• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Soundkarte kaufen?| Asus Xonar Dx,DGX,,D2X

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Pcfreunde,

Aktuell bin ich echt am verzweifeln, wenn es um Soundkarten geht. Erst einmal erkläre ich euch, um welches Problem es sich handelt:

Vor ungefähr 3 Tagen bestellte ich meine Asus Xonar Dx, damit ich sowohl mein Beyerdynamic Dt990 edition 250 Ohm, als auch mein AKG K702 bestens testen kann. Nun ist es so, dass Asus aktuell SEHR in Verzug mit ihrer Lieferung sind, weswegen meine Karte wahrscheinlich erst in 3 WOCHEN ankommen würde. Jedoch sind sowohl mein DT990 als auch das AKG K702 angekommen, die ich halt auch testen wollte (30 Tage bei Thomann)

Nun ist die 1. Frage, ob ich mir die Karte auch gebraucht auf Ebay (Käuferschutz bei Defekt) bei einer Auktion oder Ebay-Kleinanzeigen kaufen könnte. Oder ratet ihr davon ab?
Oder habt ihr 2. eine Alternative zur Asus Xonar Dx, wie z.B die DGX/D1/D2x etc. (Bis 70€)

Die Soundkarte soll folgendes können:
Mein Dt 990 Edition 250 Ohm oder AKG 702 antreiben
Mein Mikro "Boya BY-M1" soll daran funktionieren

Aktuelles Motherboard: Msi x370 gaming pro carbon mit alc 1220
Ich bin außerdem bereit, alternative Lösungvorschläge anzunehmen


Über jede schnelle Antwort freue ich mich und ich bedanke mich jetzt schon bei für jede Hilfe.


MfG Berkant
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
Du weißt, dass die Xonar DX keinen potenten Kopfhörerverstärker verbaut hat und somit für Kopfhörer >150Ohm und schwer anzutreibende Kopfhörer wie deine AKG völlig ungeeignet ist.
Kannst gerne mal nach "Xonar DX zu leise" googeln.

Da man nicht weiß, was du sonst noch anschließen willst, kann man dir keine Alternative nennen.
Wenn es nur die Kopfhörer sind, dann bist du mit nem DAC-X6 sehr gut beraten.
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du weißt, dass die Xonar DX keinen potenten Kopfhörerverstärker verbaut hat und somit für Kopfhörer >150Ohm und schwer anzutreibende Kopfhörer wie deine AKG völlig ungeeignet ist.
Kannst gerne mal nach "Xonar DX zu leise" googeln.

Da man nicht weiß, was du sonst noch anschließen willst, kann man dir keine Alternative nennen.
Wenn es nur die Kopfhörer sind, dann bist du mit nem DAC-X6 sehr gut beraten.

Ich hab mein Post nun aktualisiert. Und ich wusste nur teilweiße, dass die Xonar Dx "zu leise" ist. Wobei ich sagen möchte, dass ich meine aktuellen Kopfhörer bei gut 30%, Youtube auf 50% und Windows auf 75 habe.
Weiterhin möchte ich mich trotzdem für deinen Tipp bedanken

MfG Berkant
 
Zuletzt bearbeitet:

MfDoom

Volt-Modder(in)
eine gebrauchte Xonar STX bekommt man ungefähr für den Preis der DX, die hat Power.
Ob STX oder STX II ist egal
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
der dac macht dasselbe, dann brauchst du die Soundkarte nicht. Höchstens für Mikrofon, der der externe keinen EIngang hat
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
der dac macht dasselbe, dann brauchst du die Soundkarte nicht. Höchstens für Mikrofon, der der externe keinen EIngang hat

Achso okay vielen Dank. Dann werden ich mal schauen, wie ich an so eine Essence drankomme. Aktuell gibt es ja ein paar Auktionen auf Ebay.

Ich werde euch dann mal berichten, wie es am Ende aussieht.

MfG Berkant
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
der DAC sollte aber für den höherohmigen Kopfhörer geeignet sein. Die STX hat einen guten Kopfhörerverstärker eingebaut.
 

kasiii

PC-Selbstbauer(in)
In der Regel schon (Onboard rauscht meistens). Wenn es nur um das Mikro geht, bist du mit einer 7€ Soundkarte besser beraten.

Die Leute im TS hören keinen nenneswerten Unterschied, zwischen der 7€ Soundkarte und meiner Creative Omni. Auch die Soundausgabe der kleinen ist erschreckend gut.
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jetzt bin ich aus dem Konzept. Wird mir der Essence STX Freude bereiten oder muss ich wieder nach alternativen suchen ._. ?
Die gebrauchte STX die ich kaufen würde, wäre circa 3 Jahre alt.


MFG Berkant
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du auch ein Mikrofon anschließen willst und nur so wenig investieren willst machste mit ner gebrauchten stx nicht viel falsch.

Ein Mikro (Boya By m1) möchte ich auf jeden Fall anschließen. Weiterhin bin ich maximal bereit 90€ für Soundkarte oder DAC auszugeben, da ich immerhin noch 160€ für Kopfhörer und 20€ für Mikro ausgegeben habe.
Irgendwann ist bei mir finanziell auch Schluss, als Schüler schmeißt mir keiner das Geld vors Gesicht ^^

Eine Frage: Ist es unbedenklich, dass die Soundkarte schon 3 Jahre alt ist? Ich möchte sie immerhin nochmal genauso lange in Betrieb nehmen.

MFG Berkant
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Was sollte daran bedenklich sein? Hardware kann nach 2 Wochen kaputt gehen oder 20 Jahre halten, das gilt quasi für alles.

Wichtig ist halt nur wie, wie immer bei ebay: Ausschließlich per Paypal (oder Kreditkarte) bezahlen,bietet der Verkäufer dies nicht an kauft man woanders. In der Beschreibung sollte der Verkäufer angegeben haben dass die Karte aus einem Nichtraucherhaushalt kommt und die Karte sollte nicht bedeutend mehr als 70€ kosten.
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was sollte daran bedenklich sein? Hardware kann nach 2 Wochen kaputt gehen oder 20 Jahre halten, das gilt quasi für alles.

Wichtig ist halt nur wie, wie immer bei ebay: Ausschließlich per Paypal (oder Kreditkarte) bezahlen,bietet der Verkäufer dies nicht an kauft man woanders. In der Beschreibung sollte der Verkäufer angegeben haben dass die Karte aus einem Nichtraucherhaushalt kommt und die Karte sollte nicht bedeutend mehr als 70€ kosten.

Aktuell findet sich eine Karte auf Ebay für 95€ inklusive Versand. Auf Ebay-Kleinanzeigen findet man die Essence für 80€ VB.
Ist es da sicherer, auf Ebay zu kaufen (Käuferschutz) oder könnte ich auch per Kleinanzeigen holen (immerhin verhandelbar, Paypal wird angeboten)


MFG Berkant
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Wenn du die nicht selbst abholst auf jeden Fall eBay oder halt Paypal zum bezahlen nutzen. Hätte aber auch schon den Fall das ich den käuferschutz in Anspruch nehmen musste, bei eBay Kleinanzeigen bin ich mittlerweile sehr vorsichtig
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Soundkarte ist erfolgreich angekommen und wurde nun auch ein bisschen getestet.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin (vor allem, weil die Karte funktioniert). Allerdings bin ich mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten des Audio Centers verwirt.

Falls sich also jemand mit dem "Xonar Audio Center" auskennt und weiß, wie die besten Einstellungen für das BeyerDynamic DT990 250 Ohm sind (vor allem für das Gaming), der kann sich gerne hier melden.


Screenshot by Lightshot
Screenshot by Lightshot


LG Berkant
 

da_dEon

Kabelverknoter(in)
Alleine diese Mega laute knacken, wenn sie beim Start initialisiert wird. Und erst recht beim umstellen zwischen Lautsprecher und Kopfhörer:D
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Wenn er mit der Kart ezufrieden ist ist doch gut, dass Relais nun mal umschalten und dabei Geräusche machen ist vollkommen normal.

