• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Nachdem die Filets des insolventen Publishers THQ bereits veräußert sind, wurden nun in einem zweiten Anlauf die weniger begehrten Marken veräußert. Sechs bis sieben Millionen US-Dollar soll die Aktion gebracht haben. Bekanntgegeben wurden die Käufer allerdings bisher nicht. Darksiders, Homeworld und Red Faction haben aber neue Eigentümer.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer
 

zyntex

Freizeitschrauber(in)
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Haben doch sowieso die Falschen die Lizenzen bekommen, siehe Homeworld...
 

Galford

Software-Overclocker(in)
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Haben doch sowieso die Falschen die Lizenzen bekommen, siehe Homeworld...

Wieso? Okay, "Aliens: Colonial Marines" war ein Reinfall, aber die "Borderlands" und "Brothers in Arms" Spiele gelten doch als ziemlich gut. Ob Gearbox ein gutes Strategiespiel abliefern kann - jetzt haben sie mit Homeworld zumindest die Gelegenheit, dass zu beweisen.
 

Der_Hutmacher

Software-Overclocker(in)
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Homeworld bei Gearbox :what: Die Jungs die keine Erfahrung mit RTS haben und alles was nicht "Borderlands" heißt an Dritte ausgelagert wird (ja ich weiß, ist jetzt nur einmal passiert, der Imageschaden aber bleibt) und selbst nur die PR und Dev Diaries machen (Randy P.: "I always loved this franchise [insert name of Game here] and played the hell out of this game, blablup..."). Na dann Gute Nacht. Das es "konsolelidiert" wird, versteht sich von selbst:daumen2:
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Nordic games ist nur ein Vertrieb, haben z.B. gothic painkiller Spellforce. Die neigen aber zu DLC Wahn.
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Ich bin gespannt, was aus Supreme Commander wird, wart es doch eines der vielschichtigsten RTS der letzten Jahre.
 

ImNEW

PC-Selbstbauer(in)
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

HOMEWORLD BEI GEARBOX?!?!?!?!? WTF? Ich weiß jetzt schon, dass das Spiel schlecht wird^^ Was haben die sich dabei gedacht? Gearbox hat doch 0 Erfahrung mit RTS!
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
AW: THQ insolvent: Darksiders, Homeworld und Red Faction finden neue Eigentümer

Ich bin gespannt, was aus Supreme Commander wird, wart es doch eines der vielschichtigsten RTS der letzten Jahre.

Ich erst Supreme Commander und Sub FA waren echt geil vorallem online und mit den Zahlreichen Modifikationen erst recht.
 
Oben Unten