• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Toslink, Analog 5.1 oder Externe Soundkarte?

AlreadyDead

PC-Selbstbauer(in)
Hey Leute,
Ich habe folgendes Problem:

Ich habe jetzt meinen Fernseher per HDMI mit meiner Graka verbunden, nu steht bei Windows, dass nur 2 Kanäle vorhanden sind, obwohl der TV per S/PDIF an meine Soundanlage verbunden ist. Ich hab gegoogled, es scheint als müsse man nen AVR zwischenschalten, hab ich aber nicht.
Mir stehen folgende Optionen zur Auswahl

1. Ich benutze meine externe 7.1 Soundkarte und verbinde meine Anlage mit ihr (per analogem 5.1 Kabel - wie ich bisher fand der beste Klang) wäre völlig kostenlos, da alles vorhanden ist, gäbe nur hässlichen Kabelsalat

2. Ich kaufe mir ein 10m Toslink Kabel und vebinde es mit dem optischen Ausgang meines Mainboards - Kostenpunkt: 13€

3. Ich kaufe mir eine Soundkarte und verbinde dann mit einem optischen Kabel - Kostenpunkt: ich bin so gut wie blank und die Variante 2 würde gerade so gehen, von daher müsste ich abwarten, da das alles bei mir nen ziemlicher Aufwand ist, die ganzen Kabel zu verlegen usw und ich gerade dabei bin, wäre das eher nich so pralle... ABER! meine Graka nimmt sowieso so viel Platz ein, dass von Soundkarte zu Graka vllt 3cm Platz wären, dann saugt die Gute die warme Luft der Soundkarte, dreht lauter, selbst im IDLE und es wird ekelhaft laut, das wäre im Grunde zwar die Business-Variante mit besserem Sound usw, aber mit Unkosten und Mehraufwand verbunden, welchen ich nicht gerne bereit bin einzugehen, zumal ich auf soviel Gedöhnse absolut keine Lust habe.

Ich muss dazu sagen, die Variante mit der Externen Soundkarte ist bisher immer ne Option gewesen, ich möchte jedoch alles verschwinden lassen. Der Klang über die analogen Kabel war bisher immer am schönsten, klare Aufteilung der Kanäle und keine automatische Kanalwahl, wie beim optischen.

Was meint ihr dazu? Analog per Soundkarte oder Digital per Toslink und dann ans Mobo? Was klingt besser?
 

Bier

Software-Overclocker(in)
Wenn du dir n Toslinkkabel holst und es mit dem Mainboard verbindest hast du in Filmen zwar 5.1, in Games aber trotzdem nur 2.0.
Dann bräuchtest du noch ne Soundkarte die DDL oder DTS-C beherrscht.
Besseren Sound hast du durch die Soundkarte nicht, da es digital übertragen wird.
 
TE
AlreadyDead

AlreadyDead

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du dir n Toslinkkabel holst und es mit dem Mainboard verbindest hast du in Filmen zwar 5.1, in Games aber trotzdem nur 2.0.
Dann bräuchtest du noch ne Soundkarte die DDL oder DTS-C beherrscht.

Oh, wieso das denn?

Inner Anleitung zum Mobo steht das hier (siehe Bild)
 

Anhänge

  • efgwaserhg.png
    efgwaserhg.png
    32,1 KB · Aufrufe: 91

Bier

Software-Overclocker(in)
Ok das ist doch eher selten, dass der Onboardsound DTS-C unterstützt. Ne dann sollte das kein problem darstellen.

Edit: Du würdest dann dein Mainboard optisch mit der Anlage direkt verbinden oder? Unterstützt die Anlage denn auch DTS-C?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rho

Guest
Wenn du dir n Toslinkkabel holst und es mit dem Mainboard verbindest hast du in Filmen zwar 5.1, in Games aber trotzdem nur 2.0.
Dann bräuchtest du noch ne Soundkarte die DDL oder DTS-C beherrscht.
Besseren Sound hast du durch die Soundkarte nicht, da es digital übertragen wird.

Oh, wieso das denn?

Weil bei S/PDIF die Bandbreite zu gering ist für PCM-Mehrkanal-Sound. Damit das klappt, muss er erst komprimiert werden, z.B. mit Dolby Digital Live (DDL) oder DTS Connect.

Edit: 13 € für ein 10m Toslink-Kabel halte ich übrigens für überzogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
AlreadyDead

AlreadyDead

PC-Selbstbauer(in)
Ok das ist doch eher selten, dass der Onboardsound DTS-C unterstützt. Ne dann sollte das kein problem darstellen.

Edit: Du würdest dann dein Mainboard optisch mit der Anlage direkt verbinden oder? Unterstützt die Anlage denn auch DTS-C?

Oh, saugeil! Also ich habe keine Ahnung, aber es handelt sich um das Logitech Z906 Soundsystem. DTS kodierte Kodecs oder sowas kann es. ich habe keine Ahnung *duck* Vllt kannst du mal nachsehen, bitte :redface:
 

Bier

Software-Overclocker(in)
Ja kann es. Dann würd ich wenns denn mit dem HDMI kabel echt nicht funktioniert ein Paar Euro in ein Toslinkkabel investieren.
 
TE
AlreadyDead

AlreadyDead

PC-Selbstbauer(in)
Ja kann es. Dann würd ich wenns denn mit dem HDMI kabel echt nicht funktioniert ein Paar Euro in ein Toslinkkabel investieren.

SAUGEIL! =D

Wie meinste das hinbekommen? Es steht ja da das nur 2 Kanäle vorhanden sind. Also es is so: HDMI von PC zu TV, von TV geht nen S/PDIF Kabel zu der Anlage. Wie könnte ich noch was einstellen?
 

AlexLive93

Schraubenverwechsler(in)
Wahrscheinlich wird es dir nichts bringen das Signal über HDMI und den TV zur Anlage zu schleifen, weil wenn du Pech hast, wird der TV das 5.1 Signal was per HDMI reinkommt nur als 2 Kanal PCM über SPDIF ausgegeben. Ist bei mir mit meinem Panasonic TV genau so.
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Wahrscheinlich wird es dir nichts bringen das Signal über HDMI und den TV zur Anlage zu schleifen, weil wenn du Pech hast, wird der TV das 5.1 Signal was per HDMI reinkommt nur als 2 Kanal PCM über SPDIF ausgegeben. Ist bei mir mit meinem Panasonic TV genau so.

Genau das sagt er doch.

Daher Digital direkt zur Anlage ;)
 
TE
AlreadyDead

AlreadyDead

PC-Selbstbauer(in)
So Leute, ist im Grunde alles so wie es sein sollte, nur sind Spiele lediglich in Stereo zu hören UND ich kann im Realtek HD Audio Manager keine DTS Optionen überhaupt auch nur anklicken. Ich versteh's überhaupt nicht. Filme laufen wie gewohnt in 5.1, auch wenn ich dafür erst was in den Windows Audio Einstellungen aktivieren musste, aber es läuft, nur eben Spiele nich und die Tatsache mit den DTS Optionen im Treiber :(

Nachtrag!: ALLES COOL! Man muss das Standardformat in DTS 5.1 ändern und BAM! Alles läuft wie man's will.

Sry Leute bin alkoholisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten