach 1/2 Jahren so durchlese, dann scheint die Pumpe am ehesten undicht zu werden. Sollte man da nicht auf einen schonenden Betrieb achten? Wie groß sind denn so Temperaturunterschiede im Wasser mit bis zu 330W TDP (also vor und nach so einem MORA3/NOVA1080 Radiator)?
    Geändert von DrDooom (02.05.2019 um 22:18 Uhr)

  9. #19
    Avatar von Pelle0095
    Mitglied seit
    29.04.2016
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.732

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Bei meinem 480er Radi ist der Temperaturunterschied von Eingang und Ausgang ca. 1-2°.
    Die Fließgeschwindigkeit ist einfach so hoch.
    Ryzen 5 1600@H2O 8GB MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G OC@Wakü 16GB RAM

    Worklog Silverstone TJ07http://extreme.pcgameshardware.de/ta...uen-glanz.html

  10. #20

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: WaKü für AMD Ryzen 7 3700X + RTX2080 (oder vergleichbar)

    Ah ok. Ja hatte gerade noch parallel ein wenig wegen der Reihenfolge gelesen. Die Frage haben wohl andere auch schon gehabt. Ok, dann bin ich erstmal informiert. Ich mache mich ans Werk und melde mich bei Ergebnissen.

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Wakü für AMD Phenom 2 X6 1100T in Cm690 2 Advanced
    Von spambacon im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 21:10
  2. Wakü für AMD X6 1055T + 460 GTX Cyclone
    Von Scrati im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 08:09
  3. WaKü für AMD 955 + 6950
    Von Hanfbaum im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 20:15
  4. Wakü - Kaufberatung --> AMD 1090T & GTX 580
    Von daKinG im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 15:01
  5. WaKü für AMD System
    Von R00tl3ss im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 19:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •