Upgrade MB, CPU, GPU, Netzteil für 1200 Euro

Kampfcollie

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,
Ich möchte meinem Rechner wie oben beschrieben ein Upgrade verpassen.

Warum?
Im Mainboard-Forum haben wir herausgefunden das meine Grafikkarte abgeraucht ist, im Grafikkarten - Forum haben wir festgestellt das eine moderne Grafikkarte nicht optimal in meinen bestehenden Unterbau passt und darum finde ich mich mit leichter Budget - Erhöhung in der kaufberatung wieder...

1.) Wo hakt es
Grafikkarte ist defekt, eine neue würde sich nicht stimmig in das Altsystem einfügen
2.) PC-Hardware
Vorhanden sind
Case,
Ssd Samsung Evo 840
Hdd Verschiedene datengräber
Sound Asus xonar dx
RAM g-skill ripjaws 16gb ddr4 3200mhz
3.) Monitor
Marke kenne ich noch nicht, ich werde aber einen wqhd Monitor in 27" von einem Kumpel erhalten.
4.) Anwendungszweck
Konstruktion mit Solid works (mittlere Baugruppen)
Gaming von age of empire 2 definitive Edition über the Division 2 bis hin zu Spielen wie elden ring.
Ich bin grundsätzlich keine grafiksau und wenn ein highend - Spiel nicht mit allem an Anschlag läuft, dann kann ich auch damit leben (was bei den Budget wohl zu erwarten sein wird)
5.) Budget
1200€
6.) Kaufzeitpunkt
Sofort
7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
---
8.) Zusammenbau

Mach ich selbst
9.) Speicherplatz
Diverse ssd's und datengräber vorhanden
 
Zuletzt bearbeitet:

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Hier ein Alternative, den RAM finde ich überteuert ohne vergleichbaren Mehrwert. RAM ist außerdem schon da...
https://www.mindfactory.de/shopping...221807db6ee1510fae14be77600b13f0d95376502f701 1000€

Ob nun Nvidia für Solidworks nun besser wäre, weiß ich leider nicht. Die 6700 XT sollte für nicht extreme Anwendungen aber einen gute Job tun.
Die Alternative wäre eine 3060 Ti https://www.mindfactory.de/product_...i-VENTUS-2X-V1-LHR-DDR6--Retail-_1453351.html 585€, welche aber insgesamt etwas langsamer ist.

Ansonsten ist der 12400F, wie in der Alternative von RyzA, eine Alternative zum 5600 mit mehr PCIe 4.0 lanes und ggf. Upgrademöglichkeiten, dafür ist das Board teurer .
 
TE
TE
K

Kampfcollie

Komplett-PC-Käufer(in)
Nabend,
Ich hatte in dem Gehäuse schon verschiedene "große" Lüfter. Ich glaube die hatten alpenföhn und scythe nugen geheißen. Das sollte wohl kein Problem sein einen größeren Lüfter einzubauen.

Wenn ich mir die Testberichte zu den 3060ti bzw. Rx 6700 xt durchlese schreibt bei gleichem Preis die GeForce immer die Nase vorne zu haben.
Was bringt mir der höhere Speicher in d radeon praktisch...

Kann man den für 200 Euro mehr (Limit 1200€) noch signifikant mehr Leistung rausholen? Oder lohnt sich das nicht wirklich( mehr GPU, CPU...)
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn ich mir die Testberichte zu den 3060ti bzw. Rx 6700 xt durchlese schreibt bei gleichem Preis die GeForce immer die Nase vorne zu haben.
Was bringt mir der höhere Speicher in d radeon praktisch...
Ich weiß ja nicht wo du geguckt hast aber hier bei PCGH ist es quasi Gleichstand: Radeon RX 6700 XT im Test: Auswertung & Leistungsindex
Da du in WQHD spielen willst ist der größere VRam eindeutig ein Vorteil. Gerade im Hinblick auf kommende Spiele.
Kann man den für 200 Euro mehr (Limit 1200€) noch signifikant mehr Leistung rausholen? Oder lohnt sich das nicht wirklich( mehr GPU, CPU...)
Du könntest auch den 12600K nehmen, anstatt den 12400F (oder 5600x). Der ist nochmal etwas schneller.
Sind in Spielen ca. 10% Mehrleistung und in Anwendungen 40%.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ich mir die Testberichte zu den 3060ti bzw. Rx 6700 xt durchlese schreibt bei gleichem Preis die GeForce immer die Nase vorne zu haben.
Gut, sie ist tatsächlich nur knapp 5% schneller im Schnitt. Bei gleichem Preis, ist die 3060 Ti dann vlt. sogar attraktiver. 12GB VRAM sind für WQHD in der Preisklasse zwar nett, aber nur selten nötig.
Kann man den für 200 Euro mehr (Limit 1200€) noch signifikant mehr Leistung rausholen? Oder lohnt sich das nicht wirklich( mehr GPU, CPU...)
Bei der CPU wäre ein 12600K mit besserem MB und Kühler drin.
Die GPU könnte man durch eine 3070 Ti oder stark reduzierte RX 6800 ersetzen 750€+-30€.
Du solltest aber auf jeden Fall, sehe ich erst jetzt, mal deinen RAM auf 32GB aufstocken. Also kaufe einfach das gleiche Kit nochmal für so 60-65€.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Gut, sie ist tatsächlich nur knapp 5% schneller im Schnitt.
Wo guckt ihr eigentlich? Ich habe oben doch den PCGH Test verlinkt. Und da ist im Gesamtindex die RX 6700 XT 1% schneller als die RTX 3060 Ti.
Bei Computerbase ist die RX 6700 XT sogar 7% schneller: Benchmarks in 2.560 × 1.440

