Suche gute Gehäuselüfter für Meshify XL 2

ChillerT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Fractal Design Meshify XL 2. Ich würde gerne auf mehr und bessere Gehäuselüfter setzen.
Oben im Deckel kommt eine Alphacool Eisbaer Aurora Pro 420 AiO-WaKü rein.
Um den PC so leise wie möglich zu bekommen würde ich natürlich bei den anderen Lüftern auch gerne große Lüfter nehmen. RGB brauche ich nicht zwingend, ist mir also egal ob dran oder nicht.
Ich plane also:
in der Front 3x 140er,
Unten 2x 140er und
hinten 1x 140er,
ich bräuchte also 6 zusätzliche Lüfter.

So direkt wäre ich Richtung Noctua NF-P14s gegangen, aber vielleicht habt ihr noch Anmerkungen/Erfahrungen/Empfehlungen die ich beachten sollte/könnte :)

Vielen Dank euch.

Anhang: Lüfterkonzept aus der Betriebsanleitung:
Screenshot_031.png Screenshot_032.png
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Ich habe Silent Wings 3 verbaut, die sind wirklich sehr leise und schaffen auch auf niedriger Drehzahl was.
Ich persönlich finde deine Bestückung etwas overkill, die Lüfter im Boden würde ich weglassen, zumindest den direkt an den Frontlüftern. Der verhunzt dir nur den Luftstrom von vorn und lenkt ihn im schlimmsten Fall nach oben, weg von der GPU.
 
TE
TE
C

ChillerT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich weiß, dass die Lüfteranzahl sehr viel ist, die im Boden würde ich auch vorerst abgeschaltet lassen und irgendwann zuschalten, wenn ich diese benötige.
Der Tipp den vorderen unteren Lüfter wegzulassen leuchtet ein, vielen Dank.
Würdet ihr die Silent Wing 3 den Noctua vorziehen? Und wenn ja eher weil ihr sie selbst nutzt oder gibt es dazu auch technische Gründe?
 

AYAlf

Freizeitschrauber(in)
Habe selber noch die Silent Wings 3 140mm im Gehäuse (3x), weil mir die Noctua zu teuer waren.
Auf meinem Prozessor werkelt aber wegen der guten Verarbeitung ein Noctua NH-D15
Wenn der Preis egal ist, kannst du dir auch noch mal die Noiseblocker PC Gehäuselüfter anschauen.
Sind alles drei (Noctua, beQuiet, Noiseblocker) sehr gute Lüftermarken.

Habe selber auch einen Lüfter unten im Gehäuse verbaut, der hineinbläst. Entlastet die Grafikkarte merklich und damit wurde mein System sehr viel leiser.
 
TE
TE
C

ChillerT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für deine Antwort.
Irgendwie hat diese mir die Entscheidung jedoch noch schwerer gemacht, indem du noch eine weitere MArke (Noiceblocker) ins Spiel gebracht hast.
Bin generell ein Mensch der eher schwer Entscheidungen treffen kann, wenn es nicht klare Hinweise für oder gegen etwas gibt :P

Ich möchte halt einfach sehr gut verarbeitete (und damit langlebige) Gehäuselüfter die auchnoch sehr leise sind. preislich kommt es mir da auf den einen oder anderen Euro nicht an.
Ich befürchte jedoch euren Antworten nach, dass sich die genannten Hersteller da kaum unterscheiden?
 

BBQ-Pirat

PC-Selbstbauer(in)
Moinsen,

hab die Phanteks SK PWWM D-RGB in 140 (4x) und 120 (3x) drin.
Finde die echt gut, habe aber auch keinen Vergleich mit anderen. Zusätzlich noch 3x 120er mit Halos, ebenfalls von Phanteks (von der Galcier One 360 MPH).

Grüße
 
TE
TE
C

ChillerT

Komplett-PC-Aufrüster(in)
weil man den Anblick nicht mehr ertragen kann :ugly:
Ich hätte mir auch gewünscht, dass es die Noctua NF-P14s nicht nur in grau sondern auch schwarz gäbe. Verstehe nicht warum da nicht verschiedene Farben angeboten werden, gerade bei solchen Teilen legen ja viele wert drauf. Aber hauptsache die Befestigungs-Dämm-Pads gibt es in verschiedenen Farben :klatsch:

Die Arctic Lüfter kann man in Preis/Leistung nicht schlagen.
Das ist toll, aber halten die auch in sachen Langlebigkeit und Lautstärke mit? Wie gesagt, auf den einen oder anderen Euro kommt es mir da weniger an, möchte daher keinen P/L-Sieger sondern einen guten Lüfter in den beiden Kategorien Langlebigkeit/Verarbeitung und Lautstärke ;)
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Dann schau dir doch die "Balken" in Igor´´s Test an. ;) Als Case Fan ist der Arctic leiser als ein Noctua NF-A12.
it is even quieter as a case fan than the Noctua fan, chapeau!
Die Qualität bzw. Langlebigkeit kann ich nicht bemängeln. Ich habe hier Arctic Lüfter seit 5 und mehr Jahren im Einsatz. Mit ein wenig "Pflege" ist deren "Leistung" wie am Tag des Einbaus.
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Laut Igor muss man bei den Artic aber aufpassen, was bestimmte Drehzahlen angeht.
Aber wenn ich das richtig in Erinnerung habe, waren das aber Drehzahlen im mittleren bis höheren Bereich. Also in Drehzahlbereichen, die bei Gehäuselüftern eher uninteressant sind bzw. man gut vermeiden kann.
Ansonsten macht man mit den Noctua, bequiet oder NB eloop nichts falsch, was die Geräusche angeht. Aber die sind halt deutlich teurer als die Arctic. :)
 
Oben Unten