• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

dr0m

Schraubenverwechsler(in)
Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

Hallo Leute,

Ich hab mal unter Beachtung von verschiedenen Beiträgen aus dem online Ratgeber und verschiedenen YouTube-Videos einen Gaming PC zusammen gestellt und hätte einfach nur fix eure Meinung: kauf oder noch was kleines ändern.
Bildschirm ist schon entschieden. der AOC 2460PF. Ansonsten hat das jetzt ohne Bildschirm einen Wert von um die 800€ und soll schon die neusten Titel wie Battlefield 1 unterstützen und auch nicht gleich wieder nächster Jahr austgetauscht werden. Eure Meinung hätte ich gern bei der CPU, Ich schwanke da zwischen der i5 6500 und einer i7. Vielleicht könnt ihr da noch kurz euren Senf dazugeben. Sowie zu der zukunftssicherheit der Graka.

Hier ist die Konfig: PC Upgrade - Google Tabellen

Hier noch der Bogen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
- 800-850 € (ohne Monitor)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nein.

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau, erfahren.

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
- Eine Seagate 1TB kommt noch aus dem alten mit hier rein.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
- AOC G2460PF, 144 HZ, 24"

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
- Leistung soll hauptsächlich für spiele ausgelegt sein wie: BF1, GTA5, Fallout, WoW, CS:GO etc.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
- Betriebssystem kommt auf SSD (750 Evo) und rest auf Seagate 1TB (bereits in der Konfig)

8.) Soll der Knecht Übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
- Keine Übertaktung

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
- Er sollte schon seine 2-4 Jahre halten um noch die Spielchen mitzuziehen, ansonsten keine weiteren Besonderheiten
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

Leg ein paar Euro drauf und nimm ein H170 Board.
Dazu ein besseres Netzteil. Das Cooler Master taugt nichts. Das Corsair Vengeance mit 400 Watt reicht schon. Besser ist das E10 mit 400 Watt.
Und nimm 16Gb RAM. Aber 2133MHz, denn schneller kann das Board nicht.
 
TE
D

dr0m

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

Vielen dank schon mal für eure raschen antworten. Ihr habt jetzt bei nichts gesagt zu dem CPU, heißt das also der ist alright so ja?
Weiter hin @Nuumia du hast eine Nitro Edition der Graka da drin, das find ich gut. Die hat im Speichertakt noch mal 350 Mhz mehr und ist günstiger :).
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

Nunja...sagen wir es so. Bei dem Budget is der i5 6500 die logische Wahl. Der i5 6600 lohnt sich wegen 100 MHz mehr net wirklich.
Nen i7 in das Budget zu quetschen is eigentlich sinnfrei.

Man könnte natürlich darüber nachdenken ne dedizierte Grafikkarte später nachzurüsten und für den Moment mit der iGPU zu leben. Dann wäre es auch problemlos möglich einen i7 6700k samt Z Board und 3000er ins Budget zu kriegen.
Aber ob du das willst?

Subjektiv seh ich es so. Brauchst du die Leistung einer guten GPU jetzt, nimm den i5 + RX470

Haste in 1-2 Monaten finanziell die Möglichkeit ne gute GPU nachzurüsten und in der Zeit kein Problem mit ner iGPU auszukommen, würd ich nen i7 nehmen.

MfG Nuumia!

edit: Interessant zu wissen wäre noch ob noch Altlasten von Hardware vorhanden sind. Eventuell könnte man dort auch noch was verwenden.
 
TE
D

dr0m

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

Okay nein ich denke dann ist der 6500 vollkommen i.o. Okay. Also die Kombination i5 + 470.

Altlasten sind nicht vorhanden bzw. ist das schon verkauft sozusagen.

Eine Frage noch du verbaust in deiner Empfehlung die Crucial anstelle der Samsung Evo. Hat die eventuelle vorteile oder einfach preislich?
Ansonsten find ich deine Config Super muss ich sagen. Ich denke das werde ich mal dahingehend upgraden.
 

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Zusammenstellung Beurteilung 1000€ Gaming PC

Ne, ich hab die nur aus preislichen Gründen in die Config getan. Du kannst natürlich auch die Evo nehmen. Die Evo is natürlich ein Stückchen besser, keine Frage. Ich find die MX300 mittlerweile nur ne gute Budgetlösung, weil sie durch das letzte Firmwareupdate leistungsmässig nen Sprung gemacht hat.
Persönlich würde ich trotzdem zur Samsung greifen oder zur MX200. Alternativ auch ne SanDisk Ultra II.
Aber falsch machen würdest du mit der MX 300 meiner Meinung nach auch nix.

MfG Nuumia!
 
Oben Unten