• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Was, wenn Verstärker abraucht? / neuer Verstärker

Bier

Software-Overclocker(in)
Was, wenn Verstärker abraucht? / neuer Verstärker

Hallo zusammen!

Ich habe einen Onkyo Integra A-8250 (ca. 24 Jahre alt), welcher meine beiden Canton Gle 490 befeuert.

Jetzt zu meinem Bedenken:
Und zwar wird das Gerät meiner Meinung nach ziemlich heiß,
wenn ich mal 10 Minuten richtig laut Musik höre (Verstärker halb aufgedreht).
Ich habe auch schon 2 120mm Lüfter auf dem Verstärker verbaut, aber wie gesagt er wird immer noch sehr heiß.
Es wäre zwar schade wenn er deswegen irgendwann mal den Geist aufgibt, aber ich mache mir eigentlich viel mehr Sorgen um die Lautsprecher.
Können diese beschädigt werden, oder geht der Verstärker einfach aus und das wars dann?

Gruß, Bier.
 
Zuletzt bearbeitet:

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Zwei Möglichkeiten:
1. Der Verstärker stinkt udn ist aus
2. Der Verstärker sendet ein ziemlich ekeliges Signal (fiefpfeifknallbumm)m stinkt und geht dann erst aus.

Das warmwerden ist aber normal für ältere Geräte. Mach dir keine Sorgen.
Wenns nen Class-A is, wären Lüfter eher Suboptimal weil der Ruhestrom dann nicht stabil gehalten werden kann. Vielleicht kann dfence dazu mehr sagen.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Okay danke schonmal.

Das mit dem ''ekeligen Signal'' hab ich mir nämlich auch gedacht.
Das ist doch sicherlich nicht gut für den Hochtöner oder?

Wenns nen Class-A is, wären Lüfter eher Suboptimal weil der Ruhestrom dann nicht stabil gehalten werden kann. Vielleicht kann dfence dazu mehr sagen.
Was genau ist Class-A?
Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass die Lüfter am PC Hängen.
Also der Strom vom Amp sollte dadurch nicht gestört werden denke ich.
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Die beiden Lüfter blasen zu viel Staub rein, das bringt nix. Du kannst ja mal den Deckel vom AMP abnehmen, und mit einem Pinsel den Staub im Innern wegmachen.

Was genau ist Class-A?

Ein Class A AMP hat z.b einen höheren Stromverbrauch im Ruhezustand... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Entstaubt hab ich ihn letzten Monat noch.
Was wäre wenn ich die Lüfter andersrum verbaue?
 
I

iceman650

Guest
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Dann saugt er eben Luft an, die Staub reinzieht. Gibt sich also nix.

Mfg, ice
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Also soll ich die Lüfter besser weglassen und es ist nicht so schlimm wenn er etwas wärmer wird?
 
C

Creep1972

Guest
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Also, die Lautsprecher gehen eigentlich nicht kaputt. Und auch wenn der Verstärker so alt ist, hat er meist trotzdem eine Bimetallfeder. D.h. er knallt so schnell nicht durch, eher stellt er sich ab und du kannst nach 5 Min. das Teil wieder einschalten. Ähnlich wie bei modernen PC- Netzteilen auch. In den 80ér war diese Technik schon standard
 

Sarge_70

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Lass die Lüfter weg, mein AMP wird auch relativ warm, obwohl er frei steht. Mach dir da keine Gedanken.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Okay sind schon runter vom Verstärker;)
 
G

Gast12348

Guest
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Lass dir lüfter weg, die bringen dir nix, zumal du damit auch den original Kühleffekt ( Kamineffekt ) zur nichte macht, das einzigste worauf du mal achten kannst ist das der Amp unten sowie oben genügend freiraum hat, damit kühle luft von unten reinströmen kann und oben wieder rausgeht. Zumal du damit die betriebstemperatur änderst ( dazu später mehr )

Zu erklären was nen Class A ist würd den rahmen sprengen, es ist eine Verstärkertechnik bei der die Betriebspannung dauerhaft hoch anliegt und nicht erst steigt mit der aussteuerung vom Signal.

Und klar wenn nen Amp verreckt und dabei nen hässlichen Sound Produziert und meist gleiche die Boxen mit in den Tod reist, es kommt auch immer drauf an wie hoch die quali ist und warum das ganze passiert.

Hochwertigere Amps haben div Schutzschaltungen, z.b Sicherungen bvor dem Verstärker, Sicherungen an den Lautsprecher ausgängen, überhitzungsschutz. Gute Amps reißen die Lautsprecher nicht mit in den Tod.

Nen Pinsel hat in nem Verstärker nix zu suchen ! Wenn dann bitte mit Druckluft, oder einem Naturhaarpinsel zusätzlich.

Was die Temperatur angeht, mach dir mal nicht so viel sorgen, die Betriebsytemperatur von Transitoren sind teilweise nicht gering, die liegen teilweise auch gern mal bei 80°C
Es ist auch normal das bei geringer Impendanz und Hoher Lautstärke der Amp ungewöhnlich heiß wird. Interessant wär mal zu wissen wie warm der tatsächlich ist manchmal empfindet man 50°C schon als kochend heiß.

@creep Nenne mir bitte mal einen einzigen verstärker der ne Bimetallfeder als Thermo schutz hat, ist mir noch nie unter die augen bekommen, besonders bei so jungen geräten aus den 80er jahren.

Selbst der Highend Grundig SV200 hat schon nen elektrischen Thermischen schutz ( bj 1971 )
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

das einzigste worauf du mal achten kannst ist das der Amp unten sowie oben genügend freiraum hat, damit kühle luft von unten reinströmen kann und oben wieder rausgeht.
Der Verstärker steht so wie bei dem Hifi-Wiki-Link frei (ist meiner;)).

Wäre es denn sinnvoll sich doch vorsichtshalber einen neuen zu Kaufen?
Wenn ja was würdet ihr mir vorschlagen?
 
G

Gast12348

Guest
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Und da wunderst du dich das der Heiß wird ? Der kann so ja nichtmal ansatzweise kühlen ....
Der sollte mindestens 1cm abstand zum Boden haben, besser wären 2-3cm.

Aber so wie auf dem Bild im HiFi Wiki kann der verstärker nicht kühlen, da er von unten ja keine luft "ansaugen" kann.

Stell den mal schnell gescheit auf.

Wieso eigentlich nen neuen kaufen ? Warum der heiß wird weist du ja jetz, und so schnell verrecken amps nun auch nicht.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Okay ich dachte die Hersteller hätten das so gebaut, dass die Füße des Verstärkers ausreichend hoch sind.
Aber gut, dann werd ich mal sehen, ob ich was finde, was unter die Füße passt. Danke.

edit: Vielleicht kann man das auf dem Bild nicht erkennen, aber er steht auf ca 1.5cm hohen Füßen.
 
G

Gast12348

Guest
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Bei dem Bild in HifiWiki sieht das so aus als wären da garkeine füße drann, der steht doch direkt aufm Regalboden auf. Mein Onkyo hat genau 2cm abstand zwischen Amp und Boden.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Hab nochmal eins gemacht;)
attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast12348

Guest
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

hm sind zwar nicht die Originalen Füße aber das schaut schon okay so aus. Also mach dir keine sorgen, und falls du die möglichkeit hast irgenwie die Temp zu messen, mess mal wie Warm die abluft über dem Kühlkörper ist, oder mess direkt am Kühlkörper ( aber nicht zu empfehlen für leien )
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht?

Also das Gitter (also Deckel) würde ich mal mit Stufe 4 von 5 bei ner Heizung vergleichen. Den Kühlkörper selbst kann man nicht länger als 3 Sekundne anfassen, ohne das es ziemlich weh tut.

edit: Habs jetzt einfach mal herausprovoziert:ugly:.
Nach ca 10 Minuten (Verstärker halb aufgedreht) isser ausgegangen.
Ging aber nach ner Minute wieder an:)
Es war zwar schon unerträglich laut in meinem ca25m² kleinem
Zimmer, aber ich würd dann doch lieber einen zuverlässigen Verstärker
haben, der auch bei extremen Pegeln nicht aussteigt (schließlich muss
man ja auch mal Partys zu Hause beschallen und dann kommt das nicht
soo wenn die Musik immer ausgeht;)).
Habt ihr Vorschläge?
 
Zuletzt bearbeitet:

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht? / neuer Verstärker

Der Onkyo hat 2x75W (Dauerleistung) bei 8Ohm, das sollte eigentlich mehr als ausreichen. Hast du das Gerät mal innen gesäubert? Ich vermute eher irgendwo einen Hitzestau oder einen Defekt. 75W sind schon wirklich mächtig laut bei halbwegs wirkungsgrad starken Lautsprechern.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Was, wenn Verstärker abraucht? / neuer Verstärker

Ja gesäubert habe ich ihn und mächtig laut war es auch:D.
Ich muss mir in den nächsten Monaten aber eh einen neuen Kaufen, da der Onkyo meinem Vater gehört und er ihn dann wieder braucht, sobald er sich neue Lautsprecher gekauft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten