• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Auf Ebay und Amazon kann die Titan Z nun bestellt werden. Die Händler listen die Karte aber für 1.000 US-Dollar mehr als bisher erwartet. Damit soll Nvidias Flaggschiff 4.000 US-Dollar kosten, was es spätestens jetzt zum Statussymbol macht, dessen Wertverlust beispiellos sein wird.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Nvidia versucht es jetzt wohl mit der Holzhammer-Methode
Wenn die Leute die Karte für so einen hohen Preis kaufen, möchte ich nicht wissen wie teuer Maxwell werden wird ...
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Also ich nehme dann bitte drei... :ugly: NV kommt mit ihren Aprilscherzen relativ spät um die Ecke :ugly:

Aber für 4k kriegt man meist wirklich nicht viel Gutes als Wagen, der wirklich dauerhaft benutzt werden soll.

Werde dann zuschlagen, wenn das Ding in den Händlerregalen einfach nur noch den Boden durchdrückt...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FortuneHunter

Guest
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Hier schlägt die Gier dann die absoluten Kapriolen.
Was soll an der Karte so besonderes sein, dass sie 4000 Wert wäre?
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Also ich nehme dann bitte drei... :ugly: NV kommt mit ihren Aprilscherzen relativ spät um die Ecke :ugly:

Aber für 4k kriegt man meist wirklich nicht viel Gutes als Wagen, der wirklich dauerhaft benutzt werden soll.

Villeicht sind sie ja nur zu früh dran und wollen Kepler bis 1. April+ nächsten Jahres melken und als "neu" verkaufen und so :D
Sie sind nicht zu spät, sondern einfach nur zu früh, weil AMD ihnen halt dazwischen kam :P

Hier schlägt die Gier dann die absoluten Kapriolen.
Was soll an der Karte so besonderes sein, dass sie 4000 Wert wäre?
Villeicht eben ihr Preis und das sie grün ist :D
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Vielleicht eben ihr Preis und das sie grün ist :D

Ich muss ja sagen, dass ich vorher den etwas höheren Preis in Kauf genommen habe und zwar aus diversen Gründen! (VERDAMMT SIE IST GRÜN!!!) Aber wenn ich mit der Z nicht BF4 in UHD+ mit 120Hz zocken kann (Bei vollen Details und Kantenglättung), dann verlässt sich NV dieses mal doch zu sehr auf Fans und Ruf.
 

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Bedankt euch bei denen die für 5% mehr Leistung 50% mehr Geld bezahlen.

Dann denkt sich Nvidia halt, dass nochmal 1% mehr Leistung 250% mehr Geld wert ist.

Übrigens weiß ich von einem ehemaligen Nvidia Mitarbeiter namens ***ZENSIERT***, dass z.B. die GTX 780 Ti nur 80€ in der Fertigung kostet. Aber naja wenn es halt welche gibt die 500+ dafür zahlen, warum sollten sie auch weniger verlangen.

MfG
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Bedankt euch bei denen die für 5% mehr Leistung 50% mehr Geld bezahlen.

Dann denkt sich Nvidia halt, dass nochmal 1% mehr Leistung 250% mehr Geld wert ist.

Übrigens weiß ich von einem ehemaligen Nvidia Mitarbeiter namens ***ZENSIERT***, dass z.B. die GTX 780 Ti nur 80€ in der Fertigung kostet. Aber naja wenn es halt welche gibt die 500+ dafür zahlen, warum sollten sie auch weniger verlangen.

MfG
die R9 290x kostet wahrscheinlich auch nur ~50- 80€ Fertigung, aber was ist mit der Entwicklung??:wow::schief:

Oben gibts keine Linearität, wenns dir zu teuer ist kauf billiger ein oder warte.


Habe in der Überschrift erst 'jetzt 1000 günstiger als gedacht' gelesen, hat aber zum restlichen Text kein Sinn ergeben. Da hat mein Hirn wohl zu rational gedacht:ugly:
 

MuhOo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Dachte auch im ersten Moment das Nvidia es ein gesehen hat und die Preise gesunken sind...... ich hasse mein Gehirn manchmal, aber der Preis ist echt gesalzen. Wer kauft die sich denn bitte oder packt gar 2 im SLI in sein System?
 

