News Test Drive Unlimited Solar Crown | Preview | Old School trifft auf MMO

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Endlich gibt es einen festen Releasetermin für den Arcade-Racer Test Drive Unlimited Solar Crown. Wir zeigen unsere Gameplay Eindrücke und sagen, warum uns das MMO an Need for Speed: Underground erinnert.

Was sagt die PCGH-X-Community zu Test Drive Unlimited Solar Crown | Preview | Old School trifft auf MMO

Bitte beachten: Thema dieses Kommentar-Threads ist der Inhalt der Meldung. Kritik und allgemeine Fragen zu Online-Artikeln von PC Games Hardware werden hier gemäß der Forenregeln ohne Nachfrage entfernt, sie sind im Feedback-Unterforum besser aufgehoben.
 
Nur Online mit Grinding schon wieder? Och nö!
Kostenlos würde ich mal reinschauen, aber so verzichte ich leicht darauf.

Und nunja, es sieht leider auch gar nicht mal so gut aus. Grafik zur Performance und vor allem das Fahrverhalten überzeugen nicht. Weiß nicht, ob die damit Konkurrenz schaffen können. Und warum bekommen die nicht mal etwas frisches hin? Und vor allem gibt es Uralt-Racer, die ein wesentlich besseres Fahrverhalten haben. Racing Games stecken irgendwie fest.
 
Aktuell lässt sich ja die Demo spielen. Allerdings dürfte es mit dem aktuellen Zustand der Demo ziemlich nach hinten losgehen. In dem Zustand würde ich jedenfalls keinen Cent in das Spiel investieren.
 
Wenn sich Leute darüber beschweren, dass eine geleakte Demo, die eigentlich nicht öffentlich sein sollte, kostenlos im Rahmen von Nextfest verfügbar ist, dann weiß ich, dass 90% der Community keine Ahnung haben und sich von Gerede anderer manipulieren lassen. Im Spiel selbst steht unten links und jedes Mal beim Starten fett geschrieben:

"This demo takes place on a build of the game that is still in development. While the visual rendering is close to the final version, we are still refining the overall experience to ensure the best quality/performance ratio for the launch in September."

Zu den Spezifikationen wurde folgendes gesagt:​

EMPFOHLENE SPEZIFIKATIONEN (Medium 1080p 60FPS)

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i7-10700K oder AMD Ryzen 7 5800X
  • Arbeitsspeicher: 12 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2080, 8GB oder AMD Radeon RX 6700, 10GB
  • Netzwerk: Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung
  • DirectX: 12
  • Speicherplatz: 50 GB
HOHE SPEZIFIKATIONEN (High 1440p @ 60 FPS)

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i5-12600K oder AMD Ryzen 5 7600X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 4070, 12GB oder AMD Radeon RX 6900 XT, 16GB
  • Netzwerk: Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung
  • DirectX: 12
  • Speicherplatz: 50 GB
LEISTUNGSSPEZIFIKATIONEN (Ultra 2160p @ 60 FPS)

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i9-14900K oder AMD Ryzen 9 7900X
  • Arbeitsspeicher: 32 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 4090, 24 GB
  • Netzwerk: Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung
  • DirectX: 12
  • Speicherplatz: 50 GB

Zudem gibt es folgende bekannte Probleme:​

  • Automatische Grafikeinstellungen sind absichtlich niedrig. Bitte zögern Sie nicht, diese höher einzustellen, wenn Ihre Hardware kompatibel ist (siehe "Technische Anforderungen").
  • Der In-Game-Verkehr ist noch nicht final, wir optimieren weiterhin das Erscheinen und Verschwinden von Fahrzeugen (z.B. Taxiaufkommen).
  • Wenn Sie einer Freundesgruppe über Steam beitreten, während Sie im Freeride-Modus sind, müssen Sie eine Lobby (Solar Hotel, Werkstatt, ...) betreten und verlassen, um Ihren Status zu aktualisieren und Ihren Freund zu sehen.
  • Soundprobleme beim gegnerischen Fahrzeug 'Alfa Romeo Mito Quadrifoglio Verde 2010'.
  • Verkehrsfahrzeuge sind in der Rennlobby / Vorbereitungsphase / Clan-Rennen und Herausforderer-Rennen vorhanden.
  • Der Porsche 918 Spyder (2013) fehlt im deutschen Autohaus (Bezirk 8).
  • Der Koenigsegg Agera RS (2015) fehlt im Luxusautohaus (Bezirk 2).
Ich denke, jeder, der die Demo spielt, sollte sich im Klaren darüber sein, dass dies nicht die finale Version ist.
 
Ich schaue mir die Demo mal bei Gelegenheit an. Hab ja mit TDU 2 nach wie vor sehr viel Spaß und spiele es immer wieder. Was mich hier an Hong-Kong stört ist der Linksverkehr. Den hab ich schon in FH4, als man England als Setting hatte. Werde ich irgendwie nicht warm mit ... :D

Von daher - wenn die Werbung spaß macht, würde ich das Spiel vermutlich irgendwann für einen 20er kaufen.
 
Ich glaube, die Demo ist zeitlich begrenzt, also besser nicht zu lange warten. Wobei ich mir vorstellen kann, dass nach ABlauf ein Update mit neuem Testzeitraum kommen könnte.
 
Zurück