• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

USB-Soundkarte für beyerdynamic DT880 250 Ohm

ChillerT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

wie im Titel bereits erwähnt bräuchte ich eine neue Soundkarte für meinen neuen Kopfhörer "beyerdynamic DT880 250 Ohm".
Als Mikrofon verwende ich entweder ein einfaches Klinken-Standmikrofon oder ein USB-Mikrofon "KLIM TALK" (welches momentan jedoch noch starke Probleme macht).
Ich hatte bisher eine "ASUS Xonar U7" mit welcher ich sehr zufrieden war, allerdings hat diese seit einiger Zeit einen bei dem Modell bekannten Defekt, sie muss erst erwärmt werden oder auf der Platine an einer bestimmten stelle berührt werden sonst verbindet diese sich nicht mehr. Ich bin es langsam leid die Karte vor dem PC-Start immer abzustecken und warm zu föhnen bis ich diese nutzen kann. Eine Reperatur lohnt sich da auch nicht

Aus diesem Grund die Frage, eine neue Xonar U7 oder habt ihr eine andere/bessere Empfehlung?
 
TE
C

ChillerT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was willst daran alles anschließen? Wie hoch ist dein Budget?
Wie ich bereits sagte mein Headset (250 Ohm) und eventuell ein Klinkenmikrofon.
Budget bin ich mir noch nicht wirklich im Klaren, solange es eine mindestens vergleichbare Qualität zum Xonar U7 bietet würde ich es ersteinmal auf eure Vorschläge ankommen lassen.

SoundblasterX G5 oder G6.
Danke, werde mir die beiden einmal anschauen. Kannst du auf Anhieb sagen wo der Unterschied zwischen den beiden Versionen liegt?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Der G6 hat einen besseren Kopfhörerverstärker und DAC.
Bei dem Aktionspreis solltest du auch sofort zuschlagen da der G5 genauso teuer ist !
Ich bin auch schon am überlegen ob ich mir noch einen G6 dazu hole ....bei dem Preis auf jeden Fall eine Überlegung wert - Danke Einwegkartoffel !
 
Zuletzt bearbeitet:

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
hab den G6 am MMX 300 und bin sehr zufrieden, hast auch nen EQ und kannst so mehr Bass etc rausholen sofern gewünscht
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
mein Sharkoon DAC ist heute angekommen.
Sofort angesteckt, die 250 Ohm Beyers dran und WOW!!!!!!
Die Lautstärke ist mehr als ausreichend und es rauscht nichts.
Dann gleich die 600 Ohm Beyers dran und nochmal WOW. Selbst diese kann der kleine echt gut antreiben.
Dann hab ich bemerkt, dass die Ingame Lautstärke sogar nur bei 60% stand.

Also der Kurze hat selbst mit den 600 Ohm DT880 absolut keine Probleme.
Also ich bin echt beeindruckt was man hier für 30 Taler für eine Leistung bekommt. Und dazu alles ohne Treiberwahnsinn. Anstecken, loslegen, Spaß haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ja den Sharkoon Gaming DAC Pro S nutze ich auch zum Zocken !
Wenn als eine einfache Soundkarte ohne Software und unnötige Knöppe ausreicht? Dann ist auch der eine Empfehlung.
Aber bitte ein TRRS Adapter gleich mitbestellen damit man auch das extra Klinkenmikrofon anschliessen kann ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
den hat meine Großkönigin bekommen und sie benötigt kein Mikro. Aber ich hab ihn natürlich erstmal ausprobiert.

Aber ich bin echt beeindruckt von der Lautstärke des Teils. Das hätte ich so nicht erwartet. Zumindest bei den 600Ohm Beyers. Nen Tick mehr Antrieb brauch er schon als der 250er. Aber der Sharkoon ist völlig ausreichend. Demnächst werde ich mir den mal mit etwas Musik vorknöpfen.
 
Oben Unten