• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zweifaches Schlachtfeld: Battlefield 2021 für Next-Gen und PC, Battlefield Mobile kommt 2022

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Zweifaches Schlachtfeld: Battlefield 2021 für Next-Gen und PC, Battlefield Mobile kommt 2022

"Bald" geht es los: EA bestätigt, dass die Vorstellung von Battlefield 2021 sehr schnell erfolgen wird. Darüber hinaus arbeitet man aber auch an einem neuen Battlefield Mobile-Spiel, das aber erst 2022 erscheinen soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Zweifaches Schlachtfeld: Battlefield 2021 für Next-Gen und PC, Battlefield Mobile kommt 2022
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Gut dass es nur für PC und Next-Gen Konsolen erscheint.
Bin schon auf den Trailer gespannt.
Da sie schon beim Polishen und Optimieren sind steht dem Release Ende des Jahres ja nichts mehr im Weg hoffentlich.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Sollte es eine richtige Kampagne à la BF3 und nicht nur unszusammenhängende Missionen geben und der technische Unterbau beeindruckend sein, so könnte ich mich durch positive Kritiken zu einem Kauf für die PS5 überreden lassen. Ich bin mal gespannt.
 

softskiller

PC-Selbstbauer(in)
"Es gebe aktuell tägliche Playtests, sodass die Entwickler schon am Polishing und dem Balancing feilen könnten."

Ich stelle mich gerne als unbezahlter Playtester zur Verfügung.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Mal schauen wie hart es floppen wird.
Die Last Gen Konsolen außenvorzulassen kann sich schlicht nicht rentieren, das sind gut und gerne 150 Millionen potentieller Käufer die man hier liegen lässt, die Migration eines großen Teils zur Next Gen wird wohl noch einige Zeit dauern.
Hoffentlich wird es wenigstens Crossplay geben, BFV ist schon seit einiger Zeit am PC quasi tot.
Immerhin die Grafik wird wohl extrem gut werden, wie man es von BF eben gewöhnt ist.
 

WeeFilly

PC-Selbstbauer(in)
Mit Server-Broswer sowie vernünftig konfigurierbaren "Community"-Servern würde ich mir's mal anschauen.

Ansonsten bleibt das allenfalls durchschnittliche BF1 vorerst mein letztes Battlefield - und das nach immerhin acht Teilen Treue! (Inklusive Hardline, 2142, aber exklusive Vietnam ;) )

Aber dafür gibt es ja mittlerweile tolle, zumindest halbwegs in das Genre passende Alternativen wie z.B. Squad. :-)
 

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
Aber dafür gibt es ja mittlerweile tolle, zumindest halbwegs in das Genre passende Alternativen wie z.B. Squad. :-)
Squad hat mich als Battlefieldliebhaber leide gar nicht überzeugt. Momentan spiele ich deshalb meist Battlefield 4 mit meiner Crew. BF1 und BF5 haben mich leider sehr enttäuscht. Ist einfach nicht mehr mein Genre. Deswegen habe ich große Hoffnungen in den 6ten Teil. Falls der Floppt, werde ich in Zukunft um einiges weniger Zeit am Computer verbringen.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Mittlerweile sind XSX/ XSS und PS5 nicht mehr NextGen, sondern CurrentGen...
...dieses Problem gab es schon beim letzten Generationenwechsel und bei dem davor; wahrscheinlich früher auch schon. Ganz skurril wurde das damals, als Ende 2008 Demonicon für PC & NextGen-Konsolen angekündigt wurde und dann am Ende neben dem PC für X360 und PS3 erschien.
 

