• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows reagiert komisch nach neuer Hardware

DutchHaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo liebes Forum,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum gelandet.
Nach langer Zeit habe ich mir mal wieder neue Hardware zugelegt und heute auch gleich verbaut.
Ich habe ein neues MSI Z490 Gaming Edge Wifi Mainboard, einen Intel i5 10600K und Corsair Vengeance LPX 3200Mhz Arbeitsspeicher gekauft.
Den Rest kann man meinem Hardwareprofil entnehmen.
Ich habe Windows selbstverständlich sauber neu installiert um etwaigen Treiberproblemen aus dem Weg zu gehen.
Windows ist auf einer M.2 installiert und alle nötigen Treiber für Chipsatz und SSD sind installiert.
Mir ist aber aufgefallen, dass Windows sich eigenartig verhält. Ich habe meinen Hauptmonitor an der Grafikkarte und den zweiten Monitor ans Mainboard über die Intel Grafik angeschlossen.
Es ist so, dass der Hauptmonitor urplötzlich schwarz wird und das Bild auf dem Zweitmonitor eingefroren ist.
Nach ein paar Sekunden fängt es sich wieder und das Bild kommt wieder und die Fenster und die Taskleiste machen den Eindruck als würde der Windows Explorer sich wieder neu starten.
Das heißt es sieht kurz so aus als ob das "Windows Aero" kurz weg ist und die Fensterrahmen nicht mehr durchsichtig sind sondern diese Basis Farbe und Basis Buttons.
Ich kann auch nicht vorhersagen wann es passiert und es somit reproduzieren. Es passiert sporadisch alle 5 - 10 Minuten. Jetzt gerade, während ich den Beitrag schreibe aber überhaupt nicht.
Es ist mir zuerst aufgefallen als ich Microsoft Flight Simulator neu runterladen wollte. Als das passiert ist war das Microsoft Flight Simulator Fenster komplett weiß und ich dachte es hätte damit was zu tun.
Dann ist es aber auch passiert wenn ich nur Google Chrome geöffnet hatte.

Hoffe man kann weiterhelfen, möchte nämlich ungerne etwas zurück schicken.

Liebe Grüße
Nico
 

chill_eule

BIOS-Overclocker(in)
Den Rest kann man meinem Hardwareprofil entnehmen.

Nein, kann man nicht :huh:

Ich hoffe Windows 10?

Erster Gedanke: Abstürzende Treiber deiner unbekannten Grafikkarte.

PS: Wieder das übliche... IRGENDWO im Nutzerprofil ist die Hardware hinterlegt und wir dürfen wieder suchen :motz:
Also, wie oben gesagt: AMD Treiber abgestürzt?
Was passiert wenn beide Monitore an der GPU hängen?
 
TE
D

DutchHaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, kann man nicht :huh:

Ich hoffe Windows 10?

Erster Gedanke: Abstürzende Treiber deiner unbekannten Grafikkarte.

PS: Wieder das übliche... IRGENDWO im Nutzerprofil ist die Hardware hinterlegt und wir dürfen wieder suchen :motz:
Also, wie oben gesagt: AMD Treiber abgestürzt?
Was passiert wenn beide Monitore an der GPU hängen?

Ups... Okay dann wohl nicht. Hab im Profil alles eingegeben wo nach der Hardware gefragt wird. Tut mir leid.
Natürlich Windows 10. Aktuellste Version über Media Creation Tool erstellt.
Grafikkarte ist eine Powercolor Vega64 Red Devil.
Ja in der Windows Benachrichtigungsspalte rechts kriege ich die Meldung, dass der AMD Treiber abgestürzt ist. Der neueste Treiber ist installiert. Mein erster Versuch war jetzt gerade den Treiber nochmal zu installieren, vorher mit DDU deinstalliert. Probiere danach mal beide an die GPU anzuschließen.

Edit: Hardware steht im Profil im "Über Mich" Reiter.

Edit2: Okay ich war wohl zu aufgeregt und vorschnell.. es scheint jetzt zu laufen nachdem ich den Treiber neu installiert habe. Werde es beobachten

Edit3: Nein, zu früh gefreut immer noch das selbe. Ich habe alle Stecker überprüft, ob alles richtig sitzt. Prozessor, Arbeitsspeicher, RAM untertaktet, nichts ändert irgendetwas..
Bei beiden Monitoren an der GPU werden halt beide schwarz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Wer Hilfe haben möchte, der sollte auch seine komplette Hardware auflisten und nicht von den Helfenden erwarten, sich durch verschiedenste Untermenüs zu klicken, nur damit er/sie/es sieht, welche Hardware und Software denn nun verbaut ist.

Installier mal einen etwas älteren Treiber und lösche vorher die Treiberreste mit DDU.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Mal doof gefragt, warum hast du den einen Monitor an der GraKa und den anderen an der IGPU hängen?
Häng doch beide an die Vega und gut ist.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Edit2: Okay ich war wohl zu aufgeregt und vorschnell.. es scheint jetzt zu laufen nachdem ich den Treiber neu installiert habe. Werde es beobachten

Edit3: Nein, zu früh gefreut immer noch das selbe. Ich habe alle Stecker überprüft, ob alles richtig sitzt. Prozessor, Arbeitsspeicher, RAM untertaktet, nichts ändert irgendetwas..
Bei beiden Monitoren an der GPU werden halt beide schwarz.

Halten wir fest:
Mit einem Monitor läuft der Rechner stabil

Frage:
Läuft jeder einzelne Monitor stabil?
 
TE
D

DutchHaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Installier mal einen etwas älteren Treiber und lösche vorher die Treiberreste mit DDU.

Habe den vom April genommen. Selbes Ergebnis.

Mal doof gefragt, warum hast du den einen Monitor an der GraKa und den anderen an der IGPU hängen?
Häng doch beide an die Vega und gut ist.

Kann ich dir so gar nicht beantworten... vielleicht weil irgendwas in meinem Kopf dachte, dass wenn die Karte den einen Monitor nicht mit versorgen muss, sie dann mehr Reserven für Spiele hat.. Ich weiß, dass ist Humbuck.

Halten wir fest:
Mit einem Monitor läuft der Rechner stabil

Frage:
Läuft jeder einzelne Monitor stabil?

Nein, er läuft nicht stabil mit einem Monitor.

Ich hatte vorhin meine alte R9 290X rein gepackt. Damit läuft alles ohne Probleme auch mit dem selben Treiber.
GTA V zum Beispiel hat die Meldung ERR_GFX_D3D-INIT.
Eben hatte ich einen Bluescreen mit dem Hinweis "atikmdag.sys".
Und nun wird der Bildschirm auch häufig einfach im normalen Desktopbetrieb schwarz.
Ich hab langsam das Gefühl, dass die Vega beim aus- und einbauen was abbekommen hat....
 
TE
D

DutchHaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
:wow: das befürchte ich auch. Versuch es mal mit reduziertem Takt, so 100-200MHz weniger

Ich habe sie jetzt mal abgestützt. Mir ist nämlich aufgefallen, dass es keine Probleme gab, als ich sie nach der 290X wieder eingebaut hatte.
Bis jetzt keinen Fehler... Kann es sein, dass wenn da irgendwas im PCI-E Slot nicht richtig ist, es Grafiktreiber Fehler gibt?
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Wir wissen immer noch nicht welche Hardware bei dir im PC verbaut ist.:rollen:

Die Vega hat teils starke Peaks bei der Stromaufnahme und nicht jedes Netzteil kann das ab.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Ich habe sie jetzt mal abgestützt. Mir ist nämlich aufgefallen, dass es keine Probleme gab, als ich sie nach der 290X wieder eingebaut hatte.
Bis jetzt keinen Fehler... Kann es sein, dass wenn da irgendwas im PCI-E Slot nicht richtig ist, es Grafiktreiber Fehler gibt?
Ja, wenn die Karten zu schief hängen, mag es Probleme mit dem Kontakten im Anschluss geben. Denkbar ist es und einen Test immer wert. Ich stütze schwere Karten immer ab, damit sie gerade hängen. Das freut auch die Lötstellen, wenn sie keine mechanische Spannungen bekommen.

Wir wissen immer noch nicht welche Hardware bei dir im PC verbaut ist.
Ändert das etwas am Problem?

Mein PC
Prozessor:Intel i5 - 10600K
Mainboard:MSI Z490 Gaming Edge Wifi
Arbeitsspeicher:32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 - 3200
Festplatte(n):C: Samsung 970 Evo Plus M.2
Grafikkarte Powercolor Vega 64 Red Devil
Netzteil:BeQuiet! Dark Power Pro 11 850W
Gehäuse:Sharkoon T28
Betriebssystem:Windows 10
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
D

DutchHaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wir wissen immer noch nicht welche Hardware bei dir im PC verbaut ist.:rollen:

Die Vega hat teils starke Peaks bei der Stromaufnahme und nicht jedes Netzteil kann das ab.
Hardware siehe ein Post unter dir [emoji1]
Netzteil sollte ausreichend sein.


Edit: Nein, auch mit Abstützung immer noch der selbe Mist. Toll jetzt habe ich mir was neues gekauft und kann keinen Spaß haben.. [emoji17]
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten