• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Titan X - SLI - Problem

Crowne85

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe mir als Frustkauf^^ eine EVGA Titan X Superclocked - Sli - Konfiguration mit dem 4k G-Sync- Monitor von Acer gegönnt. Dazu gehört ein i7-4770K, übertaktet auf 4,2GHZ mit 32GB RAM. (ja, ich weiß, total unnötig, aber war mein erster richtig guter Job und als Kind musste man immer betteln für den ganzen Zock-Kram)

Das System bringt in 4K bei max. Details die gewünschte Performance in aktuellen Games, um im für G-Sync brauchbaren FPS-Bereich zu sein. Allerdings passiert es immer wieder, dass, wenn ich ein Spiel (GTA5, AC Unity) starte, die GPU-Auslastung für beide Grafikkarten laut MSI Afterburner stark schwankt oder eine Karte komplett und die andere nur sehr wenig genutzt wird, vor Allem, wenn der Rechner vorher länger im IDLE-Betrieb oder ich einfach nur im Internet unterwegs war. Die Performance bricht dann natürlich dementsprechend ein. Ein Neustart meines Rechners und des Spiels behebt das Problem. Wenn das Spiel dann einmal vernünftig läuft bzw. beide GPUs die normale Leistung erbringen, bleibt es auch so. SLI ist auf jeden Fall bei jedem Spielstart aktiv und ich habe auch die neusten Treiber nach einer Komplettbereinigung mit einem DriverCleaner neu aufgespielt. Das Problem bleibt bestehen. Kann es eventuell was mit G-Sync oder dem Overclocking zu tun haben? Man hört auch, wenn das Problem auftritt, da dann die Lüfter nicht so laut sind, wie bei voller SLI-Performance :)
Ich habe ein 1000W-Netzteil und schließe diese Fehlerquelle daher aus. Eventuell ist es auch ein generelles Treiber-/SLI-Profile-Problem von Nvidia mit SLI/G-Sync-Kombos? Ich wollte den Rechner dafür mal an meinen Fernseher per HDMI anschließen, um G-Sync auszuschließen. Man kann es zwar auch in der NVIDIA-Systemsteuerung abschalten, aber wer weiß, ob das wirklich testreif ist? Den G-Sync-Bildschirm steuere ich übrigens per Displayport 1.2 an.

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Es ist kein Aufwand, den Rechner vor jedem Spielstart neu zu starten, aber ich würde das Problem gerne verstehen und evtl. dennoch lösen, zumal die beiden Grafikkarten kein Schnäppchen waren. Sorry für die "Wall of text", aber ich wollte das Problem so detailliert wie möglich schildern.

Vielen Dank und LG
Crowne
 

CSharper

Software-Overclocker(in)
Habe ein ziemlich ähnliches System und den Monitor hab ich auch;) So jetzt zu deinem Problem, betreibst du die Karten unter Wasser?Oder eher gefragt wie schauen die Temps. aus?Lass dir vom Ab anzeigen in Game wie die Taktraten etc. aussehen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, der neueste Treiber soll ja nicht gerade der tollste Treiber sein, wenn man nicht GTA5 zockt.
Und das G-Sync noch ein paar Kinderkrankheiten hat .....

Aber ich würde auch erst mal weiter beobachten.
Wenn es nach einem Neustart geht, dann könnes ja eigentlich nur Temps oder ein Software-Problem sein.
 
TE
C

Crowne85

Schraubenverwechsler(in)
Hey, vielen Dank für die schnellen Antworten erstmal :)

Also die Temps liegen bei beiden Grakas während des Zockens so um die 84 Grad. Das hatte ich mit meinen 780ti-Karten auch. Nicht wasserkgekühlt. Glaube aber nicht, dass es an den Temps liegt, da das Problem wie gesagt auftritt, wenn ich aus dem IDLE-oder Internet-, Hearthstone-Betrieb ein SLI-betriebenes Spiel starte. Da liegen die Temperaturen so bei 50 Grad. Und das Problem tritt, wenn, direkt nach dem Start der Spiele auf, also nicht erst nach einem bestimmten Zeitfenster, bis die Karten evtl. zu heiß werden. Ich merke das dann sofort und starte das System neu. Werde es mal weiter beobachten und euch die genauen Temps, GPU-Usages und Taktraten posten, wenn es wieder vorkommt und genauso mal dieselben Parameter für den "funktionierenden" Zustand.

Check es halt echt nicht :)

LG
 

Lendox

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte mit GTA V und auch schon Spielen davor fast das gleiche Problem mit zwei 7970 (beziehungsweise drei oder vier vor GTA V). Da wurde immer nach einer Zeit eine Grafikkarte immer weniger augelastet als eine andere. Ein Neustart von meinem PC hat das auch immer behoben. Was es oft verursacht hat war das Übertakten mit MSI Afterburner. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen...
 
TE
C

Crowne85

Schraubenverwechsler(in)
hmm..ok...meine Grakas sind halt werksseitig übertaktet...habe im AB nichts verändert an den Taktraten. Bei AC Unity lagen die Temps so bei 84 Grad gerade und der GPU-Takt bei ca 1.200, Speichertakt bei ca. 3.500MHZ. Auslastung laut AB war so 90% +- 5% für beide Karten. Das ist der "gute" Zustand. Warte mal auf das Wiederauftreten des beschriebenen Problems und ergänze die Werte.

So, erstmal genug First World Problems^^ Euch eine gute Nacht :)
 

Zypharium

Komplett-PC-Käufer(in)
Eine Temperatur von 50 Grad im Idle ist extrem hoch, meine GPU wird nicht wärmer als 30 Grad im Idle. Bei voller Auslastung ganze 84 Grad zu erreichen, ist schon 'ne Hausnummer. Du musst definitiv deine Lüfterkurve entsprechend anpassen, dass die GPUs nicht wärmer als 60-70 Grad werden, weil nVidia eine Sicherheitsfunktion eingebaut hat, die die GPUs runtertaktet, wenn sie zu heiß sind. Ich glaube, dass du deswegen das Problem hast. Wie viele Lüfter hast du im PC und nach welcher Methode (Push oder Pull) hast du die befestigt? Mach mal ein Foto, denn wie gesagt, 84 Grad ist viel zu hoch für eine Grafikkarte, meine erreicht lächerliche 64 Grad.
 

CSharper

Software-Overclocker(in)
Ja aber du wirst das Temeratur Target schon hochgestellt haben?Sonst drosselt dies deine Taktraten. Die werksseitige Übertaktung spielt keine Rolle, Maxwell ist so taktfreudig und mit Nvidia's Boost schaffen diese Taktraten alle Karten.
 

holli146

Kabelverknoter(in)
Da es erst bei längerer idle - Phase auftritt vermute ich mal, dass ein paar Kerne der CPU schlafen gelegt wurden. Deaktivier dementsprechend das CPU Core parking unter Windows. Wie das geht? Google ist dein Freund.
 
TE
C

Crowne85

Schraubenverwechsler(in)
So, habe eure Tipps mit dem Temperaturtarget (war auf 83 Grad max. eingestellt, habe es auf 90 gezogen) und dem CPU-Parking befolgt....warte es jetzt mal ab....vielen Dank schonmal!!! Laut Onkel Google sind die Temperaturen für dieses sehr performante System im Vollbetrieb aber noch im Rahmen!?
 

CSharper

Software-Overclocker(in)
Sie die ganze Zeit bei 91 Grad zu betreiben solltest du nicht tun,da dann die Temps. der Vrm etc. auch leiden. Würde die Lüfterkurve so anpassen dass die Temps bei 80 Grad liegen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die Lüftersteuerung der Titan ist auf 83° ausgelegt.
D.h. die Lüfter laufen so lange langsam bis 83° erreicht sind, und drehen dann auf, um 83° zu halten.
Das ist ganz normal und der Kollege mit der schwächeren Karte muss sich nicht wundern, da er bestimmt gute 100W weniger Leistung mit der Karte aufnimmt und bestimmt keine zwei im Sandwich hat.
Anstatt das Temp-Target hochzuziehen, hätte ich lieber die Lüfter aufgedreht.
Aber ganz ehrlich .... die Titan X entfaltet erst mit einer Wakü ihr volles Potential. 1.4Ghz unter 50°. BESONDERS im SLI.
 

CSharper

Software-Overclocker(in)
Kann ich nur bestätigen, meine laufen bei der Übertaktung siehe Signatur nie heisser als 47 Grad. Aber eben WaKü ist ein grosser und teurer Schritt.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Kleiner Aufwand am Rande:
Alte Platte/SSD rauskramen.
Windows Clean Install. Kein Scheiß installieren (GAR NIX), nur die nötigen Treiber und ein paar Games. Beobachten ob es dort auch passiert. Wenn ja: Generelles HW-Problem, wenn nicht: Software-Problem in Deinem Windows.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Crowne85

Schraubenverwechsler(in)
So...gerade nochmal GTA5 gestartet....das altbekannte Problem...Spiel läuft ruckelig und laut AB und EVGA Precision X liegen GPU- und Speichertakt bei den normalen Werten. (1.200,3.500MHZ),Temps bei ca. 75 Grad. Also keine Drosselung. Mit AB sieht man, dass eine GPU wieder nur unter 50% benutzt wird und die andere normal mit über 90%. Lüfter drehen natürlich auch nicht auf, weil die Temperaturen in diesem Zustand nicht steigen werden. Ein Neustart des Rechners und des Spiels schafft wieder Abhilfe. Beide Grakas haben wieder eine Usage von knapp 90%. Der Kern des Problems ist also, dass bei manchen Spielestarts SLI nicht sein volles Potential entfaltet, da eine Graka weniger "genutzt" wird als sie eigentlich sollte. Also ich tippe jetzt mittlerweile auf ein Treiber-/Softwareproblem....werde die Tage mal einen clean-install auf der aktiven SSD machen. Der Rechner läuft jetzt seit einem Jahr ohne Neuinstallation. Wird wohl mal Zeit :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Crowne85

Schraubenverwechsler(in)
Update: Nachdem ich in EVGA Precision die Lüfterkurve aggressiver eingestellt habe, scheint es nun tadellos zu funktionieren bei knapp 70 Grad mit fast 1.300MHZ GPU-Takt. Vielen Dank nochmal für die zahlreichen Ideen. Ich freue mich jetzt auf The Witcher 3 in 4k! Das wird ein Fest :D

Euch noch ein tolles Weekend!

LG
Crowne
 
Oben Unten