• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Krait666

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Hi zusammen,

ich würde gerne mein Betriebssystem auf ne SSD verlegen. Die restlichen Daten möchte ich auf meiner 2 TB HDD lassen und auch weiterhin dort lagern.

Welche wäre die beste und günstige SSD mit gerade mal genug Speicher für Windows 10?

Ich glaube eine 250GB EVO kostet 75€. Die 120Gb 60€. Die von Sandisc kosten sogar etwas weniger. Soll ich einfach blind zum Bestseller Samsung greifen?

Zudem, profitiere ich im Alltag wirklich bei Spielen oder z.B. Bilder angucken davon, wenn die Dateien auf der HDD liegen?
Harmoniert das gut?

Was ich mir sehr nervig vorstelle, da ich es vor ein paar Jahren schon mal mit ner SSD versucht habe, dass ich die Systemordner wie "Bilder", "Video", "Download" usw. natürlich immer umgehen muss und jedes Mal erneut die HDD ansteuern muss. Gibt es eine Möglichkeit diese Ordner mit der HDD dauerhaft zu verknüpfen?

Schon mal vielen Dank fürs Feedback!

Beste Grüße
 
K

KonterSchock

Guest
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Mlc hält länger als Tlc

die sandisk plus reicht schon dicke aus und man bekommt sie schon ab 42€, für 60€ sogar 256gb.

cruzial mx200 oder mx300 sind Sahne ssds kosten aber auch mehr, zu den sahne ssds gibts soweit ich weis acronis HD 2016 dazu, war zumindest bei meiner m4 und mx100 so.

die sandisk ist dennoch der Preis Knaller und kein billigheimer, sie bringt mlc und guten Controller "Zuverlässig" Samsung ssds sind auch gut nur arbeiten die mir zu viel helogen rein, cruzial ssds sind helogen Free.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

yingtao

Software-Overclocker(in)
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Hi zusammen,

ich würde gerne mein Betriebssystem auf ne SSD verlegen. Die restlichen Daten möchte ich auf meiner 2 TB HDD lassen und auch weiterhin dort lagern.

Welche wäre die beste und günstige SSD mit gerade mal genug Speicher für Windows 10?

Ich glaube eine 250GB EVO kostet 75€. Die 120Gb 60€. Die von Sandisc kosten sogar etwas weniger. Soll ich einfach blind zum Bestseller Samsung greifen?

Zudem, profitiere ich im Alltag wirklich bei Spielen oder z.B. Bilder angucken davon, wenn die Dateien auf der HDD liegen?
Harmoniert das gut?

Was ich mir sehr nervig vorstelle, da ich es vor ein paar Jahren schon mal mit ner SSD versucht habe, dass ich die Systemordner wie "Bilder", "Video", "Download" usw. natürlich immer umgehen muss und jedes Mal erneut die HDD ansteuern muss. Gibt es eine Möglichkeit diese Ordner mit der HDD dauerhaft zu verknüpfen?

Schon mal vielen Dank fürs Feedback!

Beste Grüße

Wenn die Daten auf der HDD liegen ändert sich nichts. Zugriffszeiten der HDD verändern sich ja nicht plötzlich. Wo man einen Unterschied merken kann ist wenn ein Programm auf die Auslagerungsdatei zugreifen muss was mittlerweile aber eher die Ausnahme ist, da wir mittlerweile so viel RAM haben das kaum noch was in die Auslagerungsdatei geschrieben wird. Der Vorteil die Sachen auf die SSD zu legen wäre bei großen Bildern und Videos (unkomprimiert) das die sich schneller öffnen und man bei der Videobearbeitung z.B. schneller scrubben kann. Bei Spielen sind es zum einen die Installationsgeschwindigkeit (entpacken der Datenpakete allgemein) und die Ladezeiten.

Die Systemordner kannst du einfach umstellen. Unter Windows 10 einfach auf Start>Einstellungen>System>Speicher . Da kann man per Dropdown die Festplatte aussuchen auf der der Systemordner gespeichert werden soll. Noch genauer geht es wenn man im Explorer einfach einen Rechtsklick auf den Ordner macht, dann Eigenschaften>Pfad. Da dann einfach über Verschieben den neuen Ordner aussuchen.
 
TE
Krait666

Krait666

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Wow, vielen Dank!!

Ok, aber grundsätzlich reagiert das System schneller, oder? Also z.B. Doppelklick auf nen Ordner oder die Navigation durchs System sowie das Hochfahren vom Rechner? Ich find meine HDD schon recht zügig, aber genauso wie ich minimalste FPS Drops in Spielen bemerke, würde sich beim System der Speedboost bestimmt stark auf meine Wahrnehmung auswirken :ugly:
 
K

KonterSchock

Guest
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Ja, es läuft alles flüssiger.

habs selbst so seit Jahren laufen, datengräber hab ich extern per USB 3.0 angeschlossen, im pc selbst laufen nur ssds.

Warum lch das so laufen habe? Abwärme minimieren, seit ich nur noch ssds einbaue ist das System um Welten kühler.

datebgräber kann ich beliebt besuchen und umgraben "aufräumen möchte" oder was drauf schieben möchte.

Am pc arbeite ich oder surfe ich, spielen auch zurzeit aber weniger ich hoffe die Spiele werden mal wieder besser damit sich auch eine neue GPU Karte zu kaufen lohnt.
 

Stalk0r

Kabelverknoter(in)
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Ich würde auch gerne auf eine 250GB SSD umziehen & suche eine leise 1TB HDD, auf der man auch eventuell Spiele zocken kann.
Wären 5400RPM zu wenig?
Ansonsten würde ich nur meine Musik & Backups parken.
 

Rat Six

Freizeitschrauber(in)
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Ok, aber grundsätzlich reagiert das System schneller, oder?
Das System reagiert schneller, ja. Systemstart und Programmstart sind mit einer SSD deutlich schneller als mit einer HDD.

Also z.B. Doppelklick auf nen Ordner
Bei Ordner geht es nur schneller wenn diese auf der SSD liegen. Lässt du die Dateien auf der HDD, dann ändert sich nichts an der Geschwindigkeit des Zugriffs und der Navigation durch die Dateien.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Umzug vom Betriebssystem auf SSD; HDD als Massenspeicher; beste+günstigste SSD auf dem Markt? + Fragen zur Verlinkung der Festplatten.

Was ich mir sehr nervig vorstelle, da ich es vor ein paar Jahren schon mal mit ner SSD versucht habe, dass ich die Systemordner wie "Bilder", "Video", "Download" usw. natürlich immer umgehen muss und jedes Mal erneut die HDD ansteuern muss. Gibt es eine Möglichkeit diese Ordner mit der HDD dauerhaft zu verknüpfen?

Gugge da:
Windows: Bilderordner und andere Verzeichnisse verschieben
 
Oben Unten