• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10: Neuerungen von "Sun Valley" - Dunkles Design soll konsistenter werden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: Neuerungen von "Sun Valley" - Dunkles Design soll konsistenter werden

Laut eines Leaks soll die kommende neue Benutzeroberfläche von Windows 10 mit dem internen Namen "Sun Valley" neben optisch neuen Kontextmenüs auch Verbesserungen beim dunklen Design beinhalten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10: Neuerungen von "Sun Valley" - Dunkles Design soll konsistenter werden
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
sondern wird vor allem auch besser mit einem Touchscreen bedienbar.
Genau da ist das Problem, warum die Windows 10 Oberfläche so bescheiden ist.

Selbst Apple mischt verschiedene Bedienkonzepte nicht in einem OS, sondern hat mit MacOS, iPadOS, und iOS
für jede Geräteklasse ein eigenes OS, das optimal für das Gerät und für die Bedürfnisse des Benutzers dieser
Geräteklasse angepasst ist.

Ich bin dennoch mal auf die Ergüsse der Microsoft UI-Entwickler gespannt, die den Usern dann wieder aufgebührt werden. :wall:
 

Silverfalcon

PC-Selbstbauer(in)
Genau da ist das Problem, warum die Windows 10 Oberfläche so bescheiden ist.

Selbst Apple mischt verschiedene Bedienkonzepte nicht in einem OS, sondern hat mit MacOS, iPadOS, und iOS
für jede Geräteklasse ein eigenes OS, das optimal für das Gerät und für die Bedürfnisse des Benutzers dieser
Geräteklasse angepasst ist.

Ich bin dennoch mal auf die Ergüsse der Microsoft UI-Entwickler gespannt, die den Usern dann wieder aufgebührt werden. :wall:
Ich bin genau derselben Meinung, MS sollte einfach die Menüs etc in einer Desktop und einer Tablet Variante doppelt anbieten und mit dem Tablet-Modus kann man dann umschalten. Die Desktop Variante sollte dann eher wieder richtung Win 7 gehen.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
MS hat natürlich die "Zwitter"-Geräte (Convertible) im Blick, wo man zwischen Tablet und Notebook wechseln kann.
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Ich bin für einen Datei Explorer der ähnlich im Stil von Total Commander ist.
Das wäre eine wahrhafte Neuerung. :daumen:
Aber nein, immer wird am Aussehen gefeilt und am Ende sieht´s dann aus wie ne Mondlandschaft.:ugly:
 

TheGoodBadWeird

Software-Overclocker(in)
Pfff, von wegen "konsistenter" .... ich würde das ja "hässlicher" nennen. Aber wer fragt schon danach!

Microsoft ist mit Windows 10 eh nicht mehr zu helfen. Das Betriebssystem ist die unwürdigste Kreation aller Zeiten und wird stetig schlimmer gepatcht. Selbst Windows Me und Vista waren besser, auch wenn beide ihre Probleme hatten.

Win10 ist einfach von vorne herein verkorkst. Ich bin so kurz davor wirklich auf eine Linux Distribution zu wechseln. Die Metzchen mit MS habe ich allmächlich so dermaßen satt!
 
Oben Unten