• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win Xp/ Win7 Mischmasch

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Hey Leute,
Ich habe ein riesen Problem. Ich habe vorhin wieder mal ein BenchXP installiert.

Dieses habe ich auf meine Samsung 1TB Platte installiert.
Auf meiner 64GB SSD ist Win7 drauf.

Ich habe jetzt das Problem, dass wenn ich die SSD als Bootdevice wähle immer WinXP bootet. Dieses ist aber 100%ig auf der Festplatte und nicht auf SSD.
Wenn ich von der HDD booten will, erkennt er nichtmal irgendein Betriebssystem. :what:

Früher konnte ich bequem zwischen beidem hin und her wechseln.

Intressant ist, das WinXP seine eigenen Datein auf D: sieht
C: ist eine 100mb Partion ist von der nur 75,3mb frei sind. (Da ist aber nichts drauf auch keine versteckten Systemdatein.) Formatieren ging leider auch nicht :daumen2:
E: ist die SSD mit Win7 welches ich gerne booten möchte.

Ich brauche dringend Hilfe, denn ich muss an mein Win7 zum Arbeiten schnellstmöglich ran :schief:

Falls es Fragen gibt oder Unstimmigkeiten scheut euch nicht zu fragen. Ich werden morgen im Verlauf des Vormittags antworten und mich jetzt erstma in den Schlaf welzen (*Angst um meine Daten hab*)

Danke für eure Hilfe!

MfG Spieler22
 

juhu1949

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Grundproblem liegt darin, das diese 100 MB Partition, die eigentlich versteckt sein sollte - jetzt den Laufwerksbuchstaben C: hat. Sie wird unter bestimmten Umständen bei der Installation von W7 mit angelegt und beherbergt unter anderem den Bootmanager und die ganzen Bootdateien.
Da dein XP noch startet wie du schreibst, must du über die Datenträgerverwaltung dieser 100MB Partitionden den Laufwerksbuchstaben C: entfernen, wichtig keinen Laufwerksbuchstaben vergeben und diese Partiion auf keinen Fall löschen, und bei deiner SSD C: zuweisen. Wenn Dieser Benchmark nicht noch die Bootdateien manipuliert hat solltest du nach einem Neustart wieder auf W7 zu greifen können.

mfg juhu1949
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Muss ich unter Xp der SSD C: zuweisen obwohl die Daten von XP auf der HDD liegen?
Diese Zuweisung mach ich dann in XP oder nochma die CD einlegen?
 
TE
S

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Folgendes Problem sieht Win XP bei der Aktion :ugly: (siehe Bild)
Ich muss jetzt erstma arbeiten, bin so gegen 16 Uhr wieder da :)

Danke für eure Hilfe :daumen:
 

Anhänge

  • 123.JPG
    123.JPG
    240,6 KB · Aufrufe: 165

juhu1949

Komplett-PC-Aufrüster(in)
W7 muss C: haben, dein W XP ist ja auf D:, also auf der HD. Das XP das nicht zulässt, habe ich befürchtet. Da hilft dann nur noch ein externes Programm, sprich Festplatten Manager da dieser sein eigenes kleines Betriebsystem mitbringt, und somit die Rechteverwaltung von XP umgeht.

A: Kauf eines solchen im nächsten Fachgeschäft etwa 50-80 € (schnelle Verfügbarkeit).
B: Kauf im Internet rd. 30 € (2-5 Tage Wartezeit) mit Paragon Partitions Manager 10.0 unter XP gute Erfahrungen gemacht.
C: Notfall DVD aus Heftmagazin. Keine billige OEM Version, damit richtest du unter W7 mehr Schaden an, als du gutmachen kannst.

Ich überprüfe mal ob er unter W7 64 bit läuft, und trage es hier nach.

mfg juhu1949

Nachtrag:
Ich habe den Paragon Partitions Manager 10.0 Professionel wieder installiert, Partitionen verändert, dauert seine Zeit. Keine Probleme. sowas wie Laufwerksbuchstaben ändern, erlerdigt er im nuh. Aktuelle Version dürfte 11.0 sein . Klare Empfehlung.

mfg juhu1949
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Früher hatte Win Xp C: in Windows Xp XP an: Xp->C: Win7->D:
Lag aber unter Win 7 auf der D: Platte. Win7 an: Win7->C: Xp->D:

Ich hoffe es wird klar was ich meine.

Würde es gehen, wenn ich über XP alle Win7 Daten rette, Die SSD formatiere und Win7 da neu raufmache?
Ein Formatieren der HDD muss ich in jedem fall verhindern!

MfG Spieler22
 
G

Gast XXXX

Guest
Ich binge mal EasyBCD ins Spiel, vielleicht rettet das ja deinen Bootmanager. Das Tool unter Win7 installieren und ausführen.
 
