• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Top Gaming-Headset

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

ich suche ein Gaming-Headset für Taktik-Shooter (75%) sowie Steamingdieste wie Netflix usw. (25%). D.h. Ortung der Gegner hat für mich die höchste Priotität. Verarbeitung, Tragekomfort bei langem Tragen ist ebenfalls serh wichtig - gerne möchte ich lange etwas von dem Headset haben.
Musik höre ich eigentlich fast nie.

Budget: max 250,- €
offen/halboffen/geschlossen

Da ich mich mit Sound nicht auskenne und auch nicht die nötige Geduld aufbringen möchte, brauche ich etwas was Plug&Play funktioniert und ich nicht unzählige Funktionen in einer Software testen und ausprobieren muss/kann. Ich habe häufig gelesen, dass Sound sehr subjektiv ist und man selbst verschiedene Geräte austesten soll: WIll ich aber tortzdem nicht machen :). Ich möchte auch kein Setup mit Kopfhörer und Mic - also ein klassisches Headset.

Ich habe folgenden Lapttop - das Headset könnte aber auch für spätere Gaming-Desktop -PCs genutzt werden: HP Pavilion 17-cd0112ng 17,3" FHD IPS, Intel i7-9750H, 16GB RAM, 1TB SSD, GTX 1660Ti, FreeDOS bei notebooksbilliger.de

Meine erste Frage dazu lautet: Brauche ich für meine Bedürfnisse eine im Headset eingebaute Soudkarte?

Ich habe mir verschiedene Tests angeschaut und hier im Forum gelesen und folgende Headsets auf meine Liste geschrieben:

Asus ROG Delta
Sennheiser Game Zero/one - scheint gut für Plug&Play
Beyerdynamic MMX 300 2 - liest sich kompliziert in der Einrichtung und kann wohl mehr als ich eigentlich benötige?
Audio-Technica ATH-ADG1

Ich freue mich über eure Anregungen/Meinungen - gerne auch Headsets die nicht in meiner Liste sind.

Beste Grüße
Was
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich nutze das ATH-ADG1X mit einem Sharkoon Gaming DAC Pro S und das ist einfach Plug and Play.
Ob du den Sharkoon DAC brauchst ist davon abhängig wie gut der Sound von deinem Laptop ist.

Das ist ein offenes Headset, ich finde den Tragekomfort wesentlich besser, aber ob dir das gefällt kann keiner für dich entscheiden !
Wenn du in lauter Umgebung spielst oder niemanden mit deinem Lärm belästigen willst dann ist ein geschlossenes Headset besser und da würde
ich dann an Stelle des MMX300 ein Beyerdynamic Custom Game nehmen, aber Achtung der hat einen höheren Anpressdruck vom Kopfbügel her und der TRagekomfort
ist nicht so gut wie beim MMX300 - meine Meinung.
Ansonsten kommt dann natürlich auch noch das ATH-AG1X als geschlossenes Headset in Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Nö ! Musste ausprobieren ;-)
Der DAC kostet €30,- und wenn er nicht besser kling als dein Laptop dann ist der Sound des Laptops OK und du schickst den DAC wieder zurück.
 
TE
H

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
Ich nutze das ATH-ADG1X mit einem Sharkoon Gaming DAC Pro S und das ist einfach Plug and Play.
Ob du den Sharkoon DAC brauchst ist davon abhängig wie gut der Sound von deinem Laptop ist.

Ich habe mir ein paar Test durchgelesen und festgestellt, dass diese nur mittelmäßig sind. Hauptkiritkpunkte ist wohl Preis/Leistung und Verarbeitung des Reglers am Kabel. Das Headset scheint ein ziemlicher Allrounder zu sein - obwohl ich es eigentlich nur für Gaming brauche . Dabei stellt sich mir die Frage: Schieße ich bei dem Preis mit Kanonen auf Spatzen, weil ich Dinge kaufe (gut für Music etc.) die ich garnicht brauche? Wäre ein Headset für meine spziellen Anforderungen 100€ günstiger nicht auch genauso gut?
 
TE
H

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
https://www.pcgameshardware.de/Head...ials/Bestenliste-Kaufberatung-Test-1147053/4/

Hier wurde auch das Audio-Technica ATH-ADG1 getestet:
"Eine zusätzliche Soundkarte benötigen Sie für das ADG1 nicht, dem Headset liegt eine gute USB-Soundkarte (bzw. genauer: Ein D/A-Wandler) bei. Dieser liefert einen ordentlichen, reinen Stereo-Klang, erst Soundkarten aus dem gehobenen Preisbereich bringen nochmals einen merklichen Qualitätsgewinn"

Naja zusätzliche 30€ sind netso viel aber wenn sie ich sie sparen kann ... :)
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Das ist das alte ADG1 . Wir reden hier vom ADG1X und das ist die neue Version ohne Soundkarte !
Ob man sich die Soundkarte = Sharkoon DAC sparen kann ist abhängig von dem Sound deines Laptops und da wirste wohl lange drauf warten das dir hier jemand sagt wie gut der im Vergleich zum
Sharkoon DAC ist. Das musst du selbst ausprobieren oder einfach den Sound deines Laptops akzeptiern.
Den Preisbereich hast du mit dem MMX300 ins Spiel gebracht, aber wenns jetzt doch aufeinmal günstiger sein soll dann ließ dich in die dutzende Male gestellte Frage und vielen Antworten/Empfehlungen (zu dem Thema) hier im Forum ein und entscheide dann wie du willst.
 
TE
H

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
Das ist das alte ADG1 . Wir reden hier vom ADG1X und das ist die neue Version ohne Soundkarte !
Ah ok verstanden, habe ich nicht gesehen - vielen Dank !

Den Preisbereich hast du mit dem MMX300 ins Spiel gebracht, aber wenns jetzt doch aufeinmal günstiger sein soll dann ließ dich in die dutzende Male gestellte Frage und vielen Antworten/Empfehlungen (zu dem Thema) hier im Forum ein und entscheide dann wie du willst.
Sorry, dann hast du mich falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt: Ich suche ein top-Gaminheadset um hauptsächlich Taktikshooter zu zocken. Das ADG1X befindet sich mit maximal 250€ im Budget und scheint MEINE Anforderungerungen an ein Headset zu erfüllen.
Zusätzlich habe ich gelesen, dass das ATH-ADG1X ein extrem guter Allrounder mit top Klang für Musik etc. ist. Ich habe in einem anderen Thema hier im Forum gesehen, dass du zum Hören von Musik ein anderes Setup verwendest - was der Meinnung "Allrounder" ja eher wiederspricht.
Da wir uns ja in einen Sound/Hifi Forum befinden gehe ich erstmal davon aus, dass die meisten Personen die sich mit dem Thema befassen und hier schreiben einen hohen Wert auf super Sound in jeder Lebenslage legen. Ich befinde mich aber auf der Suche nach einem Spezialisten für meine speziellen Anforderungen.
"Wenn ich für meine Arbeit einen Rechner für Mails, Word und Powerpoint suche, dann bekommt das natürlich auch der 5000€ Gaming-Rechner hin - aber für diese speziellen Anforderungen ist diese absolut nicht notwendig." Iche gebe also sehr gerne 250€ für ein entsprechendes Headset aus, aber wenn ich meine Anforderungen an ein Headset auch mit 5€ erfüllen kann- dann zahle ich lieber 5€ :D

Da ich mich überhauptnicht mit dem Thema auskenne würde ich gerne wissen, ob der Vergleich von oben auch hier zutrifft oder nicht.
(Ich suche nach Antworten wie:
-Das ATH-ADG1X mit einem Sharkoon Gaming DAC Pro S ist im Bereiche Ortung /Gaming allen Headsets die 100€ günstiger sind weit vorraus und als kleines Bonbon oben drauf hast du auch mein Filme schauen einen tollen klang.
-Wenn du ein High End Gaming Headset haben willst musst du auch entsprechend Geld ausgeben wie das ATH-ADG1X, MMX300 oder das XXX - es lohnt sich.
-Kauf dir ein reines Gaming-Headset z.B. das XXX
-Wenn dir der Klang sonst scheiss egal ist kauf dir ein Logitech G PRO X oder Asus ROG Delta.
-Für deine Anforderungen reicht auch ein HyperX Cloud Alpha oder ein XXX und in ein paar Jahren kaufst du hier halt wieder ein neues, wenn es verschleißt ist.
-Für den Gamingsound alleine benötigst du kein Headset das über 150€ liegt aber wenn wenn du auch eine entsprechende Verarbeitung bzw. Tragekomfort haben möchtest ist dies eine gute Investition .


