• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

chrono84

Schraubenverwechsler(in)
[Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

Hallo zusammen,

ich suche ein Tablet mit circa 10 - 12 Zoll, welches als kleiner Laptop-Ersatz für meine Frau dienen soll.
Aktuell nutzt sie ein Sony Notebook aus dem Jahr 2011 mit Core i3 mit 4GB RAM, Hauptanwendungsfälle: Amazon Prime Video streamen, Internet surfen, Office Paket (Outlook, Excel, Word), Fotos sortieren und Fotobücher erstellen.

Anforderungen:
  • Möglichst Windows 10
  • Am schönsten wäre ein Gerät mit LTE-Funktion, es ist kein Muss.
  • Mindestens 1920*1080 Auflösung
  • Mindestend 3GB RAM
  • CPU Power um ruckelfrei zu surfen & mit Windows 10 zu arbeiten
  • Tastatur muss anschließbar sein, und ein USB Anschluss sollte vorhanden sein.

Nun habe ich seit mehreren Tagen alles Mögliche gelesen, war kurz davor ein Galaxy Tab TM-805 gebraucht mit 1 Jahr Garantie für 260€ bei Ebay zu kaufen, bin mir aber unsicher.
Über Preissuchmaschine mit Feature-Auswahl bin ich auf folgende Modelle gekommen:


  • Chuwi Hi10 Pro 200€ ( günstiger auf Gearbest?) [Kein LTE]
  • Lenovo IdeaPad Miix 310 300€ [Kein LTE]
  • TrekStor SurfTab twin 11" [kein LTE]
  • Chuwi Hi12 220€ [Kein LTE]
  • Acer Aspire Switch 10 350€ [Kein LTE] - zu teuer
  • Gebrauchtes TrekStor SurfTab duo W2 280€

Schade, dass das Lenovo Yoga Tab 3 Plus für 350€ mit LTE nur Android hat :(! Nach weiterer Recherche bin ich auch auf die Geräte Teclast TBook 11 und Teclast X98 Plus II gestoßen, die befinden sich aber nicht in der Auswahl über die Preissuche...

Ich finde es unverschämt, dass das "Volkstablet" von Lenovo mit LTE satte 400€ kosten soll...

Könnt ihr mir weiterhelfen? Welches Tablet läuft gut, was ist der Haken bei den Teclast Geräten? Für unter 200€ haben diese die gleiche Hardware wie TrekStor, Lenovo und Acer? Gibt es andere ältere Geräte wie das Samsung Galaxy Tab S T805, welches mit 1 Jahr Garantie im ähnlichen Presirahmen als re-buy gibt?

Danke und Gruß
Chrono
 
Zuletzt bearbeitet:

SayHo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

Der Grund warum Android Dinger lte dabei haben ist das das lte Modem direkt im soc intigriert ist und win PCs nicht auf einem arm Chip laufen wenn es im Laptop eingebaut sein soll muss es mit einem zusätzlichen Chip realisiert werden und der kostet Geld und da fallen Geräte im Bereich 200-300 Euro raus wenn deine Frau ein lte fähiges Handy hat kann man da nen Hotspot einrichten und den Laptop mit dem Handy koppeln sonst gibet glaube keine Möglichkeit das zu realiesieren

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
 
TE
C

chrono84

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

Hi SayHo, ja, das schrieb ich ja. Es wäre schön, habe aber alle Geräte auch ohne LTE ausgelistet. Würde ich auch nehmen, nur welches?
Habe das SufTab Duo W2 rausgesucht, nur das scheint ja nur durch tastatur-Bugs gekennzeichnet zu sein - schade!
 
Zuletzt bearbeitet:

SayHo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

Warum muß es den überhaupt n win Tablet sein in dem preisbereich wirds n lahmer Atom Prozessor sein und der is im Prinzip für nix anderes gut als zum surfen und da is n Android Tablet überlegen und maus und tatatur kann man unter android auch anschliesen

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk
 
TE
C

chrono84

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

Chuwi kann ja dualen Modus. Ich möchte auf jeden Fall ein Windows Tablett haben, um bei Anwendungen flexibler zu sein.
Ich möchte zum Beispiel nicht auf Fotobuch-Hersteller limitiert sein, die eine App dafür im Play Store anbieten.

