• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

welche gute alte AGP-GraKa?

Jason1577

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

da ich noch nen XP-M 2500@3200MhZ besitze, ne 9800 Pro drinne habe und im mom kein Geld für nen neuen rechner habe:ugly:, meine eigentliche Frage.
Welche Karte ist sinnvoller, die Sapphire Radeon HD 2600 XT 256MB oder die X1950 256MB, oder gibbed gar ne andere Karte die mehr bringt, aber gleich - weniger Kostet.

Danke euch :D
 
TE
J

Jason1577

PC-Selbstbauer(in)
ja ist richtig, aber habe im mom nich das geld für nen neuen.....
weiss ausserdem nich was ich nehmen soll, was ich übernehmen kann und was dies alles insgesammt kostet.
Habe nen XP-M 2500@3200, 2 GB MDT DDR CL2,5 , sapphire 9800Pro (AGP), Be!quiet 450Watt ColorEdition, Festplatten und Laufwerk is kein S-ATA....

150 für ne GraKa und der alten Kiste, ich weiss nich
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Ein neues Board bekommste für 80 euro, 2 GB DDR2-800 Ram für 30 und gute Dual Core CPUs gibts schon für unter 100 euro. Graaka dann noch 150 euro und fertig ist dein System^^. Netzteil, HDD und laufwerk kannste ja vorerst behalten
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Bei der CPU würde ich maximal eine 7600GT reinpacken, die ist schon doppelt so schnell wie die 9800Pro.

2) Empfehlungen AGP
----------------------------------------------------------------------------------------------------



85: nVidia Geforce 7600GT (560/700 bei 128Bit) (Shader Modell 3)

CPU-Mindestanforderung: ab AthlonXP@2GHz/Pentium4@2,6GHz,
alle PentiumD/Athlon64/Athlon64 X²/Semprons/CeleronS/Core2Duo/Core2Quad/PentiumE
Links: [Specs] [Review] [Benchmark]
Empfohlener Hersteller: [MSI passiv, Leadtek]



Diese Karte passt ganz gut zu den meisten etwas älteren AGP-Systemen und kann diese zum recht kleinen Preis noch mal auf eine vernünftige Spieleperformance bringen. Sie bietet Performance auf Augenhöhe mit einer 6800 Ultra oder X800XT, so ist sie ein guter Ersatz für zB eine 6600GT im Rechner eines Gelegenheitszockers. Hinzu kommt ein geringer Stromverbrauch.


140: ATI X1950Pro (575/690 bei 256Bit) (Shader Modell 3)

CPU-Mindestanforderung: ab Athlon64@2GHz/Sempron@2.2GHz/Pentium4@3,4GHz/PentiumD@3GHz/CeleronS@2GHz/PentiumE@2GHz, alle Core2Duo/Core2Quad/Athlon64 X²
Links: [Specs] [Review] [Benchmark]
Empfohlener Hersteller: [Club 3D mit Accelero X2, HIS, Powercolor mit Accelero X2, MSI,



Eine sehr gute Möglichkeit ein bestehendes AGP-System noch einmal für eine Weile für aktuelle Spiele zu rüsten. Voraussetzung sind relativ starke restliche Komponenten. Die Leistung istausreichend um aktuelle Spiele mit reduzierten Details zu spielen.


175: ATI Radeon HD3850 (670/830 bei 256Bit) (Shader Modell 4.1)

CPU-Mindestanforderung: ab Athlon64 X²@2.4GHz/Core2Duo@2.2GHz/Core2Quad@2.2GHz/PentiumE@2.5GHz/Phenom @ 2.2GHz
Links: [Specs] [Review] [Benchmark]
Empfohlener Hersteller: [Egal, der Billigste]


Mehr Power gab es für den AG-Port nie! Die HD3850 ist 50-100% schneller als die X1950Pro und verbraucht genauso viel Strom - in 2D sogar weniger. Wer seinem guten, alten AGP System noch einmal alles entlocken will, der greift zu - und schlägt sich mit Treiberproblemen herum.​

cYa
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo,

da ich noch nen XP-M 2500@3200MhZ besitze, ne 9800 Pro drinne habe und im mom kein Geld für nen neuen rechner habe:ugly:, meine eigentliche Frage.
Welche Karte ist sinnvoller, die Sapphire Radeon HD 2600 XT 256MB oder die X1950 256MB, oder gibbed gar ne andere Karte die mehr bringt, aber gleich - weniger Kostet.

