Windows 11: KB5018496 bringt schnellen Zugang zum Task-Manager

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: KB5018496 bringt schnellen Zugang zum Task-Manager

Microsoft hat das kumulative Update KB5018496 für Windows 11 veröffentlicht. Neben Bugfixes gibt es auch einen schnelleren Zugang zum Task-Manager.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 11: KB5018496 bringt schnellen Zugang zum Task-Manager
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
gibt es auch einen schnelleren Zugang zum Task-Manager.
Noch schneller als Strg+Shift+Esc oder so eine völlig abwegige Verknüpfung auf der Taskleiste (für diejenigen, die den scheinbar 50x am Tag brauchen)?

So ein Laientheater.:crazy:
Fortan kann man wieder an beliebiger Stelle auf der Taskleiste mit einem Rechtsklick ein Kontextmenü mit dem Task-Manager aufrufen.
Eine freie Stelle muss es schon sein, nicht oder?
 

JTRch

Software-Overclocker(in)
Viel wichtiger wäre, dass Microsoft den Taskmanager tiefer ins System integriert, so dass er jegliche Prozesse pausieren kann, die verhindern, dass er selber gerade aufgerufen werden. Es kann nicht sein, dass es vorkommt, dass man nicht an den Taskmanager heran kommt, weil irgendein Prozess spinnt.
 

M1lchschnitte

Software-Overclocker(in)
Viel wichtiger wäre, dass Microsoft den Taskmanager tiefer ins System integriert, so dass er jegliche Prozesse pausieren kann, die verhindern, dass er selber gerade aufgerufen werden. Es kann nicht sein, dass es vorkommt, dass man nicht an den Taskmanager heran kommt, weil irgendein Prozess spinnt.
Wenn du den Taskmanager auf "Immer im Vordergrund" setzt, kannst du eigentlich immer drauf zugreifen, sofern dein System nicht völlig abgeschmiert ist.
Leider ist das standardmäßig nicht aktiv
 

Ugh-Tech

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich vermisse auch einen hinweis auf die Tastenkombination STRG+SHIFT+ESC im Artikel - schneller als jede Aktion mit der Maus...
Leider hat M$ immer noch nicht die Option "Immer alle Symbole anzeigen" für den Infobereich auf der Taskleiste zurückgebracht - ist mir wesentlich wichtiger als eine zusätzliche (von mir ungenutzte) Möglichkeit, den Taskmanager aufzurufen.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Mir wäre es lieber wenn wieder alle Anwendungen in der Taskleiste, rechts, wieder angezeigt würden. Ohne, dass ich das nach jedem Update neu, für jedes Programm, aktivieren muss.
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Wäre schön wenn sinnvolle Programme schneller starten. Den TM braucht man ja auch jeden Tag.:schief:
Windows in einer Sekunde starten würde ist das schon was wert.:daumen:
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Fortan kann man wieder an beliebiger Stelle auf der Taskleiste mit einem Rechtsklick ein Kontextmenü mit dem Task-Manager aufrufen.
Mit dem Ziel der Vereinfachung ist Microsoft aber übers Ziel hinausgeschossen, wie etwa zahlreiche Foreneinträge verärgerter Anwender zeigen.
Wie Microsoft wohl darauf kommt, den Taskmanager nicht mehr von der etablierten/gewohnten stelle aus starten zu können, dies wird sicher kein Nutzer von ihnen verlangt haben.
Der Taskmanager ist nützlich, sieht Microsoft sicher auch weil sie ihn stetig ausgebaut haben.
 
Oben Unten