• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Temperaturproblem wassergekühlte Titan X Maxwell

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Hallo zusammen

Ursprünglich wollte ich mir ja eigentlich eine 3070 oder 3080 zulegen aber über die Verfügbarkeit inklusive deren Preisentwicklung brauchen wir ja nicht zu reden.
Da ich folglich meine alte Hardware bis auf weiteres weiter nutze, brauch ich mal euren Rat/Meinung weil ich ein Temperaturproblem mit meiner EVGA GTX Titan X Maxwell SC habe. Es dabei um mein Falt/Gamingsysten in der Signatur:

Aktuell zocke ich Cyberpunk 2077 und damit dieses mit flüssigen Frameraten unter WQHD + mittlerer Einstellung läuft, ziehe ich den Takt der Titan X auf 1'400 MHz hoch.

Sobald jetzt die Kühlwassertemperatur (Sensor sitzt zwischen Mora und AGB) 28°C erreicht, ist es nur eine Frage von maximal 15min bis sich die Titan komplett aufhängt und den Nvidia-Treiber abschiesst > System selber läuft weiter aber so ohne Bildausgabe wird schwierig was zu nutzen.
Solange die Wassertemperatur unter 28°C bleibt kann ich stundenlang zocken ohne Probleme und der GPU-Chip geht dabei maximal auf 45°C hoch (in der Regel um die 42°C).

Aktuell sieht mein Kreislauf folgendermassen aus:
Dual-AGB > 2X Eheim 1046 230V in Serie > 1. Xeon > 2. Xeon > 1. Titan X (mein Problemkind) > 2. Titan X (Asus) > Mora 360 > Mora 420 > Temperatursensor > Dual-AGB

Am Mora 420 hängt noch ein zweiter Rechner, aber läuft während dem Zocken wegen der Temperaturgeschichte nicht.

Durchfluss kann ich nur schätzen gehe aber von über 40 l/h aus:
Der Kleislauf mit dem zweiten Rechner hat einen DFM verbaut der 36l/h ausgiebt, der Dual-AGB hat für beide Kreisläufe je einen eigenen Impeller verbaut und der vom Faltserver dreht ein gutes Stück schneller.


Ich hab natürlich auch schon mit den Lüfterdrehzahlen an den Mora´s schon rumgespielt aber sobald die Raumtemperatur 24°C erreicht komm ich damit auf keinen grünen Zweig mehr (immer Fenster offen kann es ja auch nicht sein).
Aktuell hab ich es so eingestellt beim Zocken dass die 13 Lüfter des Mora 420 (Vorderseite 9X Noisblocke XK-2 140mm + Hinterseite 4 X Bitfenix Spectre 230mm) auf Vollgas laufen und die 4 des Mora 360 (Silverstone Air Penetrator AP181 180mm) auf 700U/min drehen (ab 800U/min werden die störend laut).


Was man zur EVGA GTX Titan X Maxwell SC auch erwähnen muss, solange ich die Spannung nicht erhöhe läuft sie 100% stabil.


Mein momentaner Lösungsansatz wäre jetzt folgender:
Herbst 2019 hab ich mir in der CH-Bucht sehr günstig neue unbenutzte SpaWa und Chipssatzkühler von Liquid Extasy gekaufen (offiziell passen die auf das Nachfolge-Mainboard sollten aber gemäss meinen Recherchen auch auf mein Board passen, beim Chipsatzkühler bin ich mir nicht ganz 100% sicher).

Ich würde jetzt den Kühlkreislauf folgendermassen umbauen:
Dual-AGB > 2X Eheim 1046 230V in Serie > Chipsatzkühler > 1. Xeon > 2. Xeon > SpaWa- Kühler vom 1. Xeon > SpaWa- Kühler vom 2. Xeon > Mora 360 > 1. Titan X (mein Problemkind) > 2. Titan X (Asus) > Mora 420 > Temperatursensor > Dual-AGB

Was meint ihr dazu oder habt ihr einen anderen Lösungsvorschlag?
 

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
Mein Tipp wäre dass die SpaWas oder der Speicher der Graka zu heiß wird. Vll mal die Rückseite der Graka mit dem Präzisionsinstrument Finger abtasten?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Temperaturen VRAM und VRM weißt du nicht? Eventuell Wärmeleitpaste eingetrocknet/verlaufen, sodass lokal kein wirklicher Kontakt mehr besteht und sich Hot Spots bilden? Mal getestet, ob das Verhalten auch bei niedrigerem OC/Standardtakt bei höherer Wassertemperatur (wenn sich die erreichen lässt) beobachten lässt?
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Wie kann ich die Temperatur von VRAM und VRM bei der Titan X Maxwell anzeigen lassen?
Weder GPU-Z, noch MSI-Afterburner, noch AIDA64 Extrem zeigen mir was an.

Damals als ich die Titan X auf Wasserkühlung umgebaut habe, hab ich mich genau an die Montageanleitung von Aquacomputer gehalten:
GPU-Chip und VRAM haben Wärmeleitpaste drauf, Rest hat das beigelegte Wärmeleitpad drauf.

Auf der Rückseite ist ein Backplate drauf, mit dem Infrarotthermoter hab ich dort Temperaturen zwischen 32 und 46°C gemessen > Temperaturen stammen aus dem F@H-Betrieb und da hab ich keine Spannungserhöhung drauf.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Anzeigen lassen kannst du dir die Temperaturen gar nicht, wenn die Karte die nicht mitteilt. Wenn du sie nicht weißt, kannst du aber auch einen Tempsensor unter das Wärmeleitpad legen.
Klar, damals hast du dich an die Anleitung gehalten und das ging jetzt 6? Jahre lang gut. Irgendwann ist aber auch da Ende. Zerlegen, prüfen, ggf. nachsteuern und testen. Mal die Karte in einem anderem System getestet?
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Die Karte hab ich vor ziemlich genau 5 Jahren umgebaut.
Anderes System testen wird ohne Riser-Kabel schwierig da sie für die anderen Systeme schlicht zu lang ist.
Andererseits läuft sie solange ich nicht an der OC-Schraube drehe 100% stabil egal wie warm das Kühlwasser ist.
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Ich persönlich hab mein Temperaturlimit nach der Abkühlen durch die Mora's bei 35°C.

Hab jetzt eine Stunde gezockt und dann die Temperatur der Backplate nochmals gemessen mit dem Infrarotthermometer (Wassertemperatur 25°C mit Fenster offen) > durchgehend 37°C
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Es muss ja nichts mit der Wärmeableitung zu tun haben und kann auch schlicht ein Problem der Karte an sich sein, die einfach langsam den Geist aufgibt. Dennoch würde ich das mal kontrollieren und ggf. wechseln. Sicher ist sicher. Bei den Pads mach ich mir nicht mal so die Sorgen, eher bei der Paste. Da muss nicht viel fehlen, aber wenn ein Stück der GPU nicht bedeckt ist, hast du da ganz schnell einen Hot Spot, den dir die Karte natürlich nicht meldet.
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Heute hab ich jetzt die Wärmeleitpaste und -pads der Titan ersetzt.

Ich bin noch nicht zum Zocken gekommen (hoffentlich heute Abend) aber zumindest einen Temperaturcheck bei Folding@Home (durchgehend 100% Last, OC ohne Spannungserhöhung) nach einer 1,5h Laufzeit:
Chip 37°C, Wassertemperatur 30°C, Backplate 43-45"C
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Sahen die Pads irgendwie "verbraucht" aus oder war die Paste staubtrocken? Das ist ja der entscheidende Punkt bei der ganzen Sache.
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Die Wärmeleitpaste war auf allen 25 Chips ausgetrocknet.
Die Wärmeleitpads hatten ein Teil ihrer Elastizität verloren sprich nicht mehr ganz so flexibel wie im Neuzustand.
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
Der Punkt wo sie temperaturmäßig abschmirrt hat sich um 2° nach oben verschoben sprich jetzt bei 30°C Wassertemperatur.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Grundsätzlich ist es ja normal das Karten evtl. Schlechter werden.

Kondensatoren und co. Altern, werden schlechter.

Dazu kommen neue grafiktreiber, welche auf die neuen gpu's optimiert werden. Die alten Karten gehen dabei häufig vergessen. Und neuere Treiber können zu problemen führen.

Das alles führt dazu das man irgendwann das OC neu ausloten muss. Bzw. Irgendwann nichtmal mehr der Stock takt gehalten werden kann.
 
TE
A.Meier-PS3

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
@Sinusspass:
Früher war es stabil, sogar mit etwas mehr Takt allerdings hab ich mich dann irgendwan auf 1400MHz eingeschossen weil das der Takt war wo sie immer stabil war und mir die Sucherei bei den einzelnen Spielen auf die Nerven ging.

Für mehr Spannung müsste ich ein Custom-Bios auf der Titan installieren da ich schon auf Maximum bin was das werkseitige EVGA-Bios zulässt.

@Richu006:
Eine grosse Treiberauswahl hab ich aktuell nicht weil ich Cyberpunk 2077 zocke.

Stock mit 1290MHz läuft aktuell 100%ig stabil sprich da hab ich noch Guthaben.

Irgendwann werd ich meine beiden Titan´s ersetzten, aber solange die aktuellen massiv überteuerten Preise vorherschen und ich mit den Titan´s noch in spielbaren Regionen bewege, werd ich sie noch nicht austauschen.



Entweder lass ich es so wie es ist da ich mit 30°C Wassertemperatur mehr Spielraum habe oder ich bau doch noch die Wakü um und setzte den Mora 360 vor die Titans in den Kreislauf ein.
 
Oben Unten