• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Update für Path of Exile: Fans sind unzufrieden mit Expedition-Nerfs

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Update für Path of Exile: Fans sind unzufrieden mit Expedition-Nerfs

Der Entwickler Chris Wilson von Grinding Gear Games kündigte für die Expedition-Liga von Path of Exile weitreichende Veränderungen an, die das Metagame durchschütteln sollen. Die geplanten Nerfs haben jetzt für Kontroversen bei den Fans des Hack'n'Slay gesorgt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Update für Path of Exile: Fans sind unzufrieden mit Expedition-Nerfs
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Die sollten sich lieber mal Gedanken um Loot & Crafting machen, denn was bei denen als Loot & Crafting durchgeht ist ein schlechter Witz. Mehr RNG geht nicht und am Ende kauft fast jeder Spieler alle Items über eine Webseite die den Handel organisiert.

Der ach so komplizierte Skillbaum hat eine Hand voll Trampelpfade und ob man einen Skill mit Rune in Diablo 3 auswählt, oder jeder in PoE den gleichen 6-Link spielt, macht jetzt auch nicht den dramatischen Unterschied.

Aber klar lasst uns über die Skillgem-Werte reden in einem Spiel bei dem im Endgame die Bosse mit One-Shots aus den Socken gepustet werden (oder in die nächste Phase). Wisst ihr was 40% weniger von einem One-Shot sind? Bei ein paar Millionen DPS ist das immer noch ein One-Shot. Wisst ihr auch warum 99% der Spieler da nicht hinkommen? RIchtig, Loot & Crafting ist ein verdammtes Zugunglück.
 

Naraya

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich hab PoE vor gut 3 oder 4 Monaten angefangen. Extra nicht in der Liga sondern in Standard, damit ich erstmal reinfinde. Und Was 4thVariety geschrieben hat, stimmt sowas von. Du spielst und spielst und..... es kommt nix raus, du stirbst auf einmal, kommst an die Stelle zurück und schwupps ist das Monster was dich eben one-hitted selbst one-hitted von dir. Und übers Crafting und Looten will ich gar nicht erst anfangen...... ich bin eigentlich nur dabei ingame Währung zu "farmen" (falls man das so nennen kann) und kauf mir dann die Items, die ich brauch.

Bei Diablo 3 haben am Anfang alle sowas von über das Auktionshaus geschimpft, aber bei PoE ist es güfühlt die einzige Möglichkeit an brauchbare Items zu kommen. Ich mag von Diablo 3 vermurkst sein, aber das Belohnungs-Frustrations-Grind-Verhältnis find ich einfach viel besser. Und die möglichkeiten halbwegs die Items zu bekommen/farmen/craften sind meiner Meinung nach um ein vielfaches besser.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin bei PoE auch erstmal raus. Nach gut 500 Spielstunden. Es hat mir schon Spaß gemacht in Standard und ich konnte mich immer weiter verbessern. Aber die Manakosten sind jetzt viel zu hoch. Mein Hauptskill "Zerfleischen" verbraucht bei hohen Attackspeed schnell das restliche Mana. Dann geht nichts mehr. Anderen Hauptskill will ich nicht nutzen und anderen Build auch nicht.

Dann spiele ich eben wieder etwas anderes...
 
Oben Unten