• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche gescheiten Allrounder bis 1000€

Sliderraider

Kabelverknoter(in)
Suche gescheiten Allrounder bis 1000€

Hallo Community,

ich bin seit Dezember auf der Suche nach einem schönen Allrounder, da mein Medion Billig-Laptop vom Aldi langsam in die Jahre kommt (4,5 Jahre alter AMD Turion64 mit 1GB Ram und 128MB Shared Memory Geforce).

Jetzt soll es endlich ein anständiger Laptop sein, welcher zum großteil zum surfen und für Office genutzt werden soll, aber auch aktuelle Spiele wiedergeben soll (muss ja nicht in höchster Auflösung sein).

Da ich keinen Desktop PC möchte da ich die Woche über an meinem Studienort bin und das Wochenende oft bei meinen Eltern verbringe, fällt ein Desktop PC für mich flach, da es mir zu aufwändig ist, ständig die Hardware von A nach B zu schaffen. Da Lob ich mir einen schönen Laptop, welcher in 2-3min zusammengebaut und verstaut ist. Gewicht und Akkulaufzeit spielt keine Rolle. Ich trag das Ding nur bis zum Auto und ansonsten läuft er an der Steckdose.

Meine Wunschliste:

  • Neuer Intel Sandy Bridge (ich warte aber noch bis der Hardware Bug behoben wurde)
  • Gute mittelklasse Grafikkarte für Games. Möglich sein sollte Dragon Age 2, Diablo III, The Witcher 2 und eventuell Battlefield BC 2 in mittlerer Grafik und gescheiten Fps.
  • 8 GB Ram
  • min. 4 USB Ports von denen min. 1x USB 3.0 dabei ist.
  • Tastatur mit Ziffernblock (ein K.O. Kriterium, da ich viel mit Excel arbeite)
  • Bezüglich dem Display hab ich noch keine Vorstellung. Es sollte aber nicht alzu klein sein. Wie gesagt spielt spielt die Größe keine Rolle.
  • Wärme- und Geräuschentwicklung sollte human bleiben. Auf meinem Medion kann ich mir unter Volllast Spiegeleier braten, was mich (gerade im Sommer) ziemlich stört.
  • Budget bis 1100€ Max (inklusive Windows7)
Bisher habe ich das Asus Aspire 5750G im Visier, allerdings stört es mich, dass es nur 3 USB Ports hat und ich noch keinen Test zu dem Notebook lesen konnte.

Hardware technisch bin ich allerdings noch auf dem Stand von vor 5 Jahren weswegen die Mehrkern-technologie an mir vorbeigegangen ist. Jetzt habe ich schon öfters gelesen, dass viele auf die Dualcore Sandy's für die Notebooks warten. Was ist denn der Unterschied ob ich jetzt mit 4 Kernen oder mit 2 Kernen arbeite? Geht es nur um den Stromverbrauch, oder haben 2 Kerne einen anderen Vorteil?

Sorry für die "Wall-of-Text" aber ich muss erst einmal wieder in das Thema einsteigen. :)
Danke schonmal für hilfreiche Antworten.

gruß
Slider
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicFocus

Schraubenverwechsler(in)
AW: Suche gescheiten Allrounder bis 1000€

Hey,

ich stehe vor genau derselben Entscheidung. Wollte auch ein SandyBridge-NB mit guter Mittelklassegrafikkarte. Darauf müssen wir ja jetzt leider bis April wieder warten :schief:

Ich hab mir neben dem Acer, dass du aufgeführt hast, das ASUS X5MSV (eigentlich ein neues N53) ins Auge gefasst: ASUS X5MSV-SX191V (90N1QYF68N6334VL151) | Geizhals.at Deutschland
Hat zwar auch nur 3 USB Ports, aber dafür gibts zur Not ja Hubs.

Hier ein Test dazu: Test Asus N53SV (X5MSV) Notebook - Notebookcheck.com Tests

Hoffe es kommen demnächst noch ein paar Alternativen hinzu.

Von 4 Kernen profitieren immer mehr Spiele und im Hinblick auf Zukunftstauglichkeit würde ich bei einem neuen Notebook, welches nicht nur für Office und Internet benutzt wird, auf einen Quadcore setzen.

Mfg
Eric
 
TE
Sliderraider

Sliderraider

Kabelverknoter(in)
AW: Suche gescheiten Allrounder bis 1000€

Hey das Asus schaut wirklich toll aus! :daumen:
Zudem hat es doch 4 USB Schnittstellen?!

Wieso muss solch eine Rückrufaktion gerade dann passieren, wenn ich mir mal ein Notebook kaufen möchte... :what:
Ich hoffe Intel bekommt den Fehler schnell gebacken. Auf AMD brauch man ja auch nicht zu hoffen. Bis die endlich mal in die Pötte kommen mit ihrem Bulldozer hat Intel schon wieder eine neue Prozessorgeneration marktreif.
 
TE
Sliderraider

Sliderraider

Kabelverknoter(in)
AW: Suche gescheiten Allrounder bis 1000€

Acer Aspire 5742G-464G50Mnrr 39,6 cm Notebook: Amazon.de: Computer & Zubehör

finde den sehr gut, - 4GB oder 8GB Varriante.

Für den Preis unschlagbar. Der i7 ist maginal besser, dafür aber soviel Geld ausgeben ? 300 Euro? i7 bringt einem eh wenig, wenn die Graka nur mittelklasse ist.

Der Vergleich i5 mit i7 mag schon stimmen, trotzdem liegt zwischen diesem älteren i5 und einem i7 mit Sandybridge doch schon einiges. Zudem hat das Acer noch ein Blu-Ray Laufwerk, was für mich sehr angenehm ist, da ich bisher noch kein Gerät im Haushalt habe um Blu-Ray abzuspielen. Alleine das Blu-Ray Laufwerk hat nochmal einen Wert von ~70€. Zudem hat das Acer soweit ich das auf den Bildern erkennen kann nur 3x USB 2.0 Anschlüsse. Das Asus hat 4 Stück wovon einer USB 3.0 ist. Für mich ein absolut wichtiger Faktor!

Eventuell ergibt sich bis März noch was und Acer bringt etwas heraus was mehr meinen Ansprüchen entspricht. Aber bisher liegt das Asus weit vorne. Das ist mir dann auch 300€ mehr Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

eagle1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Suche gescheiten Allrounder bis 1000€

Der Vergleich i5 mit i7 mag schon stimmen, trotzdem liegt zwischen diesem älteren i5 und einem i7 mit Sandybridge doch schon einiges. Zudem hat das Acer noch ein Blu-Ray Laufwerk, was für mich sehr angenehm ist, da ich bisher noch kein Gerät im Haushalt habe um Blu-Ray abzuspielen. Alleine das Blu-Ray Laufwerk hat nochmal einen Wert von ~70€. Zudem hat das Acer soweit ich das auf den Bildern erkennen kann nur 3x USB 2.0 Anschlüsse. Das Asusr hat 4 Stück wovon einer USB 3.0 ist. Für mich ein absolut wichtiger Faktor!

Eventuell ergibt sich bis März noch was und Acer bringt etwas heraus was mehr meinen Ansprüchen entspricht. Aber bisher liegt das Asus weit vorne. Das ist mir dann auch 300€ mehr Wert.

najo jedem das seine ;)
Ich würde mir eher einen blue ray player für 100 Euro für den TV kaufen.
USB 3.0 wird etwas überbewertet
 
Oben Unten