Suche Gaming Monitor - 27/32", HDR, WQHD/4k bis 2.500€

nikelrah

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich hatte spontan die Gelegenheit meine 980Ti durch eine 3080Ti zu ersetzen. Leider musste ich feststellen, dass mein alter WQHD Monitor nur einen Dual-DVI Anschluss hat. Bevor ich jetzt auf halbseidene Adapterlösungen setze, würde ich direkt die Chance ergreifen den 10 Jahre alter Monitor upzugraden.
Im System werkelt ein i9-9900k mit 32gb Ram. Primärer Anwendungszweck ist Gamen. Ich bin allerdings Solo/Offline-Player und schraube gerne die Details/Texturen auf die höchstmögliche Stufe. Ich möchte den Monitor auch zum Anschauen von HDR-Filmen nutzen, da ich keinen HDR fähigen Fernseher habe und mir auch keinen neuen kaufen möchte, so lange der alte noch geht. Ansonsten bin ich Hobbyfotograf, darum ist mir die Bildqualität und Farbtreue wichtig.

Zu den Anforderungen:
  • 27" oder 32", mehr passt nicht auf meinen Schreibtisch
  • WQHD würde mir eigentlich reichen, da ich gerne mit den höchsten Details spiele. 4k ist aber auch OK,
  • Da ich nur offline unterwegs bin brauche ich eigentlich keine 144/200hz, aber 100hz wäre schon ein nettes Upgrade zu den aktuellen 60hz
  • Ich habe keinen HDR-fähigen Fernseher, darum möchte ich die Gelegenheit nutzen mir ein Display mit guten HDR-Fähigkeiten zuzulegen. Insofern ist HDR1000 für mich eigentlich Pflicht, mehr ist natürlich besser.
  • Die Bildqualität ist mir wichtiger als megaschnelle Reaktionszeiten, ich glaube das ist primär für kompetitive Online-Gamer notwendig. Für Filmschauen und Fotos bearbeiten jedoch schon eher.
Prinzipiell denke ich, dass der Asus ROG PG32UQX meine Anforderungen super abdecken würde, aber 3500€ müssen nicht unbedingt sein. Ich hätte mir als Obergrenze jetzt 2500€ gesetzt.
Gibt es innerhalb dieser Preisgrenze etwas, dass durch konsequente Bildqualität überzeugt?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Wenn es nicht eilt bei dir,dann wäre das eine guter Monitor wenn es im März erscheinen sollte.Dieser ist auch von Werk aus Kalibriert und soll ein Delta E Wert unter < 1 haben.Was sehr ungewöhnlich ist für einen Monitor der eigentlich als Gaming Monitor fungiert.Alle weiteren Specs siehe hier,

 
TE
TE
N

nikelrah

Kabelverknoter(in)
Super, vielen Dank, das hilft mir extrem weiter!
Schade das der 4k Monitor nur 60hz hat, ansonsten wäre der perfekt Aktuell sehe ich in Bezug auf Gaming keine Probleme mit 60hz bei 4k. Aber für die Zukunft wären mehr Hz schon gut, wenn es möglich ist in im Regelfall bei 4k über 60fps zu bekommen.
Der AoC sieht auch gut aus, allerdings hat er kein DV Support. Wer weiß was sich da in Zukunft mal durchsetzt, wäre halt ärgerlich auf das falsche Pferd zu setzen. Der Lenovo unterstützt hingegen alles.
Der vorgeschlagene Acer ist definitiv interessant, bis auf DV hat er alles im Lasterheft an Bord. Ich habe mir jetzt mal einen active HDMI -> DVI Adapter geholt, wenn der funktioniert, dann werde ich ggf. zumindest noch solange warten, bis der Acer auf dem Markt ist und dann schauen, welchen ich hole.
 

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Bin auch auf der Suche, aber warum bauen die Hersteller kein Dolby Vision mitein?
Gerade das ist für HDR extrem wichtig.
 
TE
TE
N

nikelrah

Kabelverknoter(in)
Ich wollte kurz Rückmeldung geben das ich in den sauren Apfel gebissen habe und mir den Asus PG32UQX zu einem "guten" Preis geschossen habe.
Ich bin wirklich zufrieden, insbesondere HDR möchte ich nicht missen, das mach wirklich etwas her.
 
Oben Unten