The Elder Scrolls 6: Wartezeit zwischen Skyrim und Nachfolger nicht ideal

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Elder Scrolls 6: Wartezeit zwischen Skyrim und Nachfolger nicht ideal

Todd Howard von Bethesda gibt zu, dass die Wartezeit zwischen Skyrim und The Elder Scrolls 6 nicht ideal ist. Gleichzeitig drückte er aus, dass er sich natürlich wünschte, dass das Unternehmen den nächsten Elder-Scrolls-Teil früher veröffentlichen könnte, doch erklärte er auch, weshalb es noch etwas dauern wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: The Elder Scrolls 6: Wartezeit zwischen Skyrim und Nachfolger nicht ideal
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Der einzige Grund warum ES6 nicht früher kommt ist Elder Scrolls Online. Die graben sich doch nicht selbst das Wasser ab. Das sollte der Vogel einfach klar benennen und gut ist.
Ein RPG was einem MMORPG das Wasser abgräbt?
Wohl kaum... die die ESO zocken und lieben spielen dann ESO VI bis sie es durch oder genug davon haben und zocken dann ESO weiter...
Ein MMORPG hat einfach viel mehr Kontent und kann sehr sehr extrem erweitert werden, ein RPG nicht - da ist das Ende absehbar.
Die die bereits mit ESO aufgehört haben oder generell nur TES als RPG spielen betrifft es nicht...

Kann da beim besten willen nicht erkennen wie sie sich das Wasser abgraben.
 

DasPaul

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein RPG was einem MMORPG das Wasser abgräbt?
Wohl kaum... die die ESO zocken und lieben spielen dann ESO VI bis sie es durch oder genug davon haben und zocken dann ESO weiter...

ESO ist trotz mittlerweile enormen Umfang im Prinzip kein MMORPG. Es wird schon länger nur als Online Rollenspiel vermarktet und das trifft es auch besser. 2 - 6 Monate ESO Abstinenz (je nach Zeit und Spielertyp) aufgrund eines potentiellen ES6 sind nicht unerheblich. Weniger Abos, weniger Shopkäufe, geringere AddOn/DLC Verkäufe in der Zeit, und genau davon leben sie.
 

Ice_Dundee

Schraubenverwechsler(in)
Der einzige Grund warum ES6 nicht früher kommt ist Elder Scrolls Online. Die graben sich doch nicht selbst das Wasser ab. Das sollte der Vogel einfach klar benennen und gut ist.
Stimme voll und ganz zu.
IMHO wird TES 6 dann forciert und interessant für Bethesda, wenn die Member von ESO spürbar abwandern.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
ESO ist trotz mittlerweile enormen Umfang im Prinzip kein MMORPG. Es wird schon länger nur als Online Rollenspiel vermarktet und das trifft es auch besser. 2 - 6 Monate ESO Abstinenz (je nach Zeit und Spielertyp) aufgrund eines potentiellen ES6 sind nicht unerheblich. Weniger Abos, weniger Shopkäufe, geringere AddOn/DLC Verkäufe in der Zeit, und genau davon leben sie.
Was aber wiederum egal ist, wenn die Abstinenz nur Zeitweise ist und das wird sie sein... die Einnahmen kommen doch dann auch von TES VI... vermutlich sogar mehr als durch die Abogebühren... der ein oder andere wird das Abo sogar weiterlaufen und nicht zocken... also egal wie man es dreht, es ist Win-Win für sie!

Und nach wie vor wer Eso gerne spielt wird Eso auch danach wieder eine Chance geben, denn der Inhalt wächst dort noch weiter, ein TES hat immer ein Absehbares Ende Eso nicht.
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
Also ich habe jedes TES ... egal ob Morrowind, Oblivion oder Skyrim x-fach länger gedaddelt als dieses TESO.
Grund: Man kann offline vernünftig (oder auch unvernünftig) modden. Braucht man Pfeile gibt es player.additem... und Ruhe ist. Das alles kann man in einem MMO naturgemäß nicht. Hinzu kommt der Krebs eines jeden MMOs, der regelmäßig das RPG auffrißt:
PvP-Balancing.
Jeder will gleichstark sein und sich mit gleichen Waffen und Skills messen können und demzufolge sind in jedem MMO viele Waffen oder Skills gnadenlos zu einem schlechten Witz ihrerselbst kastriert.
Bei TESO kommt noch hinzu, daß man nur mit so einer mikrigen Skillleiste von 5+ Ultimate auskommen muß. Selten benutzbare Fähigkeiten werden somit nie in die Leiste wandern bzw. zum Einsatz kommen und somit wird jede Mobbgruppe letztlich immer noch Schema 0815 erlegt, was irgendwann schlicht extrem langweilig wird. Mir erging es jedenfalls so und genau das hat mich letztlich auch da vertrieben.
Lange rede kurzer Sinn: Ich hätte echt nichts dagegen, wenn sie sich jetzt langsam mal um ein neues TES VI OHNE online kümmern würde ... mit zeitgemäßer Grafik.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Der wahre Grund wird sein, dass sich Skyrim in seiner X-ten Reinkarnation immernoch wunderbar verkauft. Bethesda hat da absolut keinen Druck.
Aber eins ist gewiss, wenn TES VI erscheint wird es wieder ein Bug Fest. Ist ja schließlich Tradition.
:ugly:
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Und vermutlich mit bis dahin wieder völlig veralteter Technik...man denke nur an die Cells bei Skyrim und so...die waren damals schon nicht gerade state of the art und machen die Dinge auch nicht gerade einfacher.

Und bis auf das Gröbste, wird man die meisten Bugs wieder ignorieren und sie, wie vermutlich selbst bei der besch*ssenen AE, einfach weiter drin lassen, schliesslich hat man ja auch bei der SE immernoch LE Bugs drin, um die sich dann wieder die Modder kümmern dürfen, falls man das überhaupt noch erlaubt...
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Der einzige Grund warum ES6 nicht früher kommt ist Elder Scrolls Online. Die graben sich doch nicht selbst das Wasser ab. Das sollte der Vogel einfach klar benennen und gut ist.

Starfield, schon mal gehört? Evtl. ist das Team da gerade recht intensiv mit einem grösseren Spiel beschäftigt und dies seit 5 Jahren.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
Ist schon heftig, wie die Zeit fliegt. Vor 10 Jahren um die Zeit stand in vorm Laden und wartete auf Einlass, um meine Kopie von Skyrim zu kaufen. Sowohl bei Oblivion als auch bei Skyrim später mehr Zeit im Editor verbracht, als im Spiel und im Forum sogar mit den Entwicklern noch persönlich geschrieben... gibt es sowas heute eigentlich noch?

Grüße!
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Starfield ist wohl eher nicht die Ursache, sondern aus bereits genannten Gründen das Symptom.

Du unterstellst Bethesda dass sie TES6 hinauszögern weil man die Umsätze bei ESO nicht gefährden will, gleichzeitig pusht man aber mit der Skyrim AE nun die nächste Version des letzten Rollenspieles raus. Das geht für mich nicht ganz auf.

Man schaue sich mal den Release Zeitraum der klassischen grossen Bethesda Rollenspiele an:
  • 2002 – TES Morrowind
  • 2006 – The Elder Scrolls IV: Oblivion
  • 2008 – Fallout 3
  • 2011 – The Elder Scrolls V: Skyrim
  • 2014 – The Elder Scrolls Online
  • 2015 – Fallout 4
  • 2016 – The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition
  • 2018 – Fallout76
  • 2021 - TES Skyrim AE
  • 2022 – Starfield
Wir bekommen also mindestens alle 2-4 Jahre etwas neues in der Grösse. Und da man nun an Starfield sitzt, gemäss Howard ist das Spiel seit 2014 in Entwicklung, wo will man da die Zeit finden noch ein TES6 im Jahr 2022/23 zu bringen? Da finde ich es etwas vermessen, wenn auch verständlich, dass man da so eine Äusserung macht, die können nun auch nicht zaubern und hatten auch mal Bock auf eine neue IP. Wenn man dadurch ESO nicht gleich zu viele Spieler für 6-12 Monate wegnimmt, kann man dies als angenehmen Nebeneffekt sehen.

Aber will man einem Studio einen Vorwurf machen dass es an einem neuen Spiel werkelt und andere Projekte, von denen wir schon Futter bekommen haben zurückstellt?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
update auf Steam für Skyrim SE um sie zur AE zumachen 6.6GB - bin neugierig - ob sie danach eine b*AE ist oder doch nicht.
Die AE ist im Grunde nichts anderes, als die SE mit bezahlten Mods, denn die SE ist komplett enthalten, den Grossteil dürften daher die Paid Mods ausmachen, denn die sind es hauptsächlich, wofür man da bezahlt.

Update Version 1.6
  • PC (Steam): 5.3 GB

FIXES
  • General performance optimizations
  • Minor art and lighting fixes
  • Adjusted creation quests so they no longer start upon leaving Helgen
  • Bug fixes and balance updates to the following Creations:
    • Alternative Armors – Daedric Mail
    • Alternative Armors – Elven Hunter
    • Alternative Armors – Ebony Plate
    • Alternative Armors – Ebony Plate
    • Arcane Archer Pack
    • Bone Wolf
    • Dawnfang & Duskfang
    • Dead Man's Dread
    • Chrysamere
    • Civil War Champions
    • Divine Crusader
    • Forgotten Seasons
    • Goblins
    • Hendraheim
    • Myrwatch
    • Pets of Skyrim
    • Plague of the Dead
    • Rare Curios
    • Ruin’s Edge
    • Saints and Seducers
    • Saturalia
    • Spell Knight Armor
    • Staff of Sheogorath
    • Stendarr's Hammer
    • Sunder & Wraithguard
    • Survival Mode
    • Tundra Homestead

Das steht bei mir unter "Update ERFORDERLICH".
(Da Auto Update deaktiviert und nix über Steam)
Lol, "erforderlich", wen wollt ihr hier verars*hen?

:motz:
 
Oben Unten