Vielen Dank!
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Du hast ja noch nicht einmal beantwortet ob du ein offenes Headset überhaupt nutzen kannst oder willst ?
Die Empfehlungen von ChotHoclate sind z.B. für den Einstieg super !
Wieviel mehr Klang und Tragekomfort höherwertige Headsets bieten ist allerdings rein subjektiv, vom Klang-Geschmack abhängig und
der Tragekomfort von deiner Kopfform usw.
Wie soll hier jemand entscheiden was du brauchts oder womit du zufrieden bist ?
Wie viel Stunden am Tag zockst du überhaupt ? Wieviel Wert legst du auf den Mikrofonsound ?
 
TE
H

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
Dann kauf ein Kingston Hyper x cloud alpha oder ein coolermaster mh751.
Danke dir, ich schau mir beide Headsets heute im Detail nochmal an! Da diese Headsets deutlich günstiger es und reine Gaming-Headsets: Kann man, wenn man alle anderen Aspekte ausklammert den Gaming-Sound (z.B. Ortung) mit z.B. ATH-ADG1X mit einem Sharkoon Gaming DAC Pro S vergleichen? Sind diese ungefähr auf einem Level und ich würde dann ca nochmal 150€ beim ATH-ADG1X für gute Qualität in anderen Bereichen wie Musik etc. zahlen? Oder vergleiche ich Äpfel mit Birnen?

Du hast ja noch nicht einmal beantwortet ob du ein offenes Headset überhaupt nutzen kannst oder willst ?
Ich bin offen für beides - hab bisher hauptsächlich geschlossenes Headsets genutzt. Da ich in einem geschlossenen Raum zocke kommt von außen kein Sound rein, aber ich störe auch keine anderen Menschen wenn sie offen sind. Alles andere kann ich nicht beurteilen aber das offene Konzept von der ATH-ADG1X liest sich für mich gut.

Wieviel mehr Klang und Tragekomfort höherwertige Headsets bieten ist allerdings rein subjektiv, vom Klang-Geschmack abhängig und
der Tragekomfort von deiner Kopfform usw. Wie soll hier jemand entscheiden was du brauchts oder womit du zufrieden bist ?
Ich frage ja nur aufgrund meine Unwissenheit :D ... wenn die Antwort lautet dass ab XXX € bzw. einer gewissen Headsetqualität jede Verbesserung rein subjektiv und ich keine Lust hab 20 Headsets zu testen hilft mir das auch schon sehr, dann nehme ich nämlich lieber ein günstigeres.

Wie viel Stunden am Tag zockst du überhaupt ?
Es kann schon mal sein, dass ich 5-6 Stunden oder mehr am Stück zocken - darum sollte das Tragekomfor schon gut sein,

Wieviel Wert legst du auf den Mikrofonsound ?
Ein solides Mikrofon sollte reichen - ich nutze ihn auschließelich für ingame Voice/Teamspeak/Discord etc. also zur Kommunkation in SPielen

Vielen Dank für eure Mühen !
 

JackA

Volt-Modder(in)
Dir zu helfen ist wirklich mühsam, weil du wirklich 0 Ahnung hast und nicht mal die Grundkenntnisse über Lautsprecher kennst, die man eigentlich in der Grundschule lernt.
Also...
1) Es ist völlig egal ob bei einem Kopfhörer Gaming oder HIFI drauf steht. Da sind normalerweise nur zwei Membranen drin, was sollen die in den spezifischen Fällen anderes tun? Die Quelle bestimmt, was der Kopfhörer wieder gibt, wenn es ein Game ist, dann ist das der Gamesound mit virtuellem Surround, wenn möglich, und wenn es Musik ist, dann eben Musik, aber das bestimmst doch du was wieder gegeben wird und nicht der Kopfhörer!
2. gibt es kaum offen gebaute Headsets darum die Nennung zum recht teuren Audio Technica
3. wenn du wissen willst, was Ich tun würde, dann wäre das, einen Superlux HD681Evo (30€) nehmen, dazu ein Behringer UMC22 (35€), dazu ein Behringer XM8500 (16€), dazu einen Mikrofonausleger (15€) und XLR-Kabel (7€). Da hast du dann ein streamingwürdiges Setup was dich jeden Pups ingame hören und orten lässt und deine Voicechat Partner werden von der Aufnahmequalität begeistert sein.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Auf Amazon gibt's das mh 752 für den gleichen Preis wie das cloud alpha.

Kenne die genauen Unterschiede vom alpha zum 2 nicht. Die sind aber alle empfehlenswert.
 
TE
H

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
@ChotHoclate: Ich hab mich ein wenig schlau gemacht und werde mich wohl für das HyperX Cloud Alpha entscheiden und zusätzlich die Creative Sound Blaster Play!3 dazubestellen um zu schauen ob es eine entsprechende Verbesserung gibt. (Hattest du glaube ich auch mal in einem anderen Thema geschrieben) Das ist alles Plug&Play ohne Software oder?

@JackA: Danke für den erneuten sehr charmanten Hinweis auf meine Unwissenheit und die Lehrstunde :D ...wie eingangs bereit beschrieben bevorzuge ich ein Headset vor der Variante Kopfhörer/Mikrofon - trotzdem danke.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Nimm den Sharkoon Gaming DAC Pro S - die €30,- lohnen sich auf jeden Fall und wenn dein Laptop Sound genauso gut ist dann geht er eben zurück !
Der ist genauso Plug&Play und funktioniert sogar ohne Treiber - auch am Smartphone, PS4 usw....
 
TE
H

hahaha1511

Schraubenverwechsler(in)
Nimm den Sharkoon Gaming DAC Pro S - die €30,- lohnen sich auf jeden Fall und wenn dein Laptop Sound genauso gut ist dann geht er eben zurück !
Der ist genauso Plug&Play und funktioniert sogar ohne Treiber - auch am Smartphone, PS4 usw....

Bei Amazon im Moment sogar nur 20€ :)

Vielen Dank mach ich !
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
Das Gaming Dac gibts bei Alternate für 19,99 , hab ich mir auch geholt ,
mit nem Superlux EVO (29,99) + 7 Euro Speedlink Ansteckmikro als prima Headset ersatz .
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Kommt drauf an wie gut der onboardchip implementiert ist.

Das Board ist ein x570 edge wifi, falls das hilft. Am Montag kommt bei mir ein Cloud 2 an. Ich wollte das per Klinke anschließen. Was ich so gelesen habe, wäre das cloud alpha dafür die bessere Wahl gewesen (?). Wäre aber auch gut 30€ Aufpreis gewesen Muss ich beim Kauf für das Verlängerungskabel bzw dem 4pol zu 3pol Adapter auf etwas achten?


Das muss ich wohl letztendlich machen.

Ich hatte nur auch die paar Fragen und möchte nicht weiter den Thread kapern. Sorry.
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Das ist natürlich blöde !-O
Von HyperX gibts ein entsprechendes Kabel : Cloud MIX Detachable Cable
Ist aber anscheinend nicht lieferbar, also müsste man ein anderes probieren z.B.:
REYTID Gaming-Kabel mit Mute-Taste/Lautstaerkeregelung kompatibel mit HyperX Cloud, Alpha und Mix Gaming Headset: Amazon.de: Games

Puh, mit dem Cloud 2 und dem DAC habe ich mir echt die blödest mögliche Kombination gekauft :(
Evtl. schicke ich einfach den DAC zurück und nutze das Headset per USB mit der hyperx Soundkarte oder per Klinke und onboard Sound. Sonst müsste ich noch zu dem von dir verlinkten Kabel einen Adapter kaufen um das Kabel an das Klinkenkabel des Headsets anschließen zu können.
Bei einem Blindtest könnte ich glaube onboard, DAC und Hyperx Soundkarte eh nicht unterscheiden. Fand es bei mehrmaligem Umstecken sehr schwer heute Unterschiede auszumachen.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Na dann lohnt sich das vielleicht ja auch garnicht. Wie ist denn der Mikrofon Sound - Unterschiede ?
Wofür ein Adapter - hat das Cloud nicht ein steckbares Kabel ?
Mein Link ist auch nur ein Beispiel - da gibts auch noch andere ....
 

joNickels

PC-Selbstbauer(in)
Ne, das 4 Pol Klinkenkabel ist fest verbaut und wird, wenn man das möchte, In die USB Soundkarte gesteckt. Im Vergleich zu meinem Sharkoon SGH2 sollte das neue Headset allemal ein Upgrade sein :D Das Mikro habe ich ehrlich gesagt noch nicht getestet. Muss ich morgen mal machen.
 
Oben Unten