• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 8.1 Neu Installieren

IrvineCloud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Abend zusammen,
Ich habe mir vor kurzem ein Lenovo Yoga 2 Modell 20344 gekauft, direkt das Vorführmodell welches im Schaufenster war, da es keine mehr auf Lager gab und ich mir diesen geliebäugelt habe und dringend ein Laptop her musste.

Nun zu meiner eigentlichen Frage, der Laptop ist schon komplett "betriebsbereit" gewesen somit konnte ich auch direkt loslegen ohne windows zu installieren und der gleichen. Jetzt nun noch ca 1 Woche nutzen möchte ich ihn nun doch komplett neu installieren ohne die Lenovo Crapware o.ä, also eine saubere Installation.

Ich habe im Internet ein wenig rumgesucht und bin dann auf folgendes gestoßen:
So wird's gemacht: Neuinstallation von Windows - Windows-Hilfe
Windows 8.1 - Download - CHIP


Windows 8.1 habe ich jetzt mit dem Tool auf den USB stick bekommen.
Meinen Product Key habe ich auch bereits mit einem Tool herausgefunden und aufgeschrieben.

Kann ich die Installation vom USB Stick einfach wie normal starten beim hochfahren, wie ich es auch mit der DVD machen würde, oder gibt es da etwas zu beachten ?
Ist meine erstes Win 8.1 Gerät und hab daher gar keine Erfahrung, hoffe man versteht mich und kann mir weiterhelfen.

Mfg
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
Du brauchst seit Windows 8 eigentlich nicht mehr komplett nen installieren

Google mal nach win8.1 zurück setzen.
Dann macht dir Windows ein nackig 8.1
 
TE
IrvineCloud

IrvineCloud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du brauchst seit Windows 8 eigentlich nicht mehr komplett nen installieren

Google mal nach win8.1 zurück setzen.
Dann macht dir Windows ein nackig 8.1

Wenn ich dies tun würde, wäre doch auch die ganze crapware von lenovo wieder dabei oder Irre ich mich jetzt hier ?

Also MS sagt mir auf ihrer Seite folgendes :

Falls bei Ihrem PC Probleme auftreten, können Sie ihn auffrischen, zurücksetzen oder wiederherstellen. Beim Auffrischen des PCs wird Windows neu installiert. Ihre persönlichen Dateien und Einstellungen werden beibehalten. Die auf dem PC vorinstallierten sowie die aus dem Windows Store installierten Apps bleiben ebenfalls erhalten. Beim Zurücksetzen des PCs wird Windows erneut installiert. Ihre Dateien, Einstellungen und Apps werden mit Ausnahme der auf dem PC vorinstallierten Apps jedoch gelöscht. Beim Wiederherstellen des PCs können kürzlich vorgenommene Systemänderungen rückgängig gemacht werden.


Ich verstehe das so das ich bei allen 3 Optionen die Crapware wieder da ist.

Edit. :
Oder ist mit den "... Ausnahme der auf dem PC vorinstallierten Apps jedoch gelöscht..." etwas anderes gemeint ?
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
Hmm stimmt da ist ja immer dieser Mist dabei.

Ganz ehrlich ich würde es trotzdem erst mal so probieren. Wenn er dann noch den Mist an Board hat kannst du immer noch komplett neu installieren
 

YAnnIFreaK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kannst es einfach machen....nur nicht vergessen das du nen MS Account brauchst und diesen auch "bestätigen" musst während oder nach der Installation!
Aber an sonsten alles gleich wie bei Win 7/Vista
 
TE
IrvineCloud

IrvineCloud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hmm stimmt da ist ja immer dieser Mist dabei.

Ganz ehrlich ich würde es trotzdem erst mal so probieren. Wenn er dann noch den Mist an Board hat kannst du immer noch komplett neu installieren

Ja,genau diesen Schritt würd ich mir gern sparen.
Wäre denn bei einer USB Installation etwas zu beachten, oder läuft es genauso ab wie mit der DVD ?

Was mich auch interessiert ob dann noch das Automatische drehen vom Bildschirm/ Touch funktioniert, oder ich dafür extra die Treiber/Software von Lenovo brauche. Zum Beispiel
One Key Recovery, für das extra Tasten an der Seite angebracht sind. Braucht es dafür dann wenn ich neu installiert habe nur Treiber oder auch Software.
Bin ziemlich überfordert mit dem ganzen Win8.1 / Touchscreen / Extras am Laptop wie Tastaturbeleuchtung und die schon erwähnten Tasten für das One Key Recovery.
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja wenn du dein Win 8.1 komplett neu installierst wirst du die Zusatztools alle beim Hersteller neu laden müssen.
 
TE
IrvineCloud

IrvineCloud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja wenn du dein Win 8.1 komplett neu installierst wirst du die Zusatztools alle beim Hersteller neu laden müssen.

Das ist natürlich echt bescheiden.


Kannst es einfach machen....nur nicht vergessen das du nen MS Account brauchst und diesen auch "bestätigen" musst während oder nach der Installation!
Aber an sonsten alles gleich wie bei Win 7/Vista

Das werde ich morgen gleich ausprobieren nachdem ich vorher noch ein komplettes BackUp erstellt habe, bevor nun doch etwas schief geht und ich erstmal ganz ohne Laptop darstehe.

Vielen Dank schonmal an euch beide für die Hilfe, ich werde mich morgen nochmal melden und berichten wie es gelaufen ist.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Ich habe mein MSI GE60 neu aufsetzen müssen, da alle Wiederherstellungsoptionen nach einem Windows Update nicht mehr gingen und die Kiste in einer Bootschleife hing.

Die Daten hab ich über ein HDD-Caddy auf ein anderes NB ziehen müssen, da Win 8.1 hier komplett versagt hat.
Kein Abgesicherter Modus, keine Eingabeaufforderung gar nichts ging mehr zu starten...

Das Einzige, was noch funktioniert hatte, war eben die komplette Neuinstallation.
Was er dabei macht ist, stumpf das auf der versteckten Partition abgelegte Image auf die Festplatte knallen.
D.h. das NB ist wieder so, wie es der Hersteller ausliefern will. (Und nicht so leer, wie du es gerne hättest ;) )

Ich denke mit dem Booten von einem USB-ISO bekommst du die sauberste Installation.

PS: Ich würde noch dringend vorher eine Recovery-DVD brennen, falls es irgendwie Probleme mit dem USB-Treiber gibt und du nicht vom Stick installieren kannst.
Ich würde auch empfehlen, den am USB2.0 Port zu benutzen. Das lädt zwar dann grob halb so schnell, dafür sind die Treiber aber seit 15 Jahren Standard.
Du vermeidest die (wenn auch kleine Chance, dass Windows den exotischen Hersteller des USB 3.0 Zusatzports nicht kennt.
 
TE
IrvineCloud

IrvineCloud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mein MSI GE60 neu aufsetzen müssen, da alle Wiederherstellungsoptionen nach einem Windows Update nicht mehr gingen und die Kiste in einer Bootschleife hing.

Die Daten hab ich über ein HDD-Caddy auf ein anderes NB ziehen müssen, da Win 8.1 hier komplett versagt hat.
Kein Abgesicherter Modus, keine Eingabeaufforderung gar nichts ging mehr zu starten...

Das Einzige, was noch funktioniert hatte, war eben die komplette Neuinstallation.
Was er dabei macht ist, stumpf das auf der versteckten Partition abgelegte Image auf die Festplatte knallen.
D.h. das NB ist wieder so, wie es der Hersteller ausliefern will. (Und nicht so leer, wie du es gerne hättest ;) )

Ich denke mit dem Booten von einem USB-ISO bekommst du die sauberste Installation.

PS: Ich würde noch dringend vorher eine Recovery-DVD brennen, falls es irgendwie Probleme mit dem USB-Treiber gibt und du nicht vom Stick installieren kannst.
Ich würde auch empfehlen, den am USB2.0 Port zu benutzen. Das lädt zwar dann grob halb so schnell, dafür sind die Treiber aber seit 15 Jahren Standard.
Du vermeidest die (wenn auch kleine Chance, dass Windows den exotischen Hersteller des USB 3.0 Zusatzports nicht kennt.


Also ich hab mich jetzt doch für die Variante entschieden komplett zurück auf Werkseinstellungen zu gehen, danach hab ich die unnötigen Lenovo Programme deinstalliert und nur das nötigste behalten. Läuft besser als vorher, jedoch ist Win 8.1 ziemlich gewöhnungsbedürftig.
 
Oben Unten