• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

System geht einfach beim Spielen aus! Bildschirm / Tastatur Schwarz.

xxwusaxx

Komplett-PC-Käufer(in)
System geht einfach beim Spielen aus! Bildschirm / Tastatur Schwarz.

Beim Spielen z.B. Satisfactory oder andere Games wird auf einmal alles Schwarz und der PC geht einfach aus. Manchmal hört man ggf. noch 1-2 Sekunden Teamspeak oder den Spiel Sound.

Das Netzteil ist ziemlich neu, ca. 3 Monate alt. Bequit Power 750w, das Mainboard ist auch gleich alt (X570 Gigabyte Elite). Kurz vorher kam eine Gigabyte XT5700 dazu. Hatte meine knapp 1-2 Jahre alte NZXT Wakü übernommen, kann es damit zusammenhängen?
CPU: Ryzen 2600

Alles läuft auf eine ADATA NVME.

Ich habe leider viele Probleme. Damals dachte ich es liegt am Arbeitsspeicher 32 GB – hab ihn dann auf 16 GB Fahren lassen, habe auch den Arbeitsspeicher schon Runter getaktet auch kein Erfolg.

Die Ereignisanzeige:

- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331c3b3a-2005-44c2-ac5e-77220c37d6b4}" />
<EventID>41</EventID>
<Version>6</Version>
<Level>1</Level>
<Task>63</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000400000000002</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2020-05-21T19:02:11.873895500Z" />
<EventRecordID>16004</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>DESKTOP-I2HSUDL</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
- <EventData>
<Data Name="BugcheckCode">0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
<Data Name="SleepInProgress">0</Data>
<Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
<Data Name="BootAppStatus">0</Data>
<Data Name="Checkpoint">41</Data>
<Data Name="ConnectedStandbyInProgress">false</Data>
<Data Name="SystemSleepTransitionsToOn">1</Data>
<Data Name="CsEntryScenarioInstanceId">0</Data>
<Data Name="BugcheckInfoFromEFI">false</Data>
<Data Name="CheckpointStatus">0</Data>
</EventData>
</Event>

Vielleicht einer eine Lösung oder einen Tipp?

Liebe Grüße
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Sry für die Frage ,aber warum denn so ein teures X570 Mainboard mit einem Ryzen Zen + 2600 .Macht ja nicht wirklich Sinn.

Die Fehlermeldung sagt nur aus das Windows nicht Ordnungsgemäß heruntergefahren wurde.

Mal die Temperaturen überprüft ob die in Ordnung sind?

Lass das mal laufen :OCBASE / OCCT
 

HardlineAMD

Freizeitschrauber(in)
System wurde komplett neu aufgesetzt?
Was für Speicher genau?
Bitte mal alle Hardware-Daten angeben.

@Schwarzseher
Das ist eines der günstigen X570 Boards, also wo ist dein Problem? :what:
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wo ist das Board denn günstig bitte schön?220€? Die Cpu kann man genauso gut mit einem 100€ teuren b450 Board betreiben, aber wenn man zuviel Geld hat immer her damit.
 
TE
X

xxwusaxx

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich wohne direkt neben Mindfactory und das Mainboard ist aus dem Schnäppchen Shop für 69 Euro. Sowie wollte ich PCIE 4.0 für die M2 SSD. Ich hatte zuvor immer fast 2 Jahre die 300er Serie als Mobo. Ich wollte aber sowieso auf die 4000er hochgehen.
Das hat nichts mit zu viel Geld zu tun, etwas schade das gleich eine Meinung eingenommen wird.

Ich lasse OCCT mal laufen, danke :-)
Mach ich Testläufe? Dieses Tool kenne ich noch gar nicht.

Anmerken wollte ich noch, das ich dieses Problem beim Arbeiten nicht habe.

EDIT:
Habe nun Linepack 30-40 min laufen lassen, auch OCCT. Nichts passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten