• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

jester_ger

Kabelverknoter(in)
Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Hallo zusammen,

ich überlege momentan ob ich auf 3 Monitore umsatteln soll, weiß aber nicht genau ob ich das mit einer Graka auch gehändelt bekomme.

Momentan habe ich eine GTX 570 im PC verbaut und wollte mir nun zwecks Eyefinity eine HD6970 holen.

Ich weiß allerdings nicht ob die alleine ausreichend ist um z.b. BF3 oder Bulletstorm etc. auf drei Monitoren auch ordentlich darzustellen!? Leider ist auch meine Googlesuche dahingehend sehr unterschiedlich...

Mein System:

AMD Phenom II X4 955 BE
Gigabyte 785GT-UD3H
8 GB Arbeitsspeicher
EVGA GTX 570

Ich meine auch mal gehört zu haben das ich, falls ich statt Eyefinity SLI nutzen wollte (passendes Mainboard vorausgesetzt), die zweite Nvidiakarte nur mit 8 Lanes laufen würde, was den hohen Anschaffungspreis nicht rechtfertigen würde.

Ich habe an eine Auflösung von 5760x3240 gedacht.

Für Hilfe von euch wäre ich euch echt dankbar!
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Bei so einer hohen Auflösung (zum spielen) sind schon zwei Grafikkarten notwendig, egal ob SLI oder Crossfire.
Aber wenn man nur damit arbeitet reicht eine Grafikkarte mehr als aus.
Aber ich würde lieber einen riesigen 30zoll TFT kaufen anstatt drei einzelne kleine, die störenden Abstände sind nicht jedermanns Sache und man kann gar nicht alles im Blick haben bei drei TFTs, anatomisch gar nicht möglich, außer du stehst auf Nacken-schmerzen und hast einen Chiropraktik in deiner Familie^^.
 

madmax4g

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Hallo,

nVidia SLI hat nix mit Multi-Monitoring zu tun! SLI ist sowas wie CrossFire, dh. mehrere GraKas arbeiten zusammen (hat aber den Vorteil das bei mehreren GPUs meist genug Anschlüsse vorhanden sind und die Rechenleistung deines Systems steigt!)

Das 1. Problem an 3 Monitoren ist die Anschluss-Problematik. Einen wirst du über HDMI und 2 über DVI anschließen müssen. Von der 5870 (o.ä.) gab es eine spezielle Eyefinity-Edition an welcher sogar bis zu 6 Monitore angeschlossen werden konnten.
Ansonsten denke ich sollte das Ganze kein Problem sein. Evtl. stößt deine CPU an ihre Grenzen, das kann ich dir aber leider nicht mit Gewissheit sagen.

Viele Grüße!
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Wie soll die Auflösung die du beschrieben hast (5760 * 3240) bei DREI Monitoren funktionieren? o_O - das wäre 6 Mal FullHD!! (Und der Graka-Killer schlechthin, dafür werden 3 oder 4 * HD7970 fällig)

Bei 3* FullHD wären es entweder 5760 * 1080 oder 3240 * 1920 - je nach Aufstellung ;)
Für Eyefinity würde ich mindestens 2* HD6970 - besser 2 * HD7950/70 veranschlagen, bei Nvidia auch mind. 2 * GTX560Ti-448Cores

den BE würde ich versuchen auf 3,8 ghz hochzubekommen, ist aber für ein Multimonitor-Setup nicht die optimale Voraussetzung. Da kommt einiges an Kosten auf dich zu, falls du das wirklich machen willst! Das mit den 8 Lanes ist nicht weiter schlimm. Wenn Board & Cpu nicht mehr hergeben, dann ists halt so, 16 + 8 Lanes bei Grakas passt. Auch 8 + 8 ist ok. Alles darunter ist aber nur noch Mikrogeruckel vom feinsten.
 

Henne-d-.-b

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

nen shooter auf 3 monitoren? stell ich mir furchtbar vor mit den lücken/monitorrahmen mitten im bild :D
überlegs dir genau, mit einer karte wird das eng, es sei denn, du wartest auf die gtx690 oder so XD (999dollar??)
bei 2xAMD sollen schon mal fps-einbrüche passieren, die dann mit einer dritten karte wieder glattgebügelt werden sollen.
1) vertrau ich nicht drauf
2) kostet ne menge geld
3) ein neues board wäre sowieso fällig
4) 3 screens bei bf3 werden dich meiner meinung nach nicht befriedigen

--> wenn ich ne gtx 570 hätte, wär ich überglücklich^^ behalt die lieber :)

Edit: http://www.alternate.de/html/product/XFX/HD_6770_SuperEyefinity5/924782/? du meinst sowas? nur halt in besser? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

kuer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

nen shooter auf 3 monitoren? stell ich mir furchtbar vor mit den lücken/monitorrahmen mitten im bild :D
überlegs dir genau, mit einer karte wird das eng, es sei denn, du wartest auf die gtx690 oder so XD (999dollar??)
bei 2xAMD sollen schon mal fps-einbrüche passieren, die dann mit einer dritten karte wieder glattgebügelt werden sollen.
1) vertrau ich nicht drauf
2) kostet ne menge geld
3) ein neues board wäre sowieso fällig
4) 3 screens bei bf3 werden dich meiner meinung nach nicht befriedigen

--> wenn ich ne gtx 570 hätte, wär ich überglücklich^^ behalt die lieber :)



Also um drei Monitore überhaubt mit einer NV Karte zu bediehnen, must du eine zweite Karte haben, der gleichen Serie mit gleichem SPeicherausbau.
Eine 6970 reicht für Bullitstorm auf drei Bildschirmen aus, da Die Unrealengine nicht so viel Leistung kostet. (habe ich selbst mit meiner getestet und rennt mit allen Deteils)
BF3, wirt es selbst mit zweien noch knapp, (drei Karten sind kontraproduktiv) je nach gewünschter AUflösung.
Nun zu der Quarknase, die dir einen riesen Monitor empfiehlt. Es ist egal wie groß der Monitor ist, FullHD bleibt FullHD von der AUflösung her. Egal ob ein 30Zoll FullHD darstellt, oder ob ein 24Zöller FullHD darstellt.. Die Anforderungen an die Grafikkarte bleiben die selben. Nur eines ist zu beachten. Je größer das Bild gezogen wird , um so Pixliger wird es!

ALso in deiner Situation würde ich dir empfehlen. Kauf dir eine zweite 570 (geile Karte) und eine neue CPU, den die CPU wird das größte Problem werden, den diese muss die beiden GK füttern.

Eine Sacht noch. Für Shooter gibt es nichts geileres als drei Monitore, wenn man sich an den Blickwinke gewöhnt hat. Man muss sich abgewöhnen, den Kopf von einem zum anderen Monitor zu bewegen. Konzentrier dich auf den Mittlern Monitor und du wirst mehr sehen als deine Gegner :daumen:

Edit by Jimini: Geflame entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Itze

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Wenn Du bei Nvidia bleiben willst brauchst Du sehr wohl mindestens eine zweite 570ger, da der Betrieb von mehr als 2 Monitoren in Spielen ein SLI Gespann erfordert (3 identische Monitoranschlüsse nötig).

Soweit mir bekannt ist der Anschluss von bis zu 6 Monitoren an eine einzelne Radeon möglich habe ich allerdings selbst noch nicht probiert. Ohne ein Crossfire Gespann wirst Du wohl aber nicht in höheren oder höchsten Auflösungen spielen können.

Grade bei Shootern macht das durchaus ne Menge Spass :D

Was die "Rahmen" betrifft verstehe ich die Argumentation einiger Leute ehrlich gesagt nicht, man sieht auf dem mittleren Monitor, mal davon ausgehend das 3 Monitore das Ziel sind, genau das was jemand auf einem einzelnen Monitor sieht, dann kommt ein Rand und danach wird Dein Sichtfeld um einen vollen Monitor zur jeweiligen Seite erweitert ...

Glaube mir da fallen die Ränder kaum ins Gewicht wenn Du das einmal selbst ausprobiert hast wirst Du BF3 nicht mehr anders spielen wollen ;)
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Wie hier schon angesprochen, würde ich ebenfalls zu 2 Grafikkarten raten. Wichtig ist, dass der VRAM ausreichend dimensioniert ist. 2 HD6970 beispielsweise bieten hier aktuell ein ordentliches P/L. Die 7950 ist zwar noch etwas besser, aber momentan etwas zu teuer.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Ohne dein ganzes System um zu schmeißen wäre eine 7970 die simpelste Lösung(DP Adapter bzw. DP an einem Monitor nicht vergessen).
Mehr CPU Power braucht es für Multimonitoring übrigens kaum. Die meisten Berechnungen sind Auflösungsunabhängig. Einzig zusätzliche Geometrie in der Breite braucht manchmal noch etwas Rechenleistung.

BF3 auf vollen Settings ist natürlich eine Hausnummer, alles andere packt aktuell aber auch eine einzelne Graka(meist auch "schon" eine HD6970) in 5760x1080.
 

Henne-d-.-b

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

hab 3 monitore mal bei nem rennspiel gesehen, fand ich total widerlich anzugucken. aber vllt isses ja echt gewöhnungssache und dann isses richtig geil^^
ich finds abers ziemlich unfair, dass man mit 3 monitoren mehr sieht als andere :( für leute mit wenig geld (z.b. studenten) is das kaum möglich sich 3 monitore und entsprechende grafikkarten zu kaufen :(
und ja, 570 is ne geile karte :D
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Meine zwei zusätzlichen Monitore haben jeweils 50€ gekostet. An Grafikhardware reicht es ja eine AMD Karte zu haben.
Soo teuer ist es also nicht ;) .
 
TE
J

jester_ger

Kabelverknoter(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Hallo,

erstmal vielen Dank für die ganzen Ratschläge!!
Ihr seid einfach super!

Die Idee mit der zweiten GTX570 ist echt nicht schlecht, aber wie sieht das denn dann mit den Microruklern aus?
Bie so viel Geld darf die Performance ruhig stimmen!

mfg
 

Itze

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

Was die Mikroruckler betrifft gibt es nen netten (Sticky) Thread der recht lesenswert ist und eine ganze Menge deutlich abweichender Meinungen :D

Bester Tipp ist wohl schaue es Dir mal bei jemandem an der ein solches System benutzt und entscheide Dich dann ob du es störend findest oder nicht.
Ich persönlich kann nur sagen das ich davor ne Heidenangst hatte (ohne es je gesehen zu haben) und aufgrund des 3 Monitor Setup mit Nvidia "gezwungen" war SLI dann doch mal zu probieren. Bis jetzt habe ich noch nicht einen Mikroruckler bewusst wargenommen und Freunde die sich das bei mir angesehen haben ebenfalls nicht.

Will damit sagen der nächste neue Rechner wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder ein SLI Setup haben. Ich bin schlicht begeistert :D
 

Jan565

Volt-Modder(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

MR sind zum Teil auch Spiele abhängig. Bei 2 Karten merkt man es nicht wirklich da die FPS oft so groß sind, das die einfach verschwinden. Bei 3 karten kann man den nachteil haben das die wieder auftreten. Wobei AMD mit 3 Karten deutlich besser klar kommt als NV mit 3 karten. Bei 4 Karten wird es dann schon wieder Problematisch und dir kommen sogar 200FPS wie 20 vor, zumindest meiner erfahrung nach wo ich es gesehen habe.

Das Beste ist aber immer noch auf 2 Karten zu setzen, denn damit hat man genug Leistung für alle Games und das auch bei 3 Monitoren. Vor allen, selbst wenn die Karten irgendwann mal zu langsam werden, hätte man mit einer Karte auf einem Monitor auch nicht wirklich bessere Frames.
 

-Lucky+Devil-

Freizeitschrauber(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

hab 3 monitore mal bei nem rennspiel gesehen, fand ich total widerlich anzugucken. aber vllt isses ja echt gewöhnungssache
Nicht mal gewöhnungssache ... wenn du es nur "gesehen" hast oder irgendwo im Hintergrund zugesehen hast, anstatt direkt selber davor zu sitzen und zu zocken, dann fallen natürlich zuerst die Ränder auf und stören dementsprechend stark. Das ist wie mit dem 3D Effekt ohne Brille (Nintendo 3DS oder LG Otpimus 3D). Wenn man nicht direkt davor sitzt und gerade draufguckt, dann hat man keinen Effekt.
So ähnlich verhält es sich auch bei drei Bildschirmen.

ich finds abers ziemlich unfair, dass man mit 3 monitoren mehr sieht als andere :( für leute mit wenig geld (z.b. studenten) is das kaum möglich sich 3 monitore und entsprechende grafikkarten zu kaufen :(
Tja, ich war Student und hatte früher nur einen 4:3 Monitor. Alle anderen konnten sich schon einen 16:9 (oder 16:10 - keine Ahnung) Monitor leisten. Da hörte man nirgends, dass das unfair war. Es war halt so ...
Ich holte mir dann noch zwei 4:3 Monitore (2x60€, wobei ich selbst den zweiten geschenkt bekommen habe - also nur 1x60 €) und nicht einen FullHd-Monitor wie viele andere. Dadurch hatte ich 2xFullHD und seh bis heute noch mehr als alle anderen, obwohl ich nicht mal die Hälfte an Euros gezahlt habe. :D
Meine zwei GTX 560 Ti packen BF3 mit 2xAA und Ultra locker mit duchschnittlich 50 FPS.
Einfach nur episch mit soviel Sichtweite *schwärm*. :devil:
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
Bin auch student und habe 3x24" BENQs an ner 6970 mit 2500k rechenknecht. Dirts3 auf 5760x1080 und vollen details macht schon laune, was mein hauptgrund für den sprung von ner 6870zu6970 war. Wow in triple hd ist wiederum ein graus in übersichtlichkeit und bf3 ist mit mittleren settings gut spielbar. Und als jetpilot ist man besser, wenn man wie im jet ein "cockpit" hat :). Das mit dem geld ist eine sache, aber ich geh arbeiten und investier noch ne menge zeit um schnäpchen bei ebay zu finden. Die sind zwar sehr rar, aber immernoch möglich. Der eine moni z.b. hat mich 40€ gekostet(neu 230 damals) oder mein system siehe sig, da kam ich auch für knapp 1000€ ran. Man muss nur manche sachen gut durchkalkulieren und dann kann ein hardwarewechsel bzw erweiterung auch günstig sein. Steht jetzte grad wieder an, komplett wakü, 2700k, asus maximus und 6990 :)
 

Volgito

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wieviele Grafikkarten für 3 Monitore?

also bf 3 mit mittlerer auflösung geht grad so du brauchst min 2 graka und am besten 2 gleiche im sli behalt die 570 ind geb dir ein board das wenn du genug kohle hast gleich nen 2011er sockel hat
 
Oben Unten