Bhaalzac

Gesperrt
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Warum jetzt so schockiert bei den 4000,-? Das sind die ersten, die erhältlich sind, da sind die Preise nunmal deutlich höher als die UVP. Bei der R9 290X war es doch nicht anders. Die ersten waren für 650-700 Euro zu bekommen. Die 33% Aufpreis stecken sich die Händler in die Tasche, davon sieht nVidia keinen Cent.

Und zu dem Autopreisvergleich: die Autos halten sicher länger, als die Leistung der Grafikkarte "ausreicht" ^^
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Bedankt euch bei denen die für 5% mehr Leistung 50% mehr Geld bezahlen.

Dann denkt sich Nvidia halt, dass nochmal 1% mehr Leistung 250% mehr Geld wert ist.

Übrigens weiß ich von einem ehemaligen Nvidia Mitarbeiter namens ***ZENSIERT***, dass z.B. die GTX 780 Ti nur 80€ in der Fertigung kostet. Aber naja wenn es halt welche gibt die 500+ dafür zahlen, warum sollten sie auch weniger verlangen.

MfG

mit so was sollte der Kollege vorsichtig sein, das kann saftige Abmahnungen nach sich ziehen.
Damit verletzt man die Vereinbarung bzgl. Firmengeheimnissen.
Und dass die GTX 780 so wenig in der Fertigung kostet ist ja wohl klar, das meiste davon ist Entwicklung und Marketing.

Zur Karte, wird ja immer schlimmer, mehr als doppelt so viel als ne R9 295 X2 kostet und dann noch weniger Power.
Sau gut Nvidia!
Falls ich mal wieder eine Karte brauche wird's ne AMD, mir ist NV viel zu arrogant.
 

Keinmand

Software-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Ähm...ja.. bin sprachlos was Nvidia da abzieht, aber gut man muss sie ja nicht kaufen.

Aber bevor man sich das Teil für 4000€ kauft kann mans auch gleich so machen:

- zwei Gaming PCs bauen, einen mit z.B AMD(R290) und einen mit z.B Nvidia(GTX780) Grafikkarten
Für beide PC jeweils ~1000€, zusammen also ~2000€.

- neue Monitore kaufen ( 1440p )
Ausgehend von der Basis oben also zwei Monitore, die schätzen wir zusammen mal auf ~700€.
Sind also immer noch ~1300€ übrig.

- Davon könnte man dann noch z.B. zwei neue Tastaturen & zwei neue Mäuse kaufen.
Wem das noch nicht reicht, packt halt noch zwei Kopfhörer, zwei Soundkarten und zwei Mikros dazu.
Auch hier mal ~300€ geschätzt.

Immer noch ~1000€ und mir gehen langsam die Ideen aus.

Man könnte mit dem Restlichen Geld dann noch z.B in den Urlaub fahren, mit Frau/Freundin schick essen gehen, Wohnung oder Haus renovieren oder man legt sichs einfach aufs Sparbuch.
Gibt sicher noch genügend andere Sachen was man damit machen kann, die sinnvoller sind als alles für eine Grafikkarte auszugeben!


Grüße
 
A

azzih

Guest
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Für 350€ krieg ich ne sehr gute und schnelle R9 290. Warum sollte ich mehr als 10x so viel für ein paar lausige FPS mehr zahlen?
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Ähm...ja.. bin sprachlos was Nvidia da abzieht, aber gut man muss sie ja nicht kaufen.

Aber bevor man sich das Teil für 4000€ kauft kann mans auch gleich so machen:

- zwei Gaming PCs bauen, einen mit z.B AMD(R290) und einen mit z.B Nvidia(GTX780) Grafikkarten
Für beide PC jeweils ~1000€, zusammen also ~2000€.

- neue Monitore kaufen ( 1440p )
Ausgehend von der Basis oben also zwei Monitore, die schätzen wir zusammen mal auf ~700€.
Sind also immer noch ~1300€ übrig.

- Davon könnte man dann noch z.B. zwei neue Tastaturen & zwei neue Mäuse kaufen.
Wem das noch nicht reicht, packt halt noch zwei Kopfhörer, zwei Soundkarten und zwei Mikros dazu.
Auch hier mal ~300€ geschätzt.

Immer noch ~1000€ und mir gehen langsam die Ideen aus.

Man könnte mit dem Restlichen Geld dann noch z.B in den Urlaub fahren, mit Frau/Freundin schick essen gehen, Wohnung oder Haus renovieren oder man legt sichs einfach aufs Sparbuch.
Gibt sicher noch genügend andere Sachen was man damit machen kann, die sinnvoller sind als alles für eine Grafikkarte auszugeben!


Grüße
Du könntest mit den restlichen 1000€ einfach jeweils 2 Karten in die PCs stecken, sparst ggf noch bei der Peripherie
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Bedankt euch bei denen die für 5% mehr Leistung 50% mehr Geld bezahlen.

Dann denkt sich Nvidia halt, dass nochmal 1% mehr Leistung 250% mehr Geld wert ist.

Übrigens weiß ich von einem ehemaligen Nvidia Mitarbeiter namens ***ZENSIERT***, dass z.B. die GTX 780 Ti nur 80€ in der Fertigung kostet. Aber naja wenn es halt welche gibt die 500+ dafür zahlen, warum sollten sie auch weniger verlangen.

MfG

Also eine R290X (500) und eine 780 TI (580) sind grobe 16% auseinander. Weiß ja nicht wo du deine ominösen 50% her hast, aber ok. Und man kriegt halt das was man haben will und dazu zählt dann halt bei gleichen Takt mehr Leistung und mehr Features und bessere Gesamtpaket - bitte keine Diskussionen! Ich empfinde das so. Das die AMD'ler darüber anders denken, ist mir klar und auch berechtigt.

Die AMD-Karte wird dann sicherlich nur 50€ kosten, von daher... Zahlst dann ja auch ganz schön drauf... Oder kostet diese 350€ in der Herstellung?
 

Tischi89

Freizeitschrauber(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

die Titan is einfach nur einen feuchten furz wert

vllt iwann für sammler interessant die hardware sammeln die es nie richtig in die Läden geschafft hat :D
 

Hardwarelappen

Freizeitschrauber(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Diese 5% mehr Leistung bei 50% mehr Geld, waren überspitzt dargestellt ;)

Ich spreche von Karten wie 670 und 680, wo für wenig Mehrleistung ein ungerechtfertigter Aufpreis verlangt wird, einfach weil es Nvidia ist... aber wie gesagt solange es Leute kaufen, solange wird es sowas geben. Unabhängig von Nvidia, Grafikkarten etc. gilt allgemein...
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Aber die Launchpreise waren bei beiden hoch gewesen, auch die 7970 hat zum Start mehr gekostet. Natürlich die obligatorischen 50-80€ weniger, aber ok. Die Titan ist erstmalig etwas ausgeufert, für mich aber zurecht und wenn ich soviel Wert auf Grafik legen würde, dann hätte ich mir die geholt.
Hier schießt NV einfach übers Ziel hinaus, aber das werden sie schon selbst merken. Die wird schneller auf den Preis kurz über R295X fallen, als man Handy eben auf den Boden...
 

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

:) Wer sich das Teil käuft sollte lieber was spenden....

Das hat mit Preis/Leistung, Vernunft überhaupt nichts mehr zu tun... das pure Unverschämtheit!
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

ihr vergesst das es 5% rabatt gibt :daumen:
 

FrozenEYZ

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Das ebay und Amazon Mondpreise haben ist bekannt. Deshalb würde ich sagen, ruhig Blut bis die ersten "richtigen" händler die Karte listen.

4k für Die Karte wöären natürlich krass :wow:
 

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Das ist quasi eine Spende – an Nvidia und an die Zwischenhändler.

Nope.
Leute die das kaufen zeigen NV nur, dass die Leute sich verarschen lassen. Und so werden sie es weiter machen.

Siehe "Hardwarelappen"

aber wie gesagt solange es Leute kaufen, solange wird es sowas geben. Unabhängig von Nvidia, Grafikkarten etc. gilt allgemein...

/sign.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow Complex

Software-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Übrigens weiß ich von einem ehemaligen Nvidia Mitarbeiter namens ***ZENSIERT***, dass z.B. die GTX 780 Ti nur 80€ in der Fertigung kostet.
MfG
Es mag sein, dass der Chip der GTX 780 Ti nur 80€ kostet (Ich glaube eher mehr. Der Chip einer GTX 580 kostete 120$.), aber was ist mit VRAM, PCB, Spannungsversorgung, Kühlung, Verpackung, Logistik. Das ist alles nicht kostenlos. Auch nicht für Nvidia.
Allein beim Vram kannst du mit 40-60 $ rechnen. Der Kühlkörper kostet soweit ich weiß irgendwas um 30$.
Und nicht nur Nvidia will etwas verdienen. Wie sieht es mit den Boardpartnern aus? Oder den Händlern?
Mehrwertsteuer? Irgendjemand?

Die Marge von Nvidia ist gigantisch aber dass die GTX 780 Ti komplett für 80$ zu fertigen ist, gehört in meinen Augen ins Reich der Phantasie und der Märchen.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Man könnte meinen, ihr habt alle noch nie von Early-Adopter-Preisen gehört... Das Ding ist noch nicht offiziell erschienen, wer es jetzt schon liefern kann, verlangt also deutlich mehr als die UVP, einfach weil er es kann. Das zusätzlich verlangte Drittel mehr ist doch kaum über dem allgemeinen Standard. Und wer so wahnsinnig ist, 3000 Euro für eine Grafikkarte, unabhängig von ihrem reellen Wert, zu bezahlen, der zahlt auch 1000 mehr. Denn man kann es schließlich. Für normale Menschen, die 2mal nachdenken bevor sie Geld ausgeben, wäre sie auch für 3000 Euro eine absolut hirnrissige Anschaffung gewesen.

Ich gehe also davon aus, dass die Preise noch einmal fallen werden, wenn sie weiter verbreitet ist. Und dann können die (nicht)armen Trottel, die sie sich kaufen, denken, sie hätten ein Schnäppchen gemacht, immerhin 1000 Euro gespart! Dafür können sie dann ihrer Holden ein hübsches Schmuckstück mit einem kleinen Brilli kaufen ^^

Und wie an anderer Stelle angemerkt wurde, der E-A-Aufpreis wandert nicht in die Taschen von nVidia, sondern nur in die der Zwischenhändler...
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

allein für diese ..... werd ich mich beim nächsten Upgrade im roten Lager umschauen
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Aber für 4k kriegt man meist wirklich nicht viel Gutes als Wagen, der wirklich dauerhaft benutzt werden soll.

Seh ich auch so. Als Azubi, wenn man einfach nicht die Kohle hat OK, aber generell, nur um Geld gespart zu haben rentiert sich ein Gebrauchter ab 10-20K mit wenig Kilometern schon viel mehr, da man hier je nach Modell nur wenige Jahre alte Modelle bekommt, während die Wagen unter 4K schon langsam am Ende Ihres Solls angekommen sind. Gerade in den Ersten Jahren ist genau wie bei PC Komponenten der Wertverlust massiv. Genau dann lohnt sich ein Kauf.

Aber mal b2t. 4K für ne DualGPU, die nichtmal ansatzweise so schnell wie zwei Single GPUs, die nur ein viertel davon kosten ist? Früher hat man massiven Aufpreis für minimale Leistungssteigerung gezahlt. Heute zahlt man Aufpreis für geringere Leistung?!
 

scully1234

Gesperrt
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Nvidia released endlich die 790 GTX damit diese schwachsinns Kommentare über den Preis der Titan Serie ein jähes Ende finden:schief:

Wie wäre es denn wenn wir die Quadro Serie auch noch als GTX 7xx News verwursten, damit das Trollkommando weitere Nahrung bekommt

Da kostet die "780Ti" ja auch nur unverschämte 4100 Euro, und mit der kann man nebenbei auch Spielen
,wenn man sie nicht gerade für andere Dinge einsetzt
Aber die roten "Finanzexperten" hier, wissen wohl besser wie Nvidia ,wie man sich gegenseitig die Märkte nicht kannibalisiert, ergo mit demAuftritt ner Dual Titan, die Quadro Reihe nicht verwässert

Genau deshalb legt Nvidia auch immer so schlechte Bilanzen hin ,und Team Rot über alle Maßen gute nicht wahr;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GreenFreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Warum jetzt so schockiert bei den 4000,-? Das sind die ersten, die erhältlich sind, da sind die Preise nunmal deutlich höher als die UVP. Bei der R9 290X war es doch nicht anders. Die ersten waren für 650-700 Euro zu bekommen. Die 33% Aufpreis stecken sich die Händler in die Tasche, davon sieht nVidia keinen Cent.

Das ebay und Amazon Mondpreise haben ist bekannt. Deshalb würde ich sagen, ruhig Blut bis die ersten "richtigen" händler die Karte listen.

Man könnte meinen, ihr habt alle noch nie von Early-Adopter-Preisen gehört... Das Ding ist noch nicht offiziell erschienen, wer es jetzt schon liefern kann, verlangt also deutlich mehr als die UVP, einfach weil er es kann. Das zusätzlich verlangte Drittel mehr ist doch kaum über dem allgemeinen Standard

Danke, genau meine Meinung zu dieser News :)
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Ich muss ja sagen, dass ich vorher den etwas höheren Preis in Kauf genommen habe und zwar aus diversen Gründen! (VERDAMMT SIE IST GRÜN!!!) Aber wenn ich mit der Z nicht BF4 in UHD+ mit 120Hz zocken kann (Bei vollen Details und Kantenglättung), dann verlässt sich NV dieses mal doch zu sehr auf Fans und Ruf.

Auch wenn ich selbst nVidia Nutzer bin, dass tun sie seit gefühlt 2 1/2 Jahren und ich finde es einfach nur arrogant und höchnäsig wie sie in der Zeit ihre Preise gestalten und dem Kunden das Geld aus der Tasche ziehen.
nVidia muss meiner Meinung nach einfach mal auf die Schnauze fallen und das alles wieder ein wenig regeln, gegen Preise wie bei der 200er Serie hätte ich nichts :D

Aber hey, dass Argument mit der Farbe haste ja bereits aufgegriffen und das wird ja nunmal der größte Grund sein auch wenn ein geringer Anteil noch villeicht Vorteile aus PhysX zieht und diesem ominösen CUDA :ugly:
*Achtung Sarkasmus*

Aber leider ist in großen Teilen, Rationalität ja wohl schon lange verschwunden vom Käufer im Hardware-Markt...

@Scully, kannst ja dir diese schöne Karte gönnen und villeicht auch gleich 2x wenn sie dir so gut gefällt, aber wir wissen ja alle das du nVidia auf den Tod verteidigst... Aber wenn fast der ganze Rest diese hier, diese Karte für sinnlosen Müll hält, dann musst du wohl mal Meinung der anderen akzeptieren und gut ist. Selbst wenn nVidia eine 790 bringen sollte, wäre die ihnen sicherlich auch noch 2K€ Wert und noch bedeutend schwächer als die Z, wie gesagt man will sich ja nicht selbst kanabalisieren...
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Was sind das denn für Arschlöcher? Wir habens doch schon mehrfach erwähnt, zwei 780ti Karten für etwas über 1000€ und mehr Leistung haben. Der Vorteil von einem Steckplatz weniger oder so ist doch völlig irrelevant in dem Metier...
 

scully1234

Gesperrt
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Selbst wenn nVidia eine 790 bringen sollte, wäre die ihnen sicherlich auch noch 2K€ Wert und noch bedeutend schwächer als die Z, wie gesagt man will sich ja nicht selbst kanabalisieren...

Ja genau weil die GTX 780TI ja auch schwächer ist, wie die Titan Black in ihrem Spielesektor:schief:

Da scheint Nvidia von dir wohl Nachhilfe zu brauchen, auch in dem Bereich des DP Shaderverhältnisses zwischen Titan und 7xx
 
Zuletzt bearbeitet:

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

@XD-USer
Aber du weißt auch das es sich bei NV nicht nur um PhysX und Cuda dreht, wobei ersteres für mich schon ein Argument war. Treiber, AA-Bits, Downsampling, Lautheit vom Refdesign, Wärme etc. und das grün erstmal :cool: :love:. Und mit den Preisen fand ich alles legitim, sogar die Titan. Dass Early-Adopter bei NV noch bissel mehr zur Kasse gebeten werden ok, sind aber auch eben E-A.
Meine GTX 260 hat bis letztes Jahr Dez. gewerkelt, die GTX 770 wird ebenfalls wieder zig Jahre aufn Buckel haben bis sie gewechselt wird. Zum Kaufzeitpunkt hat das Teil 290€ gekostet und man bekam Batman, AC und SC. Ich fühle mich jedenfalls von NV nicht gebeutelt.
 

Pumpi

Software-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Bedankt euch bei denen die für 5% mehr Leistung 50% mehr Geld bezahlen...

Also bedankt Euch bei mir. Denn ich würde eine GTX 770 @ 4GB einer 280X mit Sicherheit vorziehen, schon wegen unkompliziertem Downsampling. Diese Paarung hätte ungefär das 5 zu 50% Verhältnis ;)

Und 5-6 Jahre alte Smart's mit unter 100K Kilometer auf der Uhr gibt es ab 4000€. Sie gefallen vielleicht nicht jedem, und sind auch nicht für die Großfamilie gedacht, aber sie halten noch lange Zeit.....

Ihr wisst doch wieviel Millionäre es mitlerweile gibt. Vielleicht hat NV garnicht mehr 1a Chips über :wow:
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

@XD-USer
Aber du weißt auch das es sich bei NV nicht nur um PhysX und Cuda dreht, wobei ersteres für mich schon ein Argument war. Treiber, AA-Bits, Downsampling, Lautheit vom Refdesign, Wärme etc. und das grün erstmal :cool: :love:. Und mit den Preisen fand ich alles legitim, sogar die Titan. Dass Early-Adopter bei NV noch bissel mehr zur Kasse gebeten werden ok, sind aber auch eben E-A.
Meine GTX 260 hat bis letztes Jahr Dez. gewerkelt, die GTX 770 wird ebenfalls wieder zig Jahre aufn Buckel haben bis sie gewechselt wird. Zum Kaufzeitpunkt hat das Teil 290€ gekostet und man bekam Batman, AC und SC. Ich fühle mich jedenfalls von NV nicht gebeutelt.

Nein natürlich nicht, aber abgesehen davon dass diese Argumente (PhysX und Cuda) halt immer und überall eingesträut werden, denke ich mir auch dass der großteil der Nutzer soetwas halt nicht wirklich in Anspruch nimmt, abseits von Foren dieser Art. Ich kritisiere nVidia nicht dass es diese Features gibt für Leute welche sie auch wirklich nutzen :D Könnte sich AMD einfach mal ne Scheibe abschneiden. Nur ich persönlich brauche DS nicht oder AA-Bits auch wenn PhysX in manch seltenen Spielen, wie Borderlands 2 ja schon sehr stimmig wirkte, wenn auch echt Leistung zieht.

Ich denke über den Preis der Titan in allen Form wird man sich immer streiten können und das wird so schnell nicht enden, imho war einfach der Preisaufschlag im Vergleich zum Leistungsplus übertrieben, aber wie du sagst einmal der E-A Aufschlag und dann der "Vollausbau" muss halt jeder für sich selbst wissen.

Wuhu noch jemand mit einer GTX 260 :D ja meine sollte eigentlich auch schon aus dem PC wandern, da ich in letzter Zeit aber eh kaum Spiele und keine neue Karte brauche hat sie eben bis jetzt durchgehalten und eventuell noch etwas weiter. Aber naja für die höherpreisigen Karten zahlt man so oder so einen Aufschlag welcher nicht proptional zu der gewonnenen Leistung steht und es wird ja keiner gezwungen :D
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Ist ja hier fast wie wenn mal ein M6 auf dem Parkplatz vor dem Büro steht und man selbst traurig ist weil man nur einen 3er Kombi in der Garage stehn hat (130000 vs. 30000 Euro). Wer das Geld hat soll es sich kaufen. Freut euch lieber darüber dass ihr mit eurem Know-How die gleiche oder noch mehr Leistung auch um den halben Preis bekommt (sogar von nVidia) und gut is es. Der Handel wird immer so viel verlangen wie der Kunde bereit ist zu bezahlen. Und so lange es die paar tausend Menschen auf dem Planeten gibt, die sich so eine Schwachsinnskarte um einen absolut dekadenten Preis leisten können, wird es um den Preis angeboten werden. Vielleicht gibts ja demnächst noch die Dubai-Edition mit 24k-Goldkühler und Diamantenbesetzten Lüfterblättern, einer Wasserkühlung mit Louis XIII de Rémy Martin gefüllt und Baccarat-Ausgleichsbehälter. :D

Kurz gesagt: Dass nVidia und somit der Handel solch horrende Preise für die Karte verlangt ist keine Frechheit, sondern nur Vernünftig. Dämlich ist nur der, der sie sich kauft und aber nicht das Geld für einen M6 am Konto hat. ;)

P.S: Mein alter 3er Kombi läuft einwandfrei, genauso wie meine GTX 570, der Vergleich hinkt also nicht. ;)
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

4K? ein wahres Schnäppchen wenn man in Entenhausen wohnt und Mac Moneysac oder Dagobert Duck im Ausweis beim Namen steht :ugly:
 
M

matty2580

Guest
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

Hier einmal eine Diskussion aus dem 3dcenter, zum Preis des GK110.


Nein. Es waren $120 beim GK110b Produktionsstart und der Preis verfaellt staendig.
Versteh ich dich richtig das der Chip der GTX780ti bei Produktionsstart nur 120$ gekostet haben soll?
Dann ist ja eine GTX780ti selbst zu 560 Euro immer noch super extrem überteuert.
3DCenter Forum - nVidia - Maxwell - GM1xx (H1/2014) / GM2xx (H2/2014) - Seite 126
3DCenter Forum - nVidia - Maxwell - GM1xx (H1/2014) / GM2xx (H2/2014) - Seite 127

120$ waren die Anfangskosten des GK110(b). Der Preis ist danach noch deutlich gefallen.
Das erklärt dann auch die deutlich gestiegenen Margen bei Nvidia.

Auch AMD hätte danach gute Margen, da beide bei TSMC produzieren lassen.
Nur sind die Margen bei AMD noch halbwegs "normal".
 

scully1234

Gesperrt
AW: Titan Z: Erste Händler listen die Karte für 1.000 USD mehr als gedacht

120$ waren die Anfangskosten des GK110(b). Der Preis ist danach noch deutlich gefallen.
Das erklärt dann auch die deutlich gestiegenen Margen bei Nvidia.

Auch AMD hätte danach gute Margen, da beide bei TSMC produzieren lassen.
Nur sind die Margen bei AMD noch halbwegs "normal".

Produktionskosten sind aber nun mal nicht alles oder entwickelt sich der Chip von alleine?

Dort läuft erstmal der Löwenanteil auf der gegenfinanziert werden muss
 
Oben Unten