• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Temps sind unrealistisch. Wie kann ich die richtigen Werte auslesen?

T_O_O_L_P

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Forum,

ich hab letzte Woche nem Freund seinen PC zusammengebaut.
Nach der Windows Installation erstmal alle Treiber installiert und Prime Angeschmissen.
Die temps seht ihr in den bildern.

Idle:
Idle.png

3Min Prime95:
Load.png

Im Bios Werden ~ 50C° angegben.

Soll ich den Kühler ( Thermalright AXP-200 Muscle Preisvergleich | Geizhals Deutschland ) nochmal ausbauen und die Wärmeleitpaste duch eine bessere ersetzen? Ich hatte die Arctic Cooling MX-4 im Auge.

Mit freundlichen Grüßen
Flo
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
1.) An den ausgelesenen Temperaturen kannst du nichts machen außer vielleicht ein anders Ausleseprogramm zu versuchen - die Temperatursensoren von AMD sind nunmal sehr...bescheiden (wobei die Intels nicht wirklich genauer sind, die Auslesefehler sind nur üblicherweise weniger ins Auge stechend bei niedrigen Temperaturen, nur nebenbei).

2.) Die temperatur deiner CPU ist wunderbar und im normalen grünen Bereich (alles unter 70°C ist absolut problemlos). Ein erneutes Verbauen des Kühlers ist unnötig und bringt auch keine Verbesserung. Die zwei, drei Grad die eine bessere WLP einbringt sind das Geld und den Aufwand nicht wert.
 

Aldrearic

Software-Overclocker(in)
AMD Overdrive gibt meiner Meinung nach noch die genauesten Temperaturen wieder.

Aber AMD hat vornehmlich nicht gerade besonders gute sensoren verbaut, die öfters irgendwas anzeigen.
Umso höher die Temperaturen, umso genauer wird die Anzeige.

Coretemp ist schon nicht mehr empfehlenswert.
 
Oben Unten