• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welcher RAM für Ryzen (Single Rank, Dual Rank, hoher Takt?)

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Moin Moin,

ich lege mir derzeit ein neues Ryzen-System zu und habe alles ausgesucht bis auf 16GB RAM.

CPU neu: Ryzen 5 1600X
MB neu: Asus Prime X370 Pro
Kühler neu: Thermalright Macho B

PSU: bequiet E10 600W
GPU: Asus GTX 1080

Ich wollte für den RAM so ca. 150€ ausgeben, würde aber auch etwas mehr bezahlen, falls es sich wirklich gut lohnen würde.
Benutzt wird der PC hauptsächlich für Gaming und ein bisschen Videobearbeitung.

Sollte ich eher Single Rank oder Dual Rank nehmen? Lohnt sich der Aufpreis?

Sollte ich die teureren RAM-Kits mit Samsung 8Gbit B-Die nehmen? Hat sich die Situation seit AGESA 1.0.0.6 verbessert, dass vielleicht auch Hynix-Module gut funktionieren mit Ryzen?

Ist ein hoher Takt bei Ryzen wichtig in Spielen?

Als erstes habe ich mir diesen hier ausgesucht:
Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK16GX4M2B3200C16) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Der ist aber meines Wissens nach Single Rank und hat kein Samsung B-Die, sondern Hynix.
Dieser RAM (CMK16GX4M2B3200C16) ist allerdings in der AMD-Liste mit den unterstützten Modulen: https://www.amd.com/system/files/2017-06/am4-motherboard-memory-support-list-en_0.pdf (ganz oben)

Alternativen mit Samsung 8Gbit B-Die sind meistens Single Rank und wenn sie doch Dual Rank sind, dann sind es meistens 16GB-Module und ich brauche ja 2x 8GB.

Die ganzen Daten entnehme ich hier aus dieser Tabelle:
DDR 4 IC Liste

EDIT:
Ich habe nun noch diesen RAM hier gefunden mit Samsung 8Gbit B-Die und Dual Rank. Dieser kostet allerdings ca. 50€ mehr (bei Amazon, Mindfactory hat den anscheinend nicht). Lohnt sich das? Finde ich ehrlich gesagt ziemlich teuer.
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Über Antworten wäre ich sehr dankbar.

MfG
Georg
 
Zuletzt bearbeitet:

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Moin Moin,

ich lege mir derzeit ein neues Ryzen-System zu und habe alles ausgesucht bis auf 16GB RAM.

CPU neu: Ryzen 5 1600X
MB neu: Asus Prime X370 Pro
Kühler neu: Thermalright Macho B

PSU: bequiet E10 600W
GPU: Asus GTX 1080

Ich wollte für den RAM so ca. 150€ ausgeben, würde aber auch etwas mehr bezahlen, falls es sich wirklich gut lohnen würde.
Benutzt wird der PC hauptsächlich für Gaming und ein bisschen Videobearbeitung.

Sollte ich eher Single Rank oder Dual Rank nehmen? Lohnt sich der Aufpreis?

Sollte ich die teureren RAM-Kits mit Samsung 8Gbit B-Die nehmen? Hat sich die Situation seit AGESA 1.0.0.6 verbessert, dass vielleicht auch Hynix-Module gut funktionieren mit Ryzen?

Ist ein hoher Takt bei Ryzen wichtig in Spielen?

Als erstes habe ich mir diesen hier ausgesucht:
Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK16GX4M2B3200C16) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Der ist aber meines Wissens nach Single Rank und hat kein Samsung B-Die, sondern Hynix.
Dieser RAM (CMK16GX4M2B3200C16) ist allerdings in der AMD-Liste mit den unterstützten Modulen: https://www.amd.com/system/files/2017-06/am4-motherboard-memory-support-list-en_0.pdf (ganz oben)

Alternativen mit Samsung 8Gbit B-Die sind meistens Single Rank und wenn sie doch Dual Rank sind, dann sind es meistens 16GB-Module und ich brauche ja 2x 8GB.

Die ganzen Daten entnehme ich hier aus dieser Tabelle:
DDR 4 IC Liste

EDIT:
Ich habe nun noch diesen RAM hier gefunden mit Samsung 8Gbit B-Die und Dual Rank. Dieser kostet allerdings ca. 50€ mehr (bei Amazon, Mindfactory hat den anscheinend nicht). Lohnt sich das? Finde ich ehrlich gesagt ziemlich teuer.
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Über Antworten wäre ich sehr dankbar.

MfG
Georg

bei deiner Hardware unten da taktet dein ram mit 1333 und nicht mit 667mhz. man muss das x2 rechnen
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Gut, aber das ist ja das alte System. Hat ja nichts zu tun mit dem Ryzen-System, was ich plane.
 

Th3D3str0y3r

Software-Overclocker(in)
Idealerweise Dual Rank mit hohem Takt.
Muss ja nicht 3200er DR sein, die werden wahrscheinlich eh nicht laufen.
Aber vor allem Ryzen profitiert von schnellem RAM.
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

vielen Dank für deine Antwort.

Die Frage, die ich mir nur gerade stelle ist: Was ist wichtiger? Dual Rank oder hoher Takt (3200MHz)?

