• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

World of Warcraft: Spielerzahl steigt weiter

EasyRick

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zehn Millionen WoW-Abonennten kann Blizzard bis dato in seinem Kundenstamm verbuchen, und die Zahl wird vermutlich weiter steigen.

Nach der erfolgreichen Erweiterung "Burning Crusade" von Anfang 2007, steht nun "Wrath of the Lich King" in den Startlöchern und wird versuchen erneut zu fesseln.
Zusätzlich ist neben den bisher sieben erhältlichen Sprachversionen eine russische in Vorbereitung die demnächst veröffentlicht werden soll.

Wie Blizzard mitteilt spielen 2 Millionen Europäer, 2,5 Millionen Nordamerikaner und 5,5 Millionen Asiaten World of Warcraft.

Blizzard Chef Mike Morhaime sieht die Entwicklung natürlich gerne: "Es freut uns sehr, dass World of Warcraft auf der ganzen Welt noch so viel Zuspruch und Unterstützung von seinen Spielern erhält."

Der Konkurrenz ist WoW allerdings ein Dorn im Auge, da sich die meisten anderen Spiele der Aufmerksamkeit vieler WoW-Spieler entziehen.

(Quelle: Golem)
 

ulukay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
von den 10 millionen sind wahrscheinlich 5 millionen aktive spieler - der rest sind inaktive accounts
von den 5 millionen sind 2 millionen china-gold-farmer

insofern beeindrucken mich die zahlen nicht ;)
concurrent gamers wär ne halbwegs aussagekräftige zahl - wie bei eve online
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
von den 10 millionen sind wahrscheinlich 5 millionen aktive spieler - der rest sind inaktive accounts
von den 5 millionen sind 2 millionen china-gold-farmer
Nein, die Meldung redet von 10 Mio Abonnenten, also 10 Mio Leute, die zur Zeit monatlich zahlen. Anders misst EVE die momentanen Kunden auch nicht.
Bei WoW verteilen sich die Spieler halt auf diverse Server. Von den 10 Mio wird eine gewisse Zahl natürlich Goldfarmer sein, aber das Problem haben andere Spiele ja auch.
insofern beeindrucken mich die zahlen nicht ;)
concurrent gamers wär ne halbwegs aussagekräftige zahl - wie bei eve online
In der Hinsicht hat EVE natürlich eine Sonderstellung, dadurch das deren Serverphallanx unsharded ist und sich wirklich alle Leute im selben Spiel befinden und quasi jederzeit treffen können. Daher meldet CCP immer mit Freude, wenn der Rekord der täglich eingeloggten Spieler gebrochen wird. Momentan liegt der Record glaubich bei über 30.000.
in WoW gibt es mehrere Server, die auf kleinere Spielerzahlen ausgelegt sind. Ich glaube bis 5000? Als nicht WoW'ler kenne ich da keine genauen Zahlen.
Anfangs gabs ja damals Gejammere, weil keine WoW-Packungen mehr verkauft werden durften, da die Server voll waren. Dann hat Blizzard eingekauft.

Ein Vergleich mit EVE hinkt natürlich. Was CCP am laufen hat ist anders als die üblichen MMOs und widerspricht daher auch dem Trend (Trend = Alle Games verlieren Spieler außer WoW). Aber was Blizzard da geschafft hat, ist schon phänomenal auf dem Sektor. Wenn man ähnliche Spiele wie Anarchy Online, Everquest, SW Galaxies und deren Spielerzahlen mit WoW vergleicht, das ist heftig.

Ich glaube auch nicht, dass es soviel mit den vorherigen Warcraft-Games zu tun hat, die Mehrzahl der Spieler bei WoW wurde wohl eher durch Grafik, Details, Aufmachung und Mundpropaganda usw. angelockt. Vom Geheimtipp wurde es schnell zum Selbstläufer und nun zur Referenz, was MMOs angeht.
 
Oben Unten