• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches Board für SLI?

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Welches Board für SLI?

Wie schon in der Überschrift beschrieben, suche ich ein Board für SLI, dass Yorkfields unterstützt.

Was sind gute Boards für den :
Nforce 750i
Nforce 780i
Nforce 680i
Nforce 650i

Beforzugt wird ein Preisbereich um die 130
Genau darein fällt das MSI P7N Zilent.

Geplant ist Vista 64 bit. Auf der Seite von MSI wird gesagt, dass Nur XP unterstützt wird.
Ich wäre sehr dankbar über Ratschläge.

(Geplant sind 2 8800GTS)

MFG, Kreisverkehr
 
TE
Kreisverkehr

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Board für SLI?

Dadurch dass es kein 7x0i is, enstehen aber keine nachteile, oder?
Kompatibilität mein ich-

ich schau mirs mal genauer an. Ist Abit in dem Fall zu empfehlen?
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Welches Board für SLI?

Ich würde auch zum 680i raten. Das von Abit müsste passen.
 
TE
Kreisverkehr

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Board für SLI?

Da ich persönlich mich bis dato eher mit X38, X48, P35 und den AMD-Chipsätzen beschäftigt habe, bin ich natürlich hier a bisl überfragt
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welches Board für SLI?

Dadurch dass es kein 7x0i is, enstehen aber keine nachteile, oder?
Kompatibilität mein ich-

Die 6x0i Serie soll meines Wissens nach keine Yorkfields unterstützen, die Wolfdales aber schon.

Die 7x0i Serie unterstützt beide Penryns.
Wie schon gesagt bei den 750 hast du wieder das Problem, dass nur 16x und 8x PCIe Mode in SLI machen kannst und nicht 2 mal 16x. Das kostet sicherlich ordendlich Leistung.

Zumal SLI meiner Meinung nach eh für die Mietz ist, aber naja ist ja nur meine Meinung ;)

MFG
 
TE
Kreisverkehr

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Board für SLI?

Na klasse. ein Yorkfield war halt geplant. Demzufolge bleibts maximal bei einem Q6600?

Wär ich dann in dem Fall mit einer 9800GX2 besser bedient? 500 bei Hadwareversand.de
und dementsprechend ein P35-Board?
 
Zuletzt bearbeitet:

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Welches Board für SLI?

Max. beim Q6850 oder bis zum E8500 :)

das 750i Board ist rund 20-25% langsamer als ein vollwertiger 2*16 Lanes Chip.
Musst dir ma eine der letzt PCGH Prints angucken, dort wurde ausführlich über das Thema berichtet.

Gruß
 
TE
Kreisverkehr

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Board für SLI?

Joa, ich hatte eigentlich gehofft, dass ich einen Yorkfield nutzen könnte.

Dann könnt ich ja eh ein P35-Board und eine 9800GX2 nutzen..
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Welches Board für SLI?

Eine 9800GX2 würde ich nicht kaufen, da du 2x 8800GTS 512MB schon für 400 bekommst und das eigentlich die gleiche Leistung bringt. Die 100 kannst dann lieber in ein gescheites Board investieren ;)
 
TE
Kreisverkehr

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Board für SLI?

Tja, was im Endeffekt auch wieder schneller als die 9800GX2 sein dürfte.
Wenn dann wär aber der Nforce 780i die beste Wahl, auch in Bezug auf den Yorkfield?
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Welches Board für SLI?

Ja würde ich so sagen.

Bevor du eine 9800GX2 kaufst, nimm lieber ein 780i Board mit 2x 8800GTS 512MB. Bist billiger dran und schneller.
 
TE
Kreisverkehr

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Welches Board für SLI?

Ok, merce.
Als letzte Frage (ok, ich weis, sie wär unnötig, will aber nur sichergehen) : Welches 780i-Board taugt denn was?
Ich spekuliere auf das XFX-Board
 
Oben Unten