• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Notebook/Netbook fürs Studium

Baxxept

Schraubenverwechsler(in)
Suche Notebook/Netbook fürs Studium

Hey Leute,
ich weiß, Threads dieser Art gibt es schon zu Massen. Leider habe ich nichts alzu aktuelles gefunden, was meinen Wünschen entspricht.
Hier mal eben meine Wünsche, was das Ding können sollte:

Budget: Mein Budget liegt bei 600-800€ wobei die 800 ocken nicht überschritten werden sollten (10/20€ spielen jetzt nicht unbedingt ne Rolle)

Anwendungsbereich: Hauptsächlich will ich das Gerät für mein Studium nutzen. Ich fange ein Studium der Biowissenschaften an, es gibt zwar einen kleinen Informatikteil, aber ich denke über die Grundlagen des programmierens wird das ganze nicht hinaus gehen. Ich zocke zwar auch öfters mal, habe dafür aber sonst auch noch nen Tower rumstehen, der mit seiner AMD 7950 und core i5 noch recht gut läuft. Wenn es halbwegs ordentliche Gaming Laptops gibt (denke Dual Core ist mehr als genug (Graka und ordentlich Ram ist wichtiger))

Bildschirmgröße: Die Bildschirmgröße ist mir nicht alzu wichtig. Ich denke für die uni wäre ein etwas kleineres Display besser. (hab gehört sowas wie Surface ist da recht beliebt) Hab ansonsten auch noch nen Bildschirm für zuhause wo ich das ganze anschließen kann.

Bildschirmauflösung: Hab ich ehrlich gesagt 0 Ahnung von... Sorry.

Glare/Matt: Ist mir auch ziemlich wumpe. sollte nur nicht unbedingt nen weißer oder Rose oder so ein kram sein :)

Akkulaufzeit: möglichst lange. 8-10 stdn wären schon ganz nett.

Gewicht: Auch egal

Besondere Anforderungen: an sich keine, will ab und an mal damit bei Freunden zocken (Pubg, Lol o.ä.) aber brauche das ganze eig nur fürs Studium

Schonmal besten Dank im vorraus für die Hilfe!

Gruß

Baxx
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche Notebook/Netbook fürs Studium

Die Standardempfehlung ist auch hier ein gebrauchtes Thinkpad. Ich empfehle hier immer noch X230 (schön klein) oder ein T430 (achten auf: 8GB RAM und 1600*900 Pixel Schirm). Alternativ könnte man auch auf das T440p gehen.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: Suche Notebook/Netbook fürs Studium

Wenn ich all die Angaben zusammen lege, dann scheint mir keine Idee vorhanden zu sein, was, wann und wie mit dem Gerät gemacht werden soll.

Für mich gilt da (auch schon zu Studiumszeiten, zu denen man meist etwas fitter ist wie 20 Jahre danach).
Das Gerät muss klein und leicht sein, eine gute Tastatur haben und eine recht lange Akkulaufzeit haben. Die Auflösung muss zwar genügen, sollte aber mit den eigenen Augen bei 100% Skalierung noch lesbar sein. FullHD bei 13" wären mir auch damals schon zu viel gewesen, 1366x768 bei 11,6" waren für mich die absolute Schmerzgrenze, 1600x900 bei 14" schon eher "optimal", wenn sonst alles am Gerät passt.

Glare/Matt: falls kein einziger Laptop im Freundes-/Verwandtenkreis vorhanden ist, dann geh einfach mal in den nächsten Elektronikmarkt und schau Dir an, wie schön man die Deckenbeleuchtung (oder gar sich selber) in den Displays sehen kann. Ich gehe davon aus, dass Hörsääle auch heutzutage noch nicht mit einer optimalen Beleuchtung ausdgestattet sind, womit man dann schnell genausp Probleme bekommt wie bei Sonneinstrahlung im Zug oder zu hause mit falscher Beleuctung und falscher Kleidung.

Die immer wieder so gerne angebraucht "Überstrahlung" der Spiegelung durch helle Displays geht nicht nur auf den Strombedarf, sondern setzt auch gleich noch ein helles Bid voraus. Je nach genutzter Software oder bevorzugter Einstellung (Kollegen arbetien gerne in VisualStudio mit weisser Schrift auf Schwarzem Untergrund) geht das garnicht.

Akkulaufzeit: möglichst lange. 8-10 stdn wären schon ganz nett.
Nett wären sie in der Tat, ohne Wechselakku und bei Nutzung des Gerätes ist das aber fast nicht zu erreichen. Selbst, wenn man auf Spieletauglichkeit verzichtet.

Gewicht: Auch egal
Du schleppsst das Gerät 2-5 Jahre täglich durch die Gegend. Vermutlich nicht mit dem Auto sondern eher per ÖPNV oder Fahrrad. 1 Kilo mehr oder weniger machen sich da schon bemerkbar, und auch die Größe kann durchaus relevant sein. Natürlich gibt auch 17" Laptoprucksäcke und man kann auch täglich 5-6kg (Laptop+Rucksack und anderer Krempel) mitmehmen. Aber muss man das, wenn es keinen zwingenden Grund dafür gibt?

Ich würde jedenfalls ähnlich wie airXgamer kaufen. Lenovo x220/x230 mit mattem IPS Display, SSD und je nach Anforderung mit 8 GB Ram. Das ganze wiegt mit 6h Akku (der, wenn es recht neu ist, wirklich 6h Arbeit durchhält) nur 1,7kg. Er ist nahezu unverwüstlich und wenn doch mal etwas kaputt geht bekommt man für kleines Geld Ersatzteile (z.B. Tastatur oder Display).

Zum Programmieren interessanter wäre der T430 oder ein Nachfolger (14" mit 1600x900), Der ist dann halt ein paar cm länger und ein halbes Kilo schwerer. Und bei beiden weiss ich nicht, ob es die auch mit IPS-Dispaly gibt (das war für mich damals bei meinem x220 eine Zwangsausstattung, ich nutze ihn halt nicht nur zum Schreiben).
 
Oben Unten