News Update-Gerüchte zu iOS 18: Welche iPhones sind voll KI-fähig?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Plant Apple die Ablösung alter Geräte? Gerüchte um iOS 18 deuten darauf hin, dass die neuen KI-Funktionen Nutzer zum Upgrade animieren sollen.

Was sagt die PCGH-X-Community zu Update-Gerüchte zu iOS 18: Welche iPhones sind voll KI-fähig?

Bitte beachten: Thema dieses Kommentar-Threads ist der Inhalt der Meldung. Kritik und allgemeine Fragen zu Online-Artikeln von PC Games Hardware werden hier gemäß der Forenregeln ohne Nachfrage entfernt, sie sind im Feedback-Unterforum besser aufgehoben.
 
War aber immer schon so, dass die Pro-Geräte irgendwo etwas mehr konnten als die anderen. Noch dazu handelt es sich nicht um alte Pro sondern um die aktuellsten.
Es ist also durchaus denkbar, dass man tatsächlich an Hardware-Limits stößt, die erst mit neueren Genereationen beseitigt werden. Das Iphone 15 oder 15 Pro war in dem Sinne nicht mit schweren KI-Features beworben, von daher sehe ich die Sache eher entspannt.
Ein Iphone 16 oder 17 ohne Pro, könnte durchaus deutlich mehr KI-Features bieten als ein 15 es je könnte.
 
Ihr wisst schon, dass die KI Features eher von der Cloud verarbeitet werden, oder?

Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass der Chip ein AI Chip sein wird.
 
Ihr wisst schon, dass die KI Features eher von der Cloud verarbeitet werden, oder?

Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass der Chip ein AI Chip sein wird.
Apple will die LLM lokal laufen lassen. Die Inferenz kann sehr wohl auch auf einem Smartphone funktionieren und der A17 Pro hat mit seinem AI Accelerator ca 35 TOPS Leistung für LLM Anwendungen. Zur Zeit werden sie glaube ich aber eher für Kamera-Anwendungen genutzt. Software HDR und AR-Apps.
 
Apple will die LLM lokal laufen lassen. Die Inferenz kann sehr wohl auch auf einem Smartphone funktionieren und der A17 Pro hat mit seinem AI Accelerator ca 35 TOPS Leistung für LLM Anwendungen. Zur Zeit werden sie glaube ich aber eher für Kamera-Anwendungen genutzt. Software HDR und AR-Apps.
Da warst du etwas schneller als ich.
Das dürfte neben dem RAM der weitere Grund sein warum eventuell nur auf 15 Pro Modellen alle KI-Funktionen laufen könnten. Das iPhone 15 hat den A16 Chip aus den 14er Pro Modellen, welche "nur" 17 TOPS haben.
 
Generell scheint Apple mit der sehr magere RAM Ausstattung da auf echte Probleme zu stoßen, denn KI Anwendungen brauchen meines Wissens nach einfach viel Speicher und mit 8GB im ProModell liegt man immerhin 50% hinter den anderen Flagschiffen. 6GB setzten dem ganzen ja dann die Krone auf, selbst die mittlerweile uralten S20 von Samsung setzten konsequent auf 8GB Hauptspeicher
 
Generell scheint Apple mit der sehr magere RAM Ausstattung da auf echte Probleme zu stoßen, denn KI Anwendungen brauchen meines Wissens nach einfach viel Speicher und mit 8GB im ProModell liegt man immerhin 50% hinter den anderen Flagschiffen. 6GB setzten dem ganzen ja dann die Krone auf, selbst die mittlerweile uralten S20 von Samsung setzten konsequent auf 8GB Hauptspeicher
Ich kann das nicht wirklich einschätzen. Aber Apple hätte trotzdem einfach aus Prestige-Gründen nicht mit dem RAM sparen sollen. Es soll durchaus speichereffiziente Modelle geben: siehe Phi3-mini von Microsoft. Dabei übersteigt Phi3-mini wohl die Fähigkeiten, die Siri brauchen würde.
 
Zurück