• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Sparsame CPU sollte ich nehmen?

RolandXL

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Gemeinde,

ich stehe vor der Frage welche der folgenden CPUs ich nehmen sollte.
PC ist primär für Büro Arbeit gedacht, läuft aber 12h täglich. Also sollte der CPU nicht zu viel schlucken aber auch nicht gleich aufgeben sobald mal Word und Firefox zusammen auf sind.

In die engere Auswahl kommen für mich:
AMD Phenom X4 9650e 4x2.30GHz AM2+ Boxed
- kostet
80,90€
Hardware AMD Phenom X4 9650e 4x2.30GHz AM2+ Boxed - hoh.de

AMD Phenom II X3 705e 3x2.50GHz AM3 Boxed 65W
- kostet 99,90€
Landingpages AMD Phenom II X3 705e 3x2.50GHz AM3 Boxed 65W - hoh.de

AMD Athlon II X2 250 2x3.00GHz AM3 Box
- kostet 55,90€

Landingpages AMD Athlon II X2 250 2x3.00GHz AM3 Box - hoh.de

Ich würde für den letzten tendieren, da AM3 Phenom, am günstigsten und ich denke nicht das sich der 3. oder 4. Kern für Büro besser macht als die 3Ghz des Dual Cores...

Was denkt ihr?

Ich hoffe auf eure Hilfe!

MFG jo
 

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
Sowieso sollte man bei AMD-Prozessoren auf ein "e" im Namen achten. Das sind immer die Stromsparmodelle von AMD. Zum Beispiel der von fresh_dumbledore genannte.

Natürlich gibt es auch "e"-Varianten (wie die von dir gezeigten), die nicht ganz so sparsam sind. Dennoch sind sie immer noch sparsamer als die "normalen" CPUs von AMD, auch wenn es die gleiche Modellnummer ist (zB AMD Athlon II 240, AMD Phenom II 945 und so weiter...).

Eine Quad-Core-CPU kommt für dich überhaupt nicht in Frage, die würde sich überhaupt nicht lohnen.

Du könntest auch noch Undervolting machen, das würde den Stromverbrauch noch mehr senken.
Oder Undervolting+Takt herunter, du musst halt gucken, wieviel Leistung du "einbüßen" oder positiv gesagt einsparen möchtest. (Wenn Undervolting und -clocking überhaupt etwas für dich ist)

Aber immer nochmal mit Prime95 nachprüfen, ob der Prozessor nach teilerfolgreichem Undervolting und -clocking noch stabil läuft!
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Oder man aktiviert einfach cool n quiet. dann läuft selbst ein 955BE mit 800Mhz pro Core.. Wenn man aber leistung braucht kann man's wieder deaktivieren. wollt ich mal so als alternative einwerfen..
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
ich würde jedenfalls auch unbedingt eine cpu der 45nm-generation empfehlen, die alten 65nm teile (phenom I X3/X4 und athlon X2 in allen variationen) verbrauchen mehr strom bei weniger takt.
für einen bürorechner ist ein Athlon II X2 sicher ausreichend... um ganz viel reserven zu haben könnte man auch eine -e version aus der Athlon II X4-familie nehmen.
 

ATi-Maniac93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie siehts aus?
hat Intel keine Stromspar Cpu´s ?
Ich will nämlich mein nächstes sys auch mit Stromspar Cpu versehen(der kühlung wegen)
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
nimm doch nen i7 975XE nee scherz^^

Intel steht im mom net so auf stromsparen...

das kann man so nicht wirklich sagen, mal abgesehen von den core-i7 sind aktuelle intel-prozessoren auch nicht stromfressender als die von amd, eher im gegenteil. bei den "alten" core duos und quads verbraucht die cpus an sich weniger als eine phenom-cpu, allerdings gleicht sich das wieder eingermaßen dadurch aus dass die chipsätze bei intel mehr arbeiten müssen als bei amd.
bei aktuellen cpus, also core-i7/i5 und phenom II sind wenn ich mich nicht irre die core-i5s (bzw auch core-i7, für sockel 1156) vom verbrauch her am besten... da sie kaum weniger leisten als die core-i7 9xx-serie sind sie eigentlich das beste gesamtpaket was leistung pro watt angeht.
allerdings sind natürlich alle jetzt genannten cpus keine grundlage für bürorechner ^^
bei den einsteiger-cpus ist es aber auch nicht anders, aktuelle pentiums verbrauchen meines wissens nach auch eher weniger als athlon (II)s.
 

GPHENOM

Software-Overclocker(in)
Den Phenom I solltest du auf keinen fall nehmen durch die 65nm ist er nicht sehr stromsparend.

YES!!!
500 Posts
 
TE
R

RolandXL

Schraubenverwechsler(in)
Alles klar, danke für die umfanreichen Ratschläge. Ich hatte eig. auch zu nem X2 tendiert, da ich denke das alles andere für die Nutzung für die er vorgesehen ist verschwendung ist.
 
Oben Unten