Mein Favorit ist aktuell das Chuwi Hi10 Plus.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: [Suche] Windows 10 Fähiges Tablet [200 - 300€]

Ich finde es unverschämt, dass das "Volkstablet" von Lenovo mit LTE satte 400€ kosten soll...
Tja dann suche Dir mal zu den Chuwi (und anderen) Chinaböllern eine qualitativ brauchbare Tastatur mit deutscher Beschriftung. Aufkleber sind für mich keine Alternative, und dann hat man bei den Chuwi oder Teclast sofort bei einer BT-Tastatur, die nicht als Displayschurtz genutzt werden kann und für Windows weist auch kein Mauspad enthält.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Welches Tablet läuft gut, was ist der Haken bei den Teclast Geräten?
Den hast Du doch schon beschrieben: Lieferbarkeit. Teclast und Chuwi bekommst Du nur mit viel Gklück und Suchen per ebay von einem deutschen Händler (also mit deutscher Rücksendeadresse und Gewährleistung, falls der Händler lange genug existiert).

Die 9,7" Geräte finde ich bei 4:3 schon recht klein. 19.71x14.78cm (mit 4;3) zu 23.47x13.2cm (mit 16:9) bei einem Surface Pro 1/2 bzw. Dell Venue 11 Pro Dafür sind sie halt noch transportabel.

Chuwi kann ja dualen Modus. Ich möchte auf jeden Fall ein Windows Tablett haben, um bei Anwendungen flexibler zu sein.
Ich möchte zum Beispiel nicht auf Fotobuch-Hersteller limitiert sein, die eine App dafür im Play Store anbieten.
Wie prickelnd sich Windows Applikationen auf so einem Display (auch noch ohne Stift) bedienen lassen, ist die vermutlich bewusst. Gut, man kann Tastatur+Maus anschließen, aber dann kann ich auch gleich meinen PC starten.

Mein Favorit ist aktuell das Chuwi Hi10 Plus.
Schau Dir vorher UNBEDINGT einige Tests zum Chuwi Hi10 und den übrigrn Chinateile an, die in Frage kommen.

Ich habe hier ein Chuwi Hi12, und als "Vergleich" für den Touch u.A. ein Surface Pro 2 und ein iPhone 6. Beim Touchfeeling liegen zwischen dem Chuwi und dem SPro 2 Welten (um nicht gleich Gallaxien zu nehmen). Das SPro2 macht einfach das, was man von ihm erwartet. Es reagiert auf jede Fingerberührung und -bewegung und wenn nicht, ist entweder die Windows-Applikation abgestürtzt oder die CPU zu 100% ausgelastet (was beim i5 schon eher selten ist). Das alles unabhängig von Haltung und Lage des Tablets. Halt genauso wie beim iPhone.

Das Chuwi Hi12 reagiert, wann und wie es will. Mal (geschätzt bei 60% der Berührungen) sofort, bei ca. 30% nur widerwillig und bei 10% garnicht. Je nach Lust, Tagesform und Auslastung der viel zu schwachen CPU ist es mal besser und mal schlechter. Die Reaktionsrate steigt, je kräftiger man drückt (=Tabelt flach auf dem Tosch liegend geht besser wie Tablet in der Hand haltend oder Tablet in einer eher instabilen Schutzhülle stehend auf dem Tisch.

Warum sich Win 10 AU auf dem Chuwi Hi12 (mit x5-Z8300) langsamer anfühlt wie auf einem ASUS Vivotab Note 8 (mit Atom Z3740) verstehe ich persönlich nicht. Aber da passt für mich halt alles zusammen (Chinahersteller, schlechter Touch, schlechte Performance).

Und noch zum Schluss: ich habe es noch nicht geschafft, dem Android 5.1 auf dem Chuwi Hi12 seine massive Stromverschwendung auszutreiben. Ausgeschaltet (ist wohl eher ein Standby mit deaktiviertem Bildschirm) sinkt der Akkustand pro Tag um 10-15%. Bei Windows ist das bedeutend weniger (kein Connectoed Standby, Hintergrundaktivitäten sind bei Android deaktiviert, die Aktivierung des Flugmodus nützt nichts). Ich hoffe nicht, dass dies das Standardverhalten eines non-LTE Gerätes mit Android 5.1 ist. Mein altes Android 4.2 Tablet hält mit CM jedenfalls länger durch.
 
Oben Unten