12GB VRAM sind für WQHD in der Preisklasse zwar nett, aber nur selten nötig.
Für zukünftige Spiele bestimmt schon.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Wo guckt ihr eigentlich? I
Und ja, gucke für die 6700 XT und nicht 6750 XT.
Jetzt 1% oder 7%. Der obere hier sagt 5% bei WQHD. So in dem Rahmen.
Für zukünftige Spiele bestimmt schon.
Schaden wird es sicher nicht. Das Featureset der Nvidia-Karten ist sonst aber einfach besser.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Und ja, gucke für die 6700 XT und nicht 6750 XT.
Jetzt 1% oder 7%. Der obere hier sagt 5% bei WQHD.
In beiden Tests ist die RX 6700 XT vorne.
Das Featureset der Nvidia-Karten ist sonst aber einfach besser.
Welches Featureset? DLSS und Raytracing?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Welches Featureset? DLSS und Raytracing?
In Solid Works kann man auch RT nutzen. ;) Kommt also drauf an WAS der TE in SW genau macht.
Ansonsten ist der 12400F, wie in der Alternative von RyzA, eine Alternative zum 5600
SW skaliert sehr gut mit Kernen. Aktuell wäre bei dem Budget eher ein 5800x meine Wahl. Der 5700x ist nur noch 10€ günstiger. Kann man also vernachlässigen. Mit E-Cores kann SW aktuell noch nichts anfangen. Ob das sich mal in einer zukünftigen Version ändert weiß wohl nur Dassault Systems.

€dit: Ob nun 3060TI oder 6700XT macht in SW keinen Unterschied. CAD Programme brauchen keine hohen FPS. ;) Die erzeugen Unmengen an Polygonen. Das ist das Spielfeld der Quadros und AMD Pro Karten. Dafür liefert SW auch entsprechenden Support.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
K

Kampfcollie

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend (oder fast morgen)

Könntet ihr mir dann bitte nochmal einen Zusammenstellung mit der rx 6700 xt und besserer cpu und Mainboard machen.

Beim Solid works konstruiere ich Maschinen in Baugruppen bis ca. 500 Einzelteile. Keine Ahnung wie ich die Anforderungen besser schildern könnte 😅

Kann ich ruhig schnelleren RAM als meinen 3.200 er reinbauen oder sollte er gleich schnell sein?

Danke für die Mühe
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Kann ich ruhig schnelleren RAM als meinen 3.200 er reinbauen oder sollte er gleich schnell sein?
Ich würde dir raten deinen aktuell RAM auf Kleinanzeigen zu verkaufen und ein neues 32gb Kit dann kaufen.

Um das zu erklären...

Aktuelle Mainbaords(Intel und AMD) setzen auf eine sogenannte Daisy Chain Topologie. Diese bevorzugt eine Bestückung mit nur 2 RAM Riegeln. Eine Vollbestück funktioniert idR auch aber es kann Probleme bei höheren Taktraten geben. Das verschärft sich wenn man dann eine "Mischbestückung" benutzt. Was häufig der Fall dann ist, weil aktuelle RAM Kits nicht die gleichen Speicherbausteine wie ältere verwenden.
Könntet ihr mir dann bitte nochmal einen Zusammenstellung mit der rx 6700 xt und besserer cpu und Mainboard machen.

Wenn Du nachts bestellst sparst Du die Versandkosten. Es gibt eine RX6700XT von XFR. Die wäre 20€ günstiger. Da die aber 3 Fans hat wird sie von der Länge denke ich nicht in dein aktuelles Gehäuse passen und mit dem Festplattenkäfig kollidieren Ich habe noch 3 Gehäuselüfter dazu gepackt. Auf den Photos sahen deine nicht mehr taufrisch aus. Beim Umbau kannst Du dann den Rechner auch gleich mal entstauben oder ist das Patina auf den HDDs? :D
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Kann ich ruhig schnelleren RAM als meinen 3.200 er reinbauen oder sollte er gleich schnell sein?
Nun ja, das geht zwar, aber der wird dann auch nur auf 3200MHz laufen. Bei gleichen Modulen ist auch die Stabilität am meisten gegeben. Die Ripjaws lassen sich aber auch ggf. auf 3600MHz bringen, aber ggf. auch nicht bei 4 Modulen.

https://www.mindfactory.de/shopping...221b6ed075c7c8a9d27d273d6f9c415788aeb9c4bca8f knapp unter 1200€
Musst nur gucken, dass die große Graka und der Kühler ins Gehäuse passen.
Die 6700 XT auch günstiger, aber das Kühldesign der Red Devil ist eins der besten.
 
TE
TE
K

Kampfcollie

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, vielen Dank an euch.

Ihr habt geschrieben knapp unter 1200 € sind die Zusammenstellungen.
Die liegen aber noch ne Ecke drunter. Passt da nicht noch nen 5800x oder nen 12600k rein 😅.

Oder bringen die mir den restlichen Zubehör nicht viel mehr in Summe?

Ps: um welche Urzeiten treibt ihr euch hier noch rum...? 😉
 
TE
TE
K

Kampfcollie

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hätte gestern Abend Stein und Bein darauf geschworen dass bei euch beiden 5600x CPUs im Warenkorb waren.
Und der Warenkorbwert bei ca. 1000€.
Quasi sogar identische Warenkörbe... 🤔... Egal.

Wenn ich meinen vorhandenen RAM verkaufe, und dafür 32gb in 2 Modulen anschaffe, dann kann ich ja von takt höher gehen. Welcher RAM ist denn dannfür das Mainboard optimal?

Und kann ich den Stock Lüfter von meinem ryzen 1700 nutzen?
 
Oben Unten