• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Thrustmaster T-Flight Hotas X hat jemand erfahrung mit dem gemacht ?

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Ja wie der Threadtitel schon aussagt würde ich mir gerne nen neuen Joystick speziell für Falcon 4 + BMS und den DCS World (hab ja DCS A-10 Warthog auf DVD und kann ihn für DCS World freischalten) holen.

Da ich nun nicht grad eben 200 - 300€ ausgeben will :-) habe ich diesen Joystick gefunden Bewertung von Thrustmaster T-Flight Hotas X, Joystick schwarz, Retail?.

Nun bleibt nur die Frage taugt er den was, gibt es Probleme oder ist er empfehlenswert.

Wäre nett wenn es Leute gibt die den schon getestet haben mal was zu schreiben können.
 

Scubaman

PC-Selbstbauer(in)
Also ich benutze den für Elite Dangerous. Ist nicht der Profistick schlechthin, aber für meine Zwecke ok. Ich denke, dass man das Ding auch ganz gut für Flugsimulatoren nutzen kann. Probleme hatte ich bisher keine.
 
TE
W

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Klingt doch schon mal gut, da ich nach langer Flusi Pause mal wieder einsteigen will brauch ich eh erst mal keinen Profijoystick da sollte der oben genannte denke ich erst mal wieder reichen.
 

GnomTyrell88

Kabelverknoter(in)
interessant, dass doch noch Leute Joysticks verwenden - hatte früher auch einen, aber dieser würde auch mit keinem halbwegs aktuellem Betriebssystem mehr laufen :/
leider noch nicht selbst getestet..
 

wacoda

Komplett-PC-Käufer(in)
Wirklich Erfahrung habe ich mit dem T-Flight Hotas X nicht, da ich selber den Hotas Warthog nutze.
Allerdings habe ich vor rund einem Jahr den T-Flight für einen Verwandten zum anfangen bestellt und diesen natürlich kurz ausprobiert.
Für den Preis finde ich das Teil absolut empfehlenswert. Seitenruder kann man , soweit ich mich erinnere, durch drehen des Sticks oder aber über die Wippe am Schubhebel steuern. Zudem können Stick und Schubhebel voneinander getrennt und in einigem Abstand aufgestellt werden.
Verarbeitung und Präzision fand ich bei meinem kurzen antesten sehr in Ordnung. :daumen:
 
TE
W

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Mhm in welcher Ausgabe den hab ja sämtliche PCGH - Hefte seid Release :-)

Kann mich irgendwie an keinen Joysticktest in letzter Zeit errinnern (werde wohl langsam alt mit meinen 48 Jahren :-)).
 
M

MezZo_Mix

Guest
Ich nutze ihn ab und zu jetzt nicht für die Ultimativen Simulator aber für War Thunder in Simulator schlachten. Und ja mit ihm kann man schon recht gut arbeiten, macht einfach was er soll. Jedoch habe ich manchmal persönlich das Gefühl das er mir etwas ungenau vorkommt. Das kann aber auch am Spiel selber liegen, benutzt wird er übrigens unter Windows 10.
 

Alreech

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte einen und war zufrieden damit bis ich ihn durch einen X52pro ersetzt haben. Der ist wesentlich präziser, was bei dem Preisunterschied auch nicht verwunderlich ist. ;)
Die Wippe im Griff ist allerdings ein netter Pluspunkt durch den man auf die Drehachse des Sticks verzichten kann, und die bietet der X52pro leider nicht.

Angeblich soll der T-Flight HOTAS in Action Spielen wie BF4 allerdings besser sein als der X52pro - weil es da weniger auf die Präzision ankommt und der T-Flight viel direkter lenkt.
Damit wäre der Stick also möglicherweise was für das kommende Battlefield 1...
 
Oben Unten