• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows startet nicht mit neuer Grafikkarte (schwarzer Bildschirm)

King Horst

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe mir nach sehr langer Zeit eine neue Grafikkarte zugelegt. Es ist eine RX 5700 XT von XFX im Referenzdesign geworden, da ich die Karte in meine Wasserkühlung integrieren möchte.

Mein bisheriges System:
ASUS Crosshair IV Formula
AMD Phenom II X6 1090T
16 GB DDR 3
Geforce 8800 GT

Ja, alle Komponenten sind schon etwas älter, besonders die Grafikkarte. Kaum zu glauben, dass die so lange durchgehalten hat.

Bevor ich nun die Karte eingebaut habe, habe ich nochmal die BIOS-Version des Mainboards gecheckt, ist die aktuellste (2012). Ich habe den Nvidia-Grafikkartentreiber deinstalliert und den Rechner heruntergefahren.
Nun habe ich die alte Grafikkarte ausgebaut, die RX 5700 XT montiert und wollte den PC starten. Ins BIOS komme ich problemlos, doch weiter geht es nicht. Die Karte läuft, liefert jedoch statt des Windows-Ladebildschirms nur ein schwarzes Bild.
Ich habe nun schon seit einigen Stunden den Fehler gesucht, leider war ich bisher nicht erfolgreich. Ich habe allerdings herausgefunden, dass die Karte problemlos läuft, solange die alte Geforce parallel betrieben wird. Solange die alte Karte steckt, lädt Windows und ich kann die AMD-Karte nutzen. Ich brauche die 8800 GT also nur zum Starten des Systems.

Das ist natürlich keine zufriedenstellende Lösung, daher hoffe ich, dass jemand von euch eine Idee hat, woran es liegen könnte, dass Windows mit der RX 5700 XT alleine nicht startet. Vielen Dank für eure Hilfe!

Unter anderem habe ich folgendes bereits probiert:
-3 verschiedene PCI-E Slots, überall das gleiche Verhalten (RX5700 XT läuft laut Treiber über PCI-E 2.0 X16)
-Die Stromversorgung ist vollständig angeschlossen (RX 5700 XT 8+6-Pin, 8800 GT 6-Pin)

Viele Grüße
Dennis
 
G

gekipptes-Bit

Guest
Die Stromversorgung ist vollständig angeschlossen (RX 5700 XT 8+6-Pin, 8800 GT 6-Pin)

Die 8-Pin ist mit einem extra Kabel und die 6-Pin mit einem andern Kabel vom Netzteil angeschlossen???
Wenn nicht hast du sicher die 6+8-Pin mit einem Kabel vom Netzteil über ein Y-Adapter zusammengechlossen.
Deine neue Karte kann bis zu 225Watt aufnehmen. Über den PCI-Slot werden maximal 75Watt abgegeben und über ein PCI_E-Kabel nochmals 125Watt, macht zusammen 200Watt.
Aber das dürfte nicht das Hauptproblem darstellen. Es ist sehr wahrscheinlich dein altes Netzteil. Entweder zu schwach oder hat eher nicht die vorgegeben Schutzschaltungen die für einen moderneren PC und dessen Komponenten vorgesehen sein sollten. Dein Netzteil wird wohl mit seinen Schutzschaltungen verweigern das kein Bild kommt und das ist sicherheitstechnisch sehr sinnvoll damit nichts schlimmeres passieren kann.
 
TE
K

King Horst

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Netzteil ist ein Be Quiet! Straight Power 10 500W CM. Von dort gehen zwei separate Kabel zur 5700 XT.
Aus Mangel an weiteren PCI-E Kabeln wird die alte Grafikkarte von einem zweiten Netzteil versorgt, diese Karte ist ja nicht das Problem.
Hab die 5700 XT mal mit Furmark getestet, sie zieht tatsächlich ca. 225W, insgesamt benötigt das System dabei ca. 320 W, da sollte also noch genug Luft sein.

DDU habe ich bereits mehrfach genutzt, hat alles nicht geholfen, ich werde es wohl morgen mal mit einer Neuinstallation von Windows versuchen.

Mich wundert ja vor allem, dass die neue Karte wunderbar funktioniert, sobald Windows hochgefahren ist.

Der schwarze Bildschirm zeigt übrigens, dass ein Signal ankommt, die Hintergrundbeleuchtung ist an. Bei den anderen Displayportanschlüssen kommt kein Signal und der Monitor geht in den Standbymodus.
 

efes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
5700XT kenne ich mich nicht aus hatte eine alte AMD GPU namens HD Radeon 7850. Hatte dasselbe Problem auch. Ich empfehle dir Windows 8 oder 8.1 zu installieren als zwischenlösung. sollte dann problemlos laufen. So wie es scheint haben sehr viele den selben Problem aber AMD oder Microsoft unternimmt dagegen nichts
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
Da das BIOS ja problemlos angezeigt wird, wird das Problem bei MS liegen.

@TE

Hast du mal testweise den Nvidiatreiber wieder installiert und danach die Karten getauscht?
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
PC Fehler sind manchmal sehr kurios und nicht nachzuvollziehen.
Vor ein paar Tagen meinen alten i7 2600K komplett, also mit Mainboard/Ram/ SSD usw, in ein neues Case eingebaut.
Das Ding hat es einfach nicht mehr ins Windows geschafft.......immer nen Blauen. CMOS reset....nichts brachte Erfolg. Neue Windows installation und jetzt läufts wieder.
Also Neuinstallation könnte durchaus eine Möglichkeit sein.
 

online

PC-Selbstbauer(in)
@King Horst

Konntest du eine Lösung finden? Habe aktuell das selbe Problem.

Von Nvidia Grafikkarte auf AMD gewechselt.

Treiber mit DDU deinstalliert.
Alle Kabel richtig angeschlossen
Netzteil (Bequiet) mit genügend Leistung vorhanden
Bios wird angezeigt

Sobald Windows geladen wird schwarzer Bildschirm aber Signal vorhanden da 1920x1080 erkannt wird.

Vielen Dank!
 
Oben Unten