Danke euch :D
Verkaufs doch!

FÜr das was du für deinen ollen XP-M bekommen könntest, kannst locker auf 'nen AM2(+) System mit GraKa aufrüsten.
Allein die CPU kann 50 (oder mehr) bringen, die XP-M sind recht beliebt...

Und mal ehrlich, welchen SInn hats, das System zu behalten, wo es doch schon x2/3800+ für ~30 und ein passendes ASUS Board für 45 gibt?!
 

LordRevan

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab die Sapphire HD3850 AGP. Über Treiberprobleme kann ich mich nicht beklagen, bis auf die im 3D-Mark geringe CPU-Performance. Im nächsten Catalyst sollte die Karte aber unterstützt werden; schließlich ist Sapphire einer der größten ATI-Hersteller überhaupt. Bei PowerColor habe ich davon gehört, weshalb ich die Bestellung für die PowerColor auch storniert habe und schnell zur sofort verfügbaren Sapphire gegriffen habe. :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Kommt auf deinen Geldbeutel an!

Für den kleinen bietet sich AMD an, für Intel solltest schon 250 aufn Tisch legen, für Board und CPU...
 
TE
J

Jason1577

PC-Selbstbauer(in)
hatte auch an Intel gedacht....
Board Gigabytes EP35-DS4 ca.136
Ram 2x DDR2-1066 Corsair Dominator TWIN2X2048-8500C5D ca. 100
CPU nen Penryn Intel Core 2 Quad Q6600 ca. 190E
GraKa Ati 3850 ca. 155
Netzteil müsste doch mein Be!quiet 450Watt reichen, oder?
noch was vergessen?.
Oder habt Ihr alternativen?
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Fürn kleinen Geldbeutel klar AMD. Allerdings solltest du dich bei den AM2+ Mainboards mal umschauen. Grad AMD 770 Chipsatz sind schon recht günstig und gut.
 
TE
J

Jason1577

PC-Selbstbauer(in)
hatte auch an Intel gedacht....
Board Gigabytes EP35-DS4 ca.136
Ram 2x DDR2-1066 Corsair Dominator TWIN2X2048-8500C5D ca. 100
CPU nen Penryn Intel Core 2 Quad Q6600 ca. 190E
GraKa Ati 3850 ca. 155
Netzteil müsste doch mein Be!quiet 450Watt reichen, oder?
noch was vergessen?.
Oder habt Ihr alternativen?

oder der E8400 ca. 170 und hält mit dem Q6600 locker mit
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Bei AMD kann man in Sachen Sockel auch nicht mehr sicher sein. Intel ist da im gesamten aber schlimmer,
Doch, das kann man, beim Sockel!

Der Phenom passt ja in jedes AM2 Board, er würde auch laufen, wenns ein BIOS gäbe...

Hier ist das ganze etwas anders denn bei Intel, da am Sockel rein garnix geändert wurde, es ist einfach nur Faulheit/whatever seitens der MoBo Hersteller...
 
TE
J

Jason1577

PC-Selbstbauer(in)
Na, dann solltest dir auf keinen Fall 'nen Intel kaufen, da ist der nächste Sockelwechsel gewiss...

Ganz ab davon ist deine Aussage im IT Bereich völliger Quatsch, denn niemand weiß, was morgen ist...

Sorry, habe mich dann falsch ausgedrückt.
Du hast 100% recht, dafür geht der IT-Bereich zu schnell vorran.

Ich meinte Eigentlich, mit meinem Rechner bin ich jetzt ca. 6 Jahre ausgekommen und konnte im Grunde genommen, fast alles mit machen, was in meinen Begrenzten Möglichkeiten möglich ist.
Mit dem neuen Sys denke ich da genauso, also wil damit sagen, 4 - 5 Jahre will ich mich nicht mit kaufgedanken rumärgern.
 
TE
J

Jason1577

PC-Selbstbauer(in)
Rechner wird für Büro Zeugs genutzt und natürlich auch für Privat, sprich multimedia, Spiele, das übliche halt........

Also Fafourit ist jedenfalls der E8400
 
Oben Unten