Dulindor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal schauen wie hart es floppen wird.
Die Last Gen Konsolen außenvorzulassen kann sich schlicht nicht rentieren, das sind gut und gerne 150 Millionen potentieller Käufer die man hier liegen lässt, die Migration eines großen Teils zur Next Gen wird wohl noch einige Zeit dauern.
Hoffentlich wird es wenigstens Crossplay geben, BFV ist schon seit einiger Zeit am PC quasi tot.
Immerhin die Grafik wird wohl extrem gut werden, wie man es von BF eben gewöhnt ist.
Das Spiel kommt ja nicht übermorgen raus. Ich stimme dem Artikel in dem Punkt zu, dass es wohl auf Oktober/November herauslaufen wird (Battelfield V kam am 20. November 2018) und bis dahin wird sich höchstwahrscheinlich jede einzelne produzierte PS5/Series X&S auch weiterhin sofort verkaufen.
Battlefield V hat sich 2018 gerade mal 7,3M mal verkauft, auf Konsole UND PC wohlgemerkt, der Absatzmarkt sollte also Ende 2021 groß genug sein (selbst wenn man die Absatzzahlen wieder anheben kann).
Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, wenn die alte PS4 nicht mehr mitgeschleppt wird. Irgendwie muss sich Battlefield von der Konkurrenz (am besten positiv) absetzen, ein neues COD kann ja auch potentiell noch dieses Jahr kommen. Die LastGen ist mit 100M+ Downloads von Warzone mit Pauken und Trompeten verloren, erst recht wenn man nicht nur Verkäufe sondern auch Spielerbindung erzielen will Zwecks IngameShop (was wohl mit Sicherheit wieder kommen wird).
Crossplay ist mir ziemlich egal, ist das Spiel endlich mal wieder gelungen gibt es auch auf dem PC genug Spieler, ist es wieder nen Reinfall muss ich eh keine unnötigen Stunden darin versenken ...
 

floppyexe

Software-Overclocker(in)
Was mich interessiert: wird es voll konfigurierbare Server inklusive rcon oder procon inclusive mod support. Alles andere ist kacke.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Das Spiel kommt ja nicht übermorgen raus. Ich stimme dem Artikel in dem Punkt zu, dass es wohl auf Oktober/November herauslaufen wird (Battelfield V kam am 20. November 2018) und bis dahin wird sich höchstwahrscheinlich jede einzelne produzierte PS5/Series X&S auch weiterhin sofort verkaufen.

Schon, aber wie viele werden das sein? Vielleicht dann zusammen 20 Millionen? Und davon kauft sich bei weitem nicht jeder BF.
Battlefield V hat sich 2018 gerade mal 7,3M mal verkauft, auf Konsole UND PC wohlgemerkt, der Absatzmarkt sollte also Ende 2021 groß genug sein (selbst wenn man die Absatzzahlen wieder anheben kann).

Du musst daran denken, dass dieser Absatz Markt damals deutlich größer war, damals (Zahlen nicht auf die Goldwaage legen), 2018 hätten wir z.B. 125 Millionen Konsolen Spieler + X PC Spieler von denen haben sich 7,3 Millionen das Spiel gekauft, 2021 haben wir dann 20 Millionen Konsolen Spieler + X PC Spieler, um an die alten Zahlen auch nur im Ansatz ranzukommen, müsste das Game entweder ein absoluter PC Titel sein (ist es glaube ich nicht) oder fast jeder 2. Konsolen Spieler müsste sich das Spiel holen und das ist einfach nur illusorisch.
Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, wenn die alte PS4 nicht mehr mitgeschleppt wird.

Mit Blick auf die Grafik und evtl. größere Maps, ja, mit Blick auf die Zukunft von BF nein.
Irgendwie muss sich Battlefield von der Konkurrenz (am besten positiv) absetzen, ein neues COD kann ja auch potentiell noch dieses Jahr kommen. Die LastGen ist mit 100M+ Downloads von Warzone mit Pauken und Trompeten verloren, erst recht wenn man nicht nur Verkäufe sondern auch Spielerbindung erzielen will Zwecks IngameShop (was wohl mit Sicherheit wieder kommen wird).
In Punkto Verkaufszahlen und aktiven Spielern ist der Zug für BF im Vergleich zu CoD schon lange abgefahren.
BO4 war das, Zeitpunkt ende 2018, erfolgreichste CoD überhaupt, MW hat sich laut NVIDIA mehr als 30 Millionen mal innerhalb eines Jahres verkauft und ganz unerfolgreich war Cold War offensichtlich auch nicht (hat zumindest den Digitalrekord geknackt).
Ich kann mir nicht vorstellen, dass BF6 an CoD Vanguard rankommen wird.

