• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows Umzug auf derselben Festplatte

Angelus1758

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
bis vor einiger Zeit hatte ich auf meinem Rechner neben Win 7 noch XP welches ich mittlerweile gelöscht habe. Nun habe ich das Problem das Windows 7 auf der zweiten (hinteren) Partition F: ist und ich diese nach vorne auf C: bringen und anschließend beide Partitionen zusammführen möchte. Logischerweise OHNE das ich Win 7 neu installieren muss. Das größte Problem dabei ist aber auch das C: nur 40GB groß ist, auf F: aber knapp 67GB belegt sind. Insgesamt sind bereits 4 HDD im PC eingebaut und ich möchte nicht unbedingt noch eine einbauen.
Hat da jemand vlt eine Antwort wie das ganze machbar ist?

Ich hoffe ihr wisst was ich meine bzw vorhabe. ;-)
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Einfach mit einem Partitions-Programm - ich verwende "Easeus Partition Master" die nicht benötigten Partitionen löschen, danach die Win7 Partition nach "vorne" verschieben und den leeren Platz dahinter dann der Win7 Partition hinzufügen!

ACHTUNG:
Sollte der Bootmanager sich nicht auf der Win7 Partition "selbst" befinden dann startet Windowas 7 nach den oben genannten Schritten möglicherweise nicht mehr!
Dann ist DAS durchzuführen:

PS:
Gibt es eigentlich einen Grund warum du noch Win7 nutzt und nicht auf Win10 "upgradest"?
 
TE
A

Angelus1758

Schraubenverwechsler(in)
Der Win 7 "Umzug" ist ja die Vorbereitung dafür das ich Win 10 erstmal als Zweitsystem installieren kann um mich an das 10er zu gewöhnen und mich darin zurecht zu finden. Und solange dann das 10er nicht so läuft bzw mich nicht machen lässt was ich möchte (sprich "absolute Kontrolle" über Dateien und Ordner etc) bleibt es erstmal nur Zweitsystem bis ich einen neuen Rechner hab.
Wegen Bootmanager "reparieren"...reicht es dann mit "bootrec /fixmbr" oder müssen die anderen Schritte auch durchgeführt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten