Widerstandsfähiges Notebook (IP-Klasse) gesucht

Keno321

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen!

Ich wäre euch dankbar für eure Ratschläge für einen anstehenden Notebook-Kauf.

Ich bin auf der Suche nach einem Notebook zu primär Arbeitszwecken.
Es soll MS Office (Excel rauf und runter), Mail, Steuersoftware, Buchhaltungstools, … drauf laufen. Gelegentlich auch mal Gaming wie WoW, aber eher selten. Zudem die theoretische Möglichkeit Videos zu bearbeiten. Das Notebook muss mich zu Dienstreisen begleiten.
Wichtig ist mir zudem Windows als OS, Apple geht nicht auf Grund der Software und Emulation von Windows habe ich keine Lust drauf.

Ich nutze parallel noch ein Dell Latitude Convertible und einen Desktop Computer. Das neue Notebook soll sich über Cloud die Daten mit dem Desktop PC weitestgehend teilen und entsprechend synchronisieren, sodass ich die Daten mobil zur Verfügung habe. Das Dell Latitude läuft parallel und wird bewusst nicht mit der Cloud synchronisiert.

Wichtig wäre mir noch, dass ich im Bedarfsfall 1 oder 2 zusätzliche Monitore anschließen kann.
Ein kleinerer Notebook-Bildschirm lieber als ein großer. Gern maximal 13-14 Zoll.
Glare/Matt ist mir relativ egal.
Zudem hätte ich gerne ein Touch-Display, da ich mich durch den Dell recht gut daran gewöhnt habe.
Auflösung mindestens FULL-HD, gern mehr.

Grundsätzlich wird das Notebook meist mobil genutzt werden und sehr viel im Rucksack transportiert werden. Ich werde ab Mitte des Jahres einige Monate in den USA sein, weshalb das Notebook auch da einwandfrei funktionieren muss.
Auch wird das Notebook in staubiger Umgebung mit unter Umständen Spritzwasser ausgesetzt sein - als Beispiel auf Baustellen, draußen, etc.
Dementsprechend muss das Notebook absolut widerstandsfähig sein, bestenfalls eine IP Schutzklasse mitbringen und sturz- und stoßfest sein.
Aus dem Grund müsste auch der Akku eine recht große Kapazität haben und das Gewicht sollte nicht allzu hoch sein.

Gerne hätte ich auch eine einwandfreie Verarbeitung des Notebooks - die Haptik sollte ansprechend sein und gute Materialien am Gehäuse verwendet sein. Meine Schwester hat ein ASUS Zenbook, da finde ich die Verarbeitung ganz gut, wie auch beim MacBook.

Zudem sollte die Leistung annehmbar sein, sodass ich nicht in der Anwendung der Office Programme genervt werde. Also keine langen Ladezeiten von großen Tabellen usw. Also ein rundherum flüssiges Arbeiten :)
Also 16GB RAM mindestens.. gerne neue Prozessorgeneration i7 oder vergleichbares AMD Pendant. Keine HDD verbaut, nur SSD, gern M.2. Die Größe ist mir nicht so wichtig, da die meisten Daten über Cloud und ggf. externes Speichermedium kommen.

Absolutes Must-Have ist eine integrierte Webcam. Gern auch eine physische Kameraabdeckung.
Eine Bluetooth Fähigkeit sollte auch vorhanden sein.

Austauschbarkeit von Komponenten ist für mich nicht relevant. Notebooks haben bei mir eine Halbwertszeit von 3-4 Jahren, dann sind die meist durch auf Grund des Gehäuses etc.

Budget ist nicht ganz so relevant. Gerne so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Wenn es ein passables Notebook für meine Anforderungen für 1.000€ gibt, nehme ich das. Gibt es aber das perfekte Notebook für 2.500€ ist auch das interessant. Allerdings würde ich bei 2.500€ ca. die Grenze sehen.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich!

Vielen Dank und Gruß!
 
Oben Unten