Crossplay ist mir ziemlich egal, ist das Spiel endlich mal wieder gelungen gibt es auch auf dem PC genug Spieler, ist es wieder nen Reinfall muss ich eh keine unnötigen Stunden darin versenken ...

MW und CW ist auch kein Reinfall und trotzdem hilft Crossplay enorm die Wartezeiten extrem zu senken, es sorgt vor allem auch dafür, dass auch langfristig eine Spielerbasis da ist.
 

unti20

PC-Selbstbauer(in)
Mal schauen wie hart es floppen wird.

Das Ding floppt, solange es "modern" wird wie damals BF4 überhaupt nicht.

Wie kann man als Spieler schon so eingestellt sein, dass es floppt?!

FFS, es ist BF! Und dann noch vermutlich sowas wie BF4! Das wird super, sag ich dir!
Und ich bin froh, dass endlich mal einer die Eier hat und die Last-Gen Konsolen auf den wohlverdienten Altschrott/Ruhestand-Müllhaufen schmeißt.

Natürlich geht denen damit Geld verloren, aber nimm doch mal CP2077, das hätte NIE NIE NIEEEEEEE für was anderes wie PC und Current Gen (PS5,XBSX) erscheinen dürfen!

Ich will endlich Grafik sehen, die wirklich den Titel "Next-Gen" tragen darf. Und Gott segne DICE dafür, dass sie die selbe Einstellung haben (anscheinend!).

Denn niemand will den Ballast hinterherziehen, der PS4 und Xbox One (und Pro/X) heißt!

Und bevor hier wieder ausgeholt wird - NEIN, ich hab nichts gegen Konsolen, ich hab nur was gegen Konsolen, die in Rente geschickt werden sollten, vor allem wenn die neue Gen raus ist, unabhängig mal davon ob zu erwerben oder nicht... sollen wir jetzt bis 2024 so weitermachen?!
Ach komm, kann eh keiner kaufen, entwickeln wir eben noch für Last-Gen.... Nein danke...
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Wenn BF6 wieder mehr COD wie BF wird , dann ohne mich !

Ich will kein Auto Heal und Auto Repair!


ECHTE SERVER !
Somit dann mit Admins und Procon Unterstützung !

Jetzt ist das der letzer Mist und Cheater bekomt man so nicht in den Griff !
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Was mich interessiert: wird es voll konfigurierbare Server inklusive rcon oder procon inclusive mod support. Alles andere ist kacke.
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit: Nein.
Ich stelle mich gerne als unbezahlter Playtester zur Verfügung.
Meiner Erfahrung kann man Battlefield Spiele in der Beta testen, wenn man am Releasetag zuschlägt - oder auch in den folgenden drei Monaten :D :ugly:
 

Mecker_Manni

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Entwickler sollten auch erwähnen das man einen jahres abo bei hack ambietern benötigt da es ohne nicht spielbar sein wird.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Das klingt schon ein wenig trotzig ;)

Sehe ich auch so.
BF skaliert eigendlich bis jezt immer sehr gut mit der verbauten HW.
Hatte Teil 4 (oder war es 3?) unter Mantel mit nem Kaveri A10-7850K gezockt; also nur die APU :ugly:
Klappte "wunderbar" wenn man mit Low & keine 60+ FPS leben kann.

mmm
Wäre aber mal Zeit das mit nem Ryzen 5 2400G und oder Ryzen 5 4650G zu wiederhohlen.
 

efes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie die leute immerwieder herum heulen. Ich lach mich kaputt. Ich werde mir Battlefield 6 holen. Auch wenn die grafik wie pack-man aussieht
 

GreitZ

Freizeitschrauber(in)
Ich kann euch bis dahin nur Enlisted empfehlen.
Der erste und einzigste gute 2. WK SHOOTER seit cod 1 UO.
 

Crosser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann es noch nicht einmal wirklich genau beschreiben warum 1 und 5 bei mir gefloppt sind. War irgendwie nicht meins mit den alten Szenarien.
BF4 zocke ich nach wie vor täglich. Waffen, Maps etc. passt dort sowie die Customserver.
Und da ist noch ordentlich was los.
 

Smeagle81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich zocke im Moment wieder mal BF3 (beste Teil) und ganz ehrlich, bitte keinen WW2 Shooter mehr. Ich wäre für ein modernes Setup mit aktuellen Waffen/Fahrzeugen/Standorten und schöner Grafik.
Und bitte macht es nicht so kompliziert, in BF3/4 hat das alles schon sehr gut geklappt.
Und es zocken noch immer sehr viele Leute und Server gibt's auch noch genug die gut besetzt sind, auch wenn es meist 64er Server sind.
BF 4,5,1 und hard-line habe ich alle liegen gelassen..
 

Crackpipeboy

Software-Overclocker(in)
Ich freue mich total auf Battlefield, den Mobileableger brauche ich nicht, obwohl auch COD grafisch und spielerisch voll in Ordnung ist. Könnte so wie es beworben wird wieder ähnlich geil werden wie Bc2.
 

Crosser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, leider sind ziemlich viele 64er Server aktiv in BF4. Ist auf Metro, Locker, zavod etc. schon echt zu nervig. Ich suche mir eigentlich eher 32er oder 48er. Bin eigentlich momentan immer auf dem gleichen Server unterwegs.
Auf großen Maps sind 64 ja auch kein Problem.
Wer mit mir BF4 zocken will schickt ne Anfrage dort an Crosser71.
 

Dulindor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schon, aber wie viele werden das sein? Vielleicht dann zusammen 20 Millionen? Und davon kauft sich bei weitem nicht jeder BF.


Du musst daran denken, dass dieser Absatz Markt damals deutlich größer war, damals (Zahlen nicht auf die Goldwaage legen), 2018 hätten wir z.B. 125 Millionen Konsolen Spieler + X PC Spieler von denen haben sich 7,3 Millionen das Spiel gekauft, 2021 haben wir dann 20 Millionen Konsolen Spieler + X PC Spieler, um an die alten Zahlen auch nur im Ansatz ranzukommen, müsste das Game entweder ein absoluter PC Titel sein (ist es glaube ich nicht) oder fast jeder 2. Konsolen Spieler müsste sich das Spiel holen und das ist einfach nur illusorisch.
Es ist auch auch nicht korrekt einfach anhand der Relation der Zahlen auf den Verkauf zu schließen.
Jemand der sich früh (hier im ersten Jahr) die neue Konsolen Gen zulegt (vor allem wenn er/sie ggf. noch ordentlich draufzahlen musste im Moment) der will auch "NextGen" Games spielen und nicht nur die alten Spiele gepatched mit 60 fps --> man kauft auch neue Spiele die man sonst nicht unbedingt mitgenommen hätte, einfach weil sie neu sind.
Jemand der sich fünf Jahre nach Release eine PS4 kauft tut das vielleicht nur für eine ganz bestimmte Gruppe an Spielen und kauft dann eher weniger die neuesten Shooter.
Meine Auffassung ist, dass man nicht allzu viele Spieler verliert, aber gleichzeitig mit "aufwendigeren" Features werben kann. Das könnten 100 Spieler pro Game sein (auch wenn das ziemlich unnötig wäre) mehr Zerstörung oder whatever, halt Dinge die auf ner PS4 nicht mehr laufen würden. BF1 hat sich ganz gut verkauft wegen dem großen Hype zu Release obwohl das Spiel dann eher so ganz okay war.

Mein größter Kritikpunkt seit BF3 ist die Langzeitmotivation. Es scheint wohl sehr schwierig zu sein in die Frostbite-Engine konstant neuen Content zu implementieren (vgl. Anthem, ME:A, SW: Battlefront 2 hat auch ewig gebraucht). Da könnte man sich auch gerne bei COD bedienen, ich brauche keine zwanzig Skins für jede Waffe, aber man hatte in MW einfach immer was zu tun was für den Casual wie ich mich in solchen Games bezeichnen würde extrem wichtig ist.
Ich bin definitiv kein Hardcore BF-Fan, ich fand Bad Company ganz cool (obwohl ich das damals nie hätte spielen dürfen) und habe seitdem jedes BF zumindest gekauft und angespielt (bis auf Hardline), wobei mich nur BF3 länger bei der Stange gehalten hat.
Geht BF6 den Bach runter wird DICE es wohl schwer haben nochmal ein solches Projekt umzusetzen, einen Nachfolger würde EA dann wohl nur unter drastischen Umstrukturierungen noch grünes Licht geben. Momentan bin ich aber noch recht zuversichtlich, noch weiß man ja eh fast nichts offiziell über das Game, erstmal abwarten was da so kommt.
 

Smeagle81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, leider sind ziemlich viele 64er Server aktiv in BF4. Ist auf Metro, Locker, zavod etc. schon echt zu nervig. Ich suche mir eigentlich eher 32er oder 48er. Bin eigentlich momentan immer auf dem gleichen Server unterwegs.
Auf großen Maps sind 64 ja auch kein Problem.
Wer mit mir BF4 zocken will schickt ne Anfrage dort an Crosser71.
Ich habe auch meine drei lieblings Server (64) für BF3. Da habe ich den besten ping von 17-30 und die Leute spielen eigentlich recht gut zusammen. Beschimpfen tun sie sich alle... und überall. :motz:
 

Crosser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Natürlich beschimpfen sie sich überall. Gehört leider dazu. Am besten gar nicht drauf reagieren.

Hab gerade gelesen, dass es bestätig wurde, dass die alten Konsolen nicht mehr unterstützt werden. Finde ich gut. Spricht für die technische Qualität.
 

Janus30

Kabelverknoter(in)
BF4: 64 Spieler rockt ! 32 auch noch ok.. man möchte doch in angemessener Zeit etwas was einem vor die Flinte läuft haben.. ;)
 

unti20

PC-Selbstbauer(in)
Hab letzte Tage noch auf nem 32er Metro mit KD von 71:25 in 38 Minuten gespielt. Gab also genug zu töten.😉

Stimmt schon, aber BF4 Maps waren jetzt auch nicht so derb groß, da waren 64er Server meist zu klein, hat teilweise dann sehr überladen gewirkt.
32PL war der Sweetspot für 70% der Maps m.M.n.

Aber evtl. wird das neue BF ja viel größere Maps haben, es gehen ja Gerüchte in Richtung 128PL.
Wenn die Map so groß ist wie ein Land (überspitzt gesagt) dann passt das schon mit 128PL.

Sieht man das andere Ende der Map zwar nie und nur wenn man das Team wechselt aber hey, wer bin ich schon Designentscheidungen von klügeren Creative Directors in Frage zu stellen :schief: :ugly:
 

Crosser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, hast recht mit dem was du schreibst. Dann sind 128 kein Problem. Gefallen tun mir diese riesigen Maps auch nicht wirklich. Aber da ja Locker und Metro auch wieder kommen sollen, ist ja für jeden was dabei.
 
Oben Unten