• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Invisiblo

Freizeitschrauber(in)
Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Hey Leute,

ich suche einen Laptop bzw. ein Ultrabook für meine Mutter. Ich finde mich allerdings auf dem Markt gar nicht zurecht und auch die ganzen Review-Seiten verwirren eher, als zu helfen. Es gibt einfach zuviele.

Jedenfalls suche ich erstmal ein Gerät, dass in erster Linie zum surfen und für Office gebraucht wird. Dort soll es aber möglichst flott sein und keine Denkpausen mehr einlegen müssen. Im allerschlimmsten Fall würden auf dem Gerät Streams aus den hiesigen Rundfunkanstalten (ARD/ZDF) abgespielt werden, auch das sollte ruckelfrei drin sein. Spiele oder sonstige aufwändige Anwendungen werden nicht genutzt.

Ich denke mir, dass für das Anforderungsprofil ein Ultrabook gar nicht so schlecht wäre. Da ich mich allerdings null in dem Bereich auskenne, lasse ich das Budget erstmal offen.

Wäre für nen Tipp dankbar oder einen Verweis auf eine vernünftige Website, wo man einen umfassenden Überblick und gute Tests zu aktuellen Geräten bekommt.

Budget
: -

Anwendungsbereich: Office/Surfen/evtl. Streams schauen
Bildschirmgröße: mindestens 15"
Bildschirmauflösung: -
Glare/Matt: -
Akkulaufzeit: -
Gewicht: -
Besondere Anforderungen: LAN Anschluss, CD-Laufwerk, (SSD)
 
G

Gast0707215

Guest
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

merkmale eines ultrabooks sind u.a. klein, leicht, touchscreen und lange akkulaufzeit. cd-laufwerk, 15zoll+ und ultrabook sind schonmal ein widerspruch.
wie mobil wird es denn genutzt? dazu schreibst du gar nichts.


hardwaretechnisch geht an sich ziemlich alles. ich schreibe hier an einem lenovo t410s aus dem jahre 2010 und office, surfen und streaming geht hier alles ziemlich problemlos.

aufösung ist auch ein sehr wichtiger punkt. hierfür empfehle ich den gang (mit deiner mutter) in den örtlichen mediamarkt/saturn, um die benötigte mindestauflösung herauszufinden. 1080p auf 15zoll ist z.b. für ältere generationen nicht ganz ohne. man kann zwar notfalls skalieren, aber das geht unter windows nicht ganz problemfrei
 
TE
I

Invisiblo

Freizeitschrauber(in)
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Es muss nicht sehr mobil sein. Wäre halt ein netter Nebeneffekt und da die Anforderungen ans Gerät ja nicht so hoch sind muss vielleicht kein dicker Brummer her.

Bzgl. Ultrabooks: Dass sie klein sind wusste ich gar nicht, dachte eher das steht bloß für ultra-dünn.
 
F

flotus1

Guest
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Die Ultrabook-Spezifikation kam ursprünglich von Intel, wird aber heute nicht mehr so aktiv vermarktet.
Dementsprechend nennt sich heute so einiges "Ultrabook", auf die Eigenschaften des Laptops kann man daraus aber nicht wirklich schließen.

Die Anforderungen die du bisher genannt hast lassen sich mit sehr vielen Notebooks erfüllen, ab 300€ aufwärts ist da alles drin. Ein Budget, zumindest eine Obergrenze, wäre ganz hilfreich um die Auswahl ein wenig einzuschränken.
 
TE
I

Invisiblo

Freizeitschrauber(in)
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Ok, ich werfe einfach mal 500 € in den Raum. Wenn die Qualität es rechtfertigt, gingen sicher auch 700 €.

Was mir vor allem fehlt ist der Überblick.
 

sen1287

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

vor kurzem habe ich auch einen auftrag von meiner mutter bekommen, ihr ein neues notebook zu suchen :schief:

im endeffekt bin ich beim Lenovo Flex 2-15 59433826

hauptargumente waren für mich der i3, 15" mit full-hd, ssd, graka und win 8.
an für sich ist das notebook sehr hochwertig, dass gehäuse ist super verarbeitet, die tastatur ist straff und es hat sogar einen touchscreen.
aktuell bekommt man jedenfalls nichts besseres für den preis.

hoffe das ich dir weiterhelfen konnte, falls noch fragen sind, immer raus damit
;)
 
F

flotus1

Guest
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Stichwort vernünftige Webseite mit Notebooktests... Das Einzige was mir dazu in deutscher Sprache einfällt ist Notebook Test, Laptop Test und News - Notebookcheck.com.
Ob das jetzt vernünftig ist sei mal dahingestellt, die Wertungen sind für mein Empfinden manchmal etwas willkürlich. Da die aber einen relativ einheitlichen Testparcours haben kann man sich immerhin Infos zu einigen Detail holen die man sonst nur schwer bekommt.

Die erste Entscheidung vor der du mit begrenztem Budget eigentlich immer stehst: willst du ein neues Notebook das mit aktuellstem Prozessor aufwarten kann, dafür aber in den meisten anderen Punkten mäßige Qualität abliefert. Oder darf es auch ein gebrauchtes mit nicht mehr ganz so aktueller, aber immer noch ausreichend schneller Hardware sein. Dafür aber qualitativ hochwertiger.
 
TE
I

Invisiblo

Freizeitschrauber(in)
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Ich hab mir das Lenovo Flex 2-15 mal angeschaut. Die "Flex"-Funktion sowie der Touchscreen wären zwar eher überflüssig, aber ansonsten sieht das doch schon mal ganz brauchbar aus.

Aber ganz plump gefragt: Kann jemand ein Notebook empfehlen, das im selben Preisrahmen (500-700 €) liegt und eindeutig besser als das Flex 2-15 ist?
 
F

flotus1

Guest
AW: Ultrabook/Laptop für Office gesucht

Wenn du auf Neuware aus bist: so ziemlich jedes normale Notebook mit einem matten 15" FullHD Bildschirm und einem halbwegs aktuellen Intel I5-Prozessor.
Da du nicht für die Convertible-Funktion und den Touchscreen mitbezahlst bekommst du für das gleiche Geld mehr.
Einfach mal zum Beispiel bei notebooksbilliger die Filterfunktion entsprechend einstellen und nach Preis sortieren. Wenns geht vielleicht kein Modell mit SSHD nehmen. Entweder normale HDD oder wenn das Geld reicht mit echter SSD. Ab 550€ gibts da was inklusive Windows.
 
Oben Unten