@TE: So lassen wie es ist, Samplingfrequenz auf 48Khz und Dolby Headphone etc deaktiviert lassen.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
unter "Main" beim Feld "Analog aus" den kleinen Hammer anklicken, dort kann man die Verstärkung für 250 und 600 Ohm umstellen :daumen:
Bei unangenehmen Höhen den Equalizer in Anspruche nehmen.
Der Sound ist am Besten wenn du alle elektronischen Filterspielereien ausgeschaltet lässt, aber das kannst du selbst ausprobieren.
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Leider muss ich das Thema doch noch komplett aufrollen...

Die Asus Xonar Essence STX ist doch nicht so das, was ich mich vorgestellt habe. In den ersten Stunden lief alles super, doch als ich das erste Spiel startete, begann der Horror:

Im Hintergrund sind so schlimme Geräusche zu hören. Vom fiepen, zum Rauschen und Motoradähnlichen Geräuschen ist alles dabei. Auch wenn ich z.B den Pegel auf 100 Stelle (Unter Windows, mit KHV/Ohne) ist das Rauschen unerträglich. Das ganze pendelt sich erst bei einem Pegel von 15 und ist bei ganz genauem Hören sogar beim Runterscrollen von Seiten zu hören. Nun weiß ich nicht, ob die Grafikkarte defekt ist (und sie mir somit auch defekt geliefert wurde)
oder ob das Problem ganz wo anders liegt. Zurückschicken kann ich sie dank fehlender Rechnung auch nicht...

Hab ich nun erfolgreich 70€ in den Sand gesetzt und wie sollte ich weiter vorgehen? Aktuell bin ich da echt am verzweifeln (murks)


LG Berkant :(
 

JackA

Volt-Modder(in)
Nö, das sind ganz normale Interferenzgeräusche unter Last. Das ist einer der Hauptkritikpunkte, wieso der Trend zu externen Soundkarten geht.
Hier wirds erklärt:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nö, das sind ganz normale Interferenzgeräusche unter Last. Das ist einer der Hauptkritikpunkte, wieso der Trend zu externen Soundkarten geht.
Hier wirds erklärt:

Mal so eine kurze Frage? Wieso wird mir eine solche Karte empfohlen, ohne auch nur in einem Satz diesen Nachteil zu nennen?
Ich gebe hier als Schüler mein gutes Geld aus, denke das ich hier beraten gut beraten werde (was ja auch so ist) und soll jetzt mit diesen "normalen Motoradähnlichen Geräuschen" leben?

Versteh mich nicht falsch, ich schätze deine Hilfe voll und ganz, aber diese Antwort hilft mir leider nicht. Gibt es denn irgendeine Möglichkeit ein Spiel ohne Motoradgeräusche im Hintergrund zu spielen?
Soll ich die Karte nun zurückschicken (Über Paypal bezahlt und kenne Adresse) oder soll ich sie Privat weiterverkaufen und mir eine externe Karte holen??

Ich brauch halt irgendwas, was meiner Dt 990 250 Ohm und einem Mikro Power gibt.


LG Berkant /: (immernoch verzweifelt ._.)
 

JackA

Volt-Modder(in)
Ich verstehe dich nicht falsch, Ich rate auch keinem zu einer internen Soundkarte, habe dir auch zum DAC-X6 geraten, wobei Ich da noch nicht wusste, dass ein Mikro mit dran soll. Wobei nen DAC-X6 mit 6€ Soundkarte (rein fürs Mikro) sind auch "nur" 70€.

Iewann kommt man sich halt auch blöd vor, wenn man 10x am Tag sagt "kauft keine interne Soundkarte", iewann macht mans nicht mehr. Es ist ja auch kein Garant, dass da Interferenzen auftreten, nur das Risiko ist wesentlich höher als bei einem externen Gerät, denn auch ein externes Gerät kann Störgeräusche verursachen (Masse-/Brummschleife z.B.).
 

Sminka

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal so eine kurze Frage? Wieso wird mir eine solche Karte empfohlen, ohne auch nur in einem Satz diesen Nachteil zu nennen?
Ich gebe hier als Schüler mein gutes Geld aus, denke das ich hier beraten gut beraten werde (was ja auch so ist) und soll jetzt mit diesen "normalen Motoradähnlichen Geräuschen" leben?

Versteh mich nicht falsch, ich schätze deine Hilfe voll und ganz, aber diese Antwort hilft mir leider nicht. Gibt es denn irgendeine Möglichkeit ein Spiel ohne Motoradgeräusche im Hintergrund zu spielen?
Soll ich die Karte nun zurückschicken (Über Paypal bezahlt und kenne Adresse) oder soll ich sie Privat weiterverkaufen und mir eine externe Karte holen??

Ich brauch halt irgendwas, was meiner Dt 990 250 Ohm und einem Mikro Power gibt.


LG Berkant /: (immernoch verzweifelt ._.)

Kauf dir eine Creative Soundblaster G5 oder G6. Die G5 gibts mittlerweile für 100 Euro und hat einen guten Kopfhörerverstärker.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Berki, ich habe eine stx und habe keinerlei Probleme. Das bei einer internen soundkarte Interferenzen auftreten müssen stimmt nicht. Probier mal einen anderen Steckplatz
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Berki, ich habe eine stx und habe keinerlei Probleme. Das bei einer internen soundkarte Interferenzen auftreten müssen stimmt nicht. Probier mal einen anderen Steckplatz

Auch nicht beim Spielen mit hohen FPS (100)? Okay, dann schau ich mir das ganze noch einmal an. Aktuell sitzt die Soundkarte UNTER der Grafikkarte:

CPU MIT LÜFTER ZUR GRAFIKKARTE (AMD)
x1 -> Frei
x16 -> Grafikkarte
x16 -> Frei
x8 -> Frei
x1 -> Xonar Essence
x8 -> Frei
NETZTEIL

Wenn ich die Soko nun ÜBER die Grafikkarte tue, kriegt meine CPU dann noch genug Luft? Naja, testen über testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ericius

PC-Selbstbauer(in)
Außerdem kannst Du noch probieren: Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol rechts auf der Taskleiste -> Sounds -> Aufnahme -> Stereomix und Wave deaktivieren. Mit meinem Onboard-Sound hatte ich Probleme wie Du sie beschreibst, die waren danach weg. Oder halt mal den Mikrofoneingang der Soundkarte deaktivieren, kann auch die Quelle sein. Dann bräuchtest Du halt tatsächlich noch so ne 5€ Soundkarte für das Mikrofon, die Kombination wäre dann aber auch noch respektabel.

An sich würde ich auch die Unixonar Treiber empfehlen, die sind leistungsfähiger, übersichtlicher und in Kombination mit XonaSwitch können praktische Shortcuts angelegt werden. Allerdings muss Windows im Testmodus laufen, je nachdem welche Version der STX und Treiber Du hast.
 
TE
B

Berki2018

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Außerdem kannst Du noch probieren: Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol rechts auf der Taskleiste -> Sounds -> Aufnahme -> Stereomix und Wave deaktivieren. Mit meinem Onboard-Sound hatte ich Probleme wie Du sie beschreibst, die waren danach weg. Oder halt mal den Mikrofoneingang der Soundkarte deaktivieren, kann auch die Quelle sein. Dann bräuchtest Du halt tatsächlich noch so ne 5€ Soundkarte für das Mikrofon, die Kombination wäre dann aber auch noch respektabel.

An sich würde ich auch die Unixonar Treiber empfehlen, die sind leistungsfähiger, übersichtlicher und in Kombination mit XonaSwitch können praktische Shortcuts angelegt werden. Allerdings muss Windows im Testmodus laufen, je nachdem welche Version der STX und Treiber Du hast.

Was meinst du mit "Windows im Testmodus laufen"?
 
Oben Unten