• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Videoschnitt mit Premiere und Bildbearbeitung mit PS und Lightroom

krabat17

Schraubenverwechsler(in)
Hier nun der Fragenkatalog...

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
- nichts vorhanden

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
-Älterer Eizo Monitor zur Bildbearbeitung und ein HP Monitor in HD Auflösung


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Uraltrechner PS läuft nicht mehr

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
demnächst

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
- nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1000,- ohne Win 10 überlege das gebraucht zu kaufen Tipp wäre schön

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
- Anwendungen: Adobe Creative Cloud-Anwendungen, vor allem Lightroom und Photoshop, aber auch Videoschnittsoftware Premiere,

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Viel, 2 TB Aufwärts

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?



Meine Idee ist folgende:

*edit*

AMD Ryzen 5 3600 Preis Leistung

Biostar Racing B550GTA Große Unbekannte, fühlt sich aber irgendwie gut an

2x Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2 Preis Leistung wird hier oft verwendet

G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 Preis Leistung wird hier oft verwendet

MSI GeForce GTX 1050 Ti Gaming X 4G, 4GB GDDR5 Tipp von einem Kollegen weil nicht so teuer, hier bin ich am meisten unsicher

Scythe Katana 5 sehr Leise

be quiet! Pure Base 500 grau, schallgedämmt

be quiet! Pure Power 11 600W ATX 2.4 geht sicher auch eine oder 2 Nummern kleiner, aber wenn sich die GPU ändert darf das Netzteil bleiben.

*editende*



Spricht etwas dagegen? Problem ist das gescheite GPUs sauteuer sind und das Biostar Board irgendwie nicht sehr häufig vorkommt. Vllt hat jemand Erfahrung damit.
Danke,
Krabat17
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum! :daumen:
ohne Win 10 überlege das gebraucht zu kaufen Tipp wäre schön
Das ist schon mal quatsch, schau bei mmoga.de einfach nach einem Key und fertig.

Willst du mit der Kiste tatsächlich nur Video und Bildbearbeitung machen?
Dann brauchst du nämlich eigentlich garkeine Grafikkarte. :ka:

Dafür freut sich solche Software ja im allgemeinen über viele CPU-Kerne.
Würde da also eher zum Ryzen 3700X greifen (+ ein "Bildausgabegerät)
Oder quasi gleichschnell, 50€ teurer, aber man spart sich eine Grafikkarte: Ryzen Pro 4750G :gruebel:

Dafür würde ich z.B. beim Board was einsparen, und dort vor allem auf eher bewährte Qualität setzten, z.B.:

Der Rest sieht stimmig aus.
 
TE
K

krabat17

Schraubenverwechsler(in)
Das ist schon mal quatsch, schau bei mmoga.de einfach nach einem Key und fertig.
Das ist schon mal ein guter Tipp, Super!
Oder quasi gleichschnell, 50€ teurer, aber man spart sich eine Grafikkarte: Ryzen Pro 4750G
Der ist wohl eher was für Laptops usw und auch nicht überall zu haben...

Das Gigabyteboard ist ein MicroATX was wäre die Entsprechung für das ATX-Format?
Dabei fehlt mir der USB-C Anschluß

Ginge eigentlich auch ne uralt GPU ATI Radeon 4290? *edit* kein direct x 12 *editende*
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
er ist wohl eher was für Laptops usw und auch nicht überall zu haben...
Jein. Einerseits hatte AMD den Verkauf im freien Handel nicht vorgesehen, sondern eigentlich nur Fertigrechner (keine Laptops) angepeilt, aber manche Exemplare schaffen es doch in den Verkauf.
Ich denke man sollte die auf keinen Fall unterschätzen.
(Das einzig "blöde" ist halt daran, dass es die nur als "tray" Version gibt :-S )

War ja nur ein Vorschlag.

Wenn aber (wie @Körschgen meinte), doch eine dGPU von Vorteil (oder sogar nötig) ist, dann greif zu nem 3700X und zur Not auch erstmal zu deiner HD 4290. (Ausprobieren kann man es ja)
Ansonsten reicht wohl auch definitiv eine GTX1050Ti oder gar eine GTX 1030 :ka:

Bzgl. Mainboard: Brauchst du denn die verfügbaren PCIe Slots eines großen ATX Boards?
USB-C Anschluss dann "hinten"? (denn dein gewähltes Gehäuse hat kein USB-C Frontanschluss)

Für eine reine Arbeitsmaschine reicht dann auch sowas: (inkl. USB-C)

oder
 
Oben Unten