Dieser hier Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK16GX4M2B3200C16) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ist zum Beispiel single ranked, hat dafür aber anscheinend gerade Samsung 8Gbit B-Die oder Samsung 4Gbit (die hersteller wechseln die ICs ja). Dieser wird sogar in der "AMD QVL" (https://www.amd.com/system/files/2017-06/am4-motherboard-memory-support-list-en_0.pdf) gelistet.

Dieser hier CMK16GX4M2B3000C15 ist derzeit anscheinend single ranked, obwohl er früher mal dual ranked war (Probleme beim Betrieb von 2x CMK16GX4M2B3000C15).
 

Salatsauce45

Freizeitschrauber(in)
Damit du dich nicht weiter verwirrst:
  • B-Die Dualrank gibts nur auf 16GB Sticks
  • 4Gb Samsung ICs sind D-/E- oder S-Die und takten etwas schlechter als B-Die. Diese sind fast immer Dualrank bei 8GB Modulen.
  • Hynix ICs laufen schon seit Monaten mit 3200MHz (mit etwas glück wohlgemerkt), seit dem neuestem Agesa aber auch wieder deutlich besser.
  • Unter der selben Modellnummer können unterschiedliche Revisionen mit unterschiedlichen ICs existieren (Corsair und G.Skill machen das sehr gerne; sehr häufig bei 3000er und 3200er RAM); dein verlinkter Corsair Speicher ist auch betroffen.
Die Liste von Hardwarerat find ich nicht schlecht, nur haben da für meinen Geschmack zu wenig Leute mitgemacht. Den Reddit Post würde ich weiterhin empfehlen. Das sollte einiges erklären.
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

vielen Dank für deine Erklärungen. Hat mir beim Verständnis geholfen :D

Das Kit, was ich mir ja ausgeguckt hatte (CMK16GX4M2B3200C16 ), ist dort in dem Reddit Post (bzw. in den Kommentaren) mit drei verschiedenen ICs aufgeführt:
Version 3.__ Micron
Version 4.21 Samsung B-Die
Version 5.29 Hynix

Sind diese Versionen einfach zufällig oder ist eine höhere Nummer am Anfang das aktuellere? Also z.B. dass 3.__ im März produziert wurde, 4.21 im Mai und 5.29 ab Juni?

MfG
Georg
 

Salatsauce45

Freizeitschrauber(in)
Rein zufällig kriegst du die, übrigens gab es vor 2 Tagen nen Reddit Post Darüber. Ein Kit kam mit Samsung B-Die ICs, was für dieses Kit und vor allem für diese Geschwindigkeit sehr komisch ist. Noch komischer war die ausgelesene Version 5.29, welche wie du schon geschrieben hast eigentlich nur für Hynix ICs steht.
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Ok, ich gucke mir dann mal ein Kit aus und mal schauen, was ich kriege :D

Nochmal zum Thema Dual Rank / Single Rank:
- Dual Rank hat ca. die Performance wie ein Single Rank mit ca. 400MHz mehr
- Dual Rank kann in meinem Fall (2x 8GB) kein Samsung B-Die haben

Weil dann würde ich glaube ich den 3200er CL16 von Corsair nehmen (auch weil er in der AMD QVL steht).

Hier habe ich auch einen Test dazu gefunden: RAM-Overclocking getestet: Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank - Golem.de

Einen 2667er DR wäre noch in meinem Preisrahmen, aber ein 3200er SR ebenfalls und dieser schneidet da etwas besser ab und könnte Samsung B-Die haben.

MfG
Georg
 

Salatsauce45

Freizeitschrauber(in)
Darauf dass die B-Die haben, würde ich mich nicht verlassen. Das war ein glücklicher Fisch von Hunderten.
DR vs SR ist auch so ne Sache, hängt vom Spiel ab und Tests überschneiden sich. Was ich mir vorstellen kann ist, dass mit steigendem Takt der Unterschied zwischen SR und DR immer kleiner wird, dementsprechend macht Dualrank bei günstigen, langsameren Kits am meisten Sinn. Wer mehr Geld in der Tasche hat, kann auch zu den teureren 3000er Dualranks von Crucial und Kingston greifen, die auch laut Geizhals DR sind. Ist meistens Samsung E verbaut. Da hast du halt die Gewissheit, ansonsten G.Skill (laut Reddit Post)
F4-3000C15D-16GTZB
F4-3200C16D-16GVGB
F4-3400C16D-16GTZ

Und relativ neu ist S-Die
TeamGroup T-Force 3000 MHz CL16
TeamGroup T-Force 3200 MHz CL16
Einziges Problem bei denen ist, dass das richtige Taktkrücken sind und der Heatspreader ist riesig, dafür seeehr wertig. Ein PCGH Test dazu wäre auch nicht schlecht :daumen: :D
 
TE
G

Georgler

PC-Selbstbauer(in)
Deinen ersten G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16-35 Preisvergleich | Geizhals Deutschland (F4-3000C15D-16GTZB) finde ich extrem interessant :D

Der ist Dual Rank und hat 3000MHz und kostet nur 137€. Ist der wirklich Dual Rank? Das klingt irgendwie zu günstig :D
Wäre der dann nicht schneller als der Corsair SR 3200? Läuft der überhaupt auf 3000 mit Ryzen? Ich habe ihn leider auf keiner QVL gefunden. Asus updatet ihre QVLs anscheinend auch nicht so richtig, beim Asus X370 Hero ist diese schon mehrere Monate alt.

MfG
Georg
 
Oben Unten