• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vodafone DSL?

2012chris2211

Kabelverknoter(in)
Hallo,

Wir sind vor kurzen zu Vodafone gewechselt, der Techniker war heute im Haus und hat das DSL freigeschaltet, läuft soweit super bist jetzt.

Was mich stört ist folgendes:

Bei Unserem Ehemaligen Anbieter o² war DSL 16.000 möglich laut Easybox 803 die nun am Vodafone netz hängt ist 6.400 kbits downstream geschaltet.
Darauf rief ich Vodafone an und Fragte wo das Problem sei, diese meinten das Kaufmännisch nicht alles geklärt sei und Sie warten noch auf die Meldung vom Techniker,
deswegen haben sie auf 6.400 Downstream gedrosselt. Sehr komische aussage wie ich finde, komisch ist auch das Momentan das verhältniss Upload zu Download überhaupt nicht stimmt.

Nun zu meiner eigendlichen Frage: Ist das hinhalte oder was findet Ihr? Und ist DSL 16.000 überhaupt realisierbar bzw. eine Höhere Downstream Rate als momentan geschaltet.

Dämpfung:

ADSL Status Information:

Status:
Configured Current
Line Status --- SHOWTIME
Link Type --- Interleave Path

Übertragungsgeschwindigkeit:
Upstream Downstream
Actual Data Rate 1710 (Kbps.) 6400 (Kbps.)

Betriebsdaten / Fehleranzeige:
Operation Data Upstream Downstream
Noise Margin 6.1 dB 6.0 dB
Attenuation 27.9 dB 29.4 dB

Indicator Name Near End Indicator Far End Indicator
FEC Error 44383 0
CRC Error 116 0
HEC Error 1541 0

Statistiken:
Transmitted Cells Received Cells
Cell Counter 10789470 557277


Ich freue mich auf eure Meinungen und Anregungen

Frohe Ostern


PS: Internet verbindung Läuft über CAT5e über Switch zum Abnehmer (PC,Konsole) (Alles Gigabit ausgelegt). Mobilfunk natürlich über Wlan.
 

Holdie

Freizeitschrauber(in)
Also mit diesen Dämpfungswerten(meine sind ca. 1dB höher) habe ich derzeit 14500kbits down und 1070kbits Upload.
 

ColorMe

Software-Overclocker(in)
Wenn es erst heute freigeschaltet wurde, dann warte doch einfach mal 1-2 Tage ab. Oftmals dauert das etwas, bis der Abgriff deiner Werte erfolgt und dann mehr Bandbreite zur Verfügung stellt.
War bei mir (A1 - Telekom) auch so.
 

FrozenFlame6

Freizeitschrauber(in)
Wurde bei dem Wechsel eine neue TAE-Dose gesetzt? Falls ja, kann es gut sein, dass du eine schlechtere Leitung erwischt hast. ALLE Leitungen vom Kabelverzweiger zum Kunden sind von Telekom und werden in verschiedene Qualitäten aufgeteilt. Die schlechtesten Leitungen kauft nur Vodafone ein - natürlich kaufen die AUCH die guten - aber andere Anbieter ziehen irgendwann eine Grenze und sagen "nur bis Qualität xy" :-)

Das würde allerdings ein wenig deinen Dämpfungswerten widersprechen - die sehen ganz in Ordnung aus. 6400kbit/s sind auch ein erstaunlich glatter Betrag, weshalb ich stark davon ausgehe, dass Vodafone gedrosselt hat um die Leitung stabil zu halten.
Da die Techniker (fast) alle von Sub-Unternehmen kommen und sich deren Datenbanken meist nur 1x/Woche aktualisieren, kann die Aussage der Vodafone schon stimmen. D.h. nächste Woche einfach noch einmal anrufen - denn ohne Hinterhertelefonieren ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass sie die Bandbreite aufdrehen.

Was mich auch EXTREM verwundert ist der enorm hohe Upload. Normalerweise schaltet Vodafone auf den 16.000er nur 800kbit/s im Upload. Dafür habe ich keine plausible Erklärung...
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Wurde bei dem Wechsel eine neue TAE-Dose gesetzt? Falls ja, kann es gut sein, dass du eine schlechtere Leitung erwischt hast. ALLE Leitungen vom Kabelverzweiger zum Kunden sind von Telekom und werden in verschiedene Qualitäten aufgeteilt. Die schlechtesten Leitungen kauft nur Vodafone ein - natürlich kaufen die AUCH die guten - aber andere Anbieter ziehen irgendwann eine Grenze und sagen "nur bis Qualität xy" :-)

Das würde allerdings ein wenig deinen Dämpfungswerten widersprechen - die sehen ganz in Ordnung aus. 6400kbit/s sind auch ein erstaunlich glatter Betrag, weshalb ich stark davon ausgehe, dass Vodafone gedrosselt hat um die Leitung stabil zu halten.
Da die Techniker (fast) alle von Sub-Unternehmen kommen und sich deren Datenbanken meist nur 1x/Woche aktualisieren, kann die Aussage der Vodafone schon stimmen. D.h. nächste Woche einfach noch einmal anrufen - denn ohne Hinterhertelefonieren ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass sie die Bandbreite aufdrehen.

Was mich auch EXTREM verwundert ist der enorm hohe Upload. Normalerweise schaltet Vodafone auf den 16.000er nur 800kbit/s im Upload. Dafür habe ich keine plausible Erklärung...

Woher haste denn die Infos?
 

M4v0460

Kabelverknoter(in)
Das VF nur Leitungen von Telekom "kaufen" würde ist leider nicht richtig. Die besitzen auch ein eigenes Netz. Mit solchen falschen Aussagen sollte man vorsichtig sein.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Was mich auch EXTREM verwundert ist der enorm hohe Upload. Normalerweise schaltet Vodafone auf den 16.000er nur 800kbit/s im Upload. Dafür habe ich keine plausible Erklärung...
Wenn ich die verfügbaren informationen zusammenführe schaut es so aus, als ob annex j+adsl1 geschalten ist was aber totaler blödfug wäre.
Also entweder die haben sich komplett verschalten, die box hat ne vollmeise oder mag den port auf der anderen seite mal überhaupt nicht. Blöder weise geben diese dinger zu wenig informationen aus um genauer deuten zu können, was da los ist. Also bleibt nur vodafone anzurufen und die zu bitten das zu checken.
 
TE
2

2012chris2211

Kabelverknoter(in)
Hi super, dass Ihr euch damit beschäftigt.

Ich habe nun 2 mal mit denen Telefoniert die können keine Störungsmeldung aufnehmen da es Kaufmännisch immer noch nich abgeschlossen sei. Sehr komisch. Werde jedesmal auf eine andere Uhrzeit vertröstet.

Zu der TAE-Dose, der techniker hat nur die leitung durchgemessen einen draht gesteckt und das wars für Ihn...
 
Oben Unten