Windows 10 Upgrade - Hardwarebindung nach Reservierung?

JoshOcean

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute!

Ich hätte eine Frage an euch, und um diese zu stellen muss ich erst glaube ich die aktuellen Gegebenheiten erklären...

Ich besitze ein Notebook, welches mit Windows 7 ausgeliefert wurde. Nach einem Festplattencrash und Austausch derselben habe ich dann Windows 8 installiert (Ganz normale Vollversion), welches ja jetzt das Upgrade auf Windows 10 bekommt. Habe das Upgrade auch angezeigt bekommen und bereits reserviert.

Jetzt ist allerdings das Problem, dass das Notebook mit Windows 8 nicht gerade sehr rund läuft (AMD Switchable Graphics geht nicht und andere Kleinigkeiten) und ich würde gerne wieder das originale Windows 7 vom Hersteller installieren.

Kann ich, nachdem das geschehen ist, mein Windows 8 auf meinem Desktop-Rechner (aktuell Linux) installieren und auch aktivieren, und wenn ich das tue, werde ich auch hier das Upgrade für Windows 10 erhalten? Oder ist das Upgrade mit dem "Reservieren" auf dem Laptop auch an diese Hardware gebunden?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!
JoshOcean
 
Nein noch ist nichts gebunden. Du musst dann einfach nur nochmal das Update mit dem GWX installieren und nochmal reservieren.
 
Super, vielen Dank für die schnelle Antwort! Heisst das, auch das Aktivieren auf dem anderen PC wird ohne Probleme gehen? Woher weiss Microsoft, dass es vom Laptop entfernt wurde?
 
Das wird bemerkt wenn der Laptop das nächste mal online ist und nach Updates sucht... der Win 8 Key ist dann nämlich schon mit einem anderen Rechner verknüpft. Bei Win 7 passiert aber normalerweise nichts - bei Win 8 werden erstmal beide gesperrt und ud kannst einen wieder aktivieren;)
 
Zurück