TE
S

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Ich soll WinXp sich selbst vernichten lassen?
Ich würde fast drauf wetten, dass dannach nichts mehr läuft.
Hab mich schon fast mit Neuinstallation abgefunden und speicher grad alles wichtige auf ner Externen :(
 
G

ghostadmin

Guest
Ihr wisst schon, dass das gebootete Windows für sich immer C als Systempartition nimmt? Es ist also vollkommen egal wie die in Windows eingestellt sind.;)

Mit dem Tool EasyBCD kannst du unter XP auf jeden Fall mal versuchen Windows 7 in den Bootmanager zu schreiben. Sollte das nicht gelingen und daraufhin kein Betriebssystem mehr booten, musst du den Windows 7 Bootmanager mit der Windows 7 DVD wiederherstellen. Falls wichtige Daten auf den Platten sind, solltest du sie bestenfalls natürlich vorher sichern.
 
G

Gast XXXX

Guest
@ Spieler22

Du sollt nicht Windows XP sich selbst vernichten lassen, sondern einen Bootmanager erstellen wo beide Betriebssysteme drauf sind! :ugly:
 

juhu1949

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@ghostadmin
(Ihr wisst schon, dass das gebootete Windows für sich immer C als Systempartition nimmt? Es ist also vollkommen egal wie die in Windows eingestellt sind.)

Das stimmt im Normalfall selbstverständlich, jedoch haben wir hier den Fall, das sich diese 100 MiB Partition mit C: schmückt. Eigentlich sollte sie ja gar keinen Buchstaben haben, weil sie den Flag Versteckt hat. Mit Bordmitteln ist es bisher nicht möglich gewesen Ihr die Kontrolle über C: zu nehmen. Wie und ob es mit EasyBCD gelingt weis ich nicht. Da habe ich keine Erfahrung. Dreh- und Angelpunkt diese Problems ist doch die Verfügbarkeit des Laufwerksbuchstaben C: beim booten des jeweiligen Betriebsystems. Deshalb ja auch mein Rat eines externen Programms und die zunächst mal manuelle Zuweisung von C:.

mfg juhu1949
 
G

ghostadmin

Guest
Naja, sofern ich das weiß, bekommt immer diese Partition den Buchstaben C, auf der die Bootdateien geschrieben sind. Als ich mal XP und 7 gleichzeitig drauf hatte, wurde die Partition unter XP glaub ich auch angezeigt.

So wie ich es verstanden habe, hat der TE XP nach 7 installiert. Da ist es vollkommen normal das 7 nicht mehr geht. Wie gesagt, einfach Win 7 mit der Win 7 DVD reparieren und dann in den Bootmanager von Windows 7 Win XP reinschreiben.
 

juhu1949

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Spieler22 hat unter XP , sowie er schrieb, einen Benchmark laufen lassen. Dieser hat dann wohl dieser verflixten Minipartition den Buchstaben C: verpasst, was eigentlich nicht möglich sein sollte. Auf dieser Minipartition ist eben der Bootmanager von W7 und die dazugehörigen Bootdateien, wie NTloader, Bootini usw. unter anderem auch der Ordner BCD. Dummerweise legt W7, wenn man der Installationsroutine in Bezug auf die Partitionsgröße freie Hand lässt, eben diese Minipartition mit an. Partitionierst du vorher manuell, also gibst du die grösse vor zB. 62 Gib, dann installiert W7 treu und brav seine Bootdateien plus Manager nach C:\root. Diese Minipartition existiert dann nicht.

Vor diesem Benchmark lief sein System ja normal, also er konnte XP oder W7 starten wie er wollte!

@Spieler 22

Was war das überhaupt für ein Benchmark und wie alt?

mfg Juhu1949
 
TE
S

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Erstaunlicher ging das früher aber! Irgendwas ist diesmal bei der Installation schief gelaufen. Ich probier es grad nochmal, wenns wieder schief geht kommt erst Xp rauf :)!
 
TE
S

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Hat diesmal offensichtlich geklappt :D
Keine Ahnung wo er sich verschluckt hatte :D

Wenn man keine Arbeit hat macht man sich halt welche :ugly:
Zum Glück sind die Daten gerettet :)

Danke fürs mitdenken Leute!

Mir fällt grad ein, dass ein Stromausfall bzw. PC Absturz während der Installation war. Daran könnte es sicher liegen oder?
 

amdfreak

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du hast XP nach 7 installiert, nicht wahr ? Das war der Fehler : Windows XP zerstört die 7-Bootsektoren, weil es Windows 7 nicht kennt.
 
G

ghostadmin

Guest
Es klappt eigentlich nie das man Win 7 booten kann wen man XP nach 7 installiert.^^
 
G

ghostadmin

Guest
Ja das kann sein, dein Windows 7 war danach aber futsch. Sonst wärst du der erste den ich kenne bei dem es nicht so wäre. :fresse